Bistum Ostia
Bistum Ostia
Basisdaten
Staat Italien
Kirchenregion Latium
Kirchenprovinz Rom Suburbikarisches Bistum
Metropolitanbistum Bistum Rom
Kardinalbischof Angelo Kardinal Sodano
Apostolischer Administrator Agostino Kardinal Vallini
Kathedrale Sant’Aurea

Das Bistum Ostia (lat.: Dioecesis Ostiensis) ist suburbikarisches Bistum und gehört als solches der Kirchenprovinz Rom an.

Kathedralkirche Sant'Aurea

Das Bistum wurde im 3. Jahrhundert begründet. 1150 wurde es mit dem Bistum Velletri zur Dioecesis Ostiensis-Veliterna vereinigt, 1914 fand jedoch wiederum die Trennung in die ursprünglichen Bistümer statt. Das Amt des Kardinalbischofs von Ostia ist verbunden mit dem des Dekans des Kardinalskollegiums. Das Bistum Ostia wird seit Pius XII. vom Kardinalvikar als Apostolischem Administrator (derzeit Agostino Kardinal Vallini) mitverwaltet.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ostia — bezeichnet Ostia (Rom), einen Stadtteil von Rom, das XIII Munizipium Ostia Antica, die antike Hafenstadt bei Rom Lido di Ostia, den Strand südlich der Tibermündung bei Rom Bistum Ostia, ein suburbikarisches Bistum den Plural von Ostium, der… …   Deutsch Wikipedia

  • Bistum Rom — Basisdaten Staat Italien Vatikanstadt Kirchenregion Latium …   Deutsch Wikipedia

  • Bistum Velletri-Segni — Basisdaten Staat Italien Kirchenregion Latium Kirchenprovinz …   Deutsch Wikipedia

  • Suburbikarisches Bistum — Bei den suburbikarischen Bistümern handelt es sich um einige der ältesten Bistümer der lateinischen Kirche im Umkreis von Rom, deren Vorsteher dem Papst bei der Leitung der Gesamtkirche zur Seite standen. Geschichte und Funktion Aus diesen… …   Deutsch Wikipedia

  • Bischof von Ostia — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bischöfe von Ostia — Die folgenden Personen waren Bischöfe und Kardinalbischöfe der suburbikarischen Diözese von Ostia (und Velletri 1150–1914) (Italien): Georgius I. 753–783 vakant 783–787 Gregor I. 787 vakant 787–804 Bernard 804–805 Peter I. 805 vakant 805–826… …   Deutsch Wikipedia

  • Suburbikarische Bistümer — Bei den suburbikarischen Bistümern handelt es sich um einige der ältesten Bistümer der lateinischen Kirche im Umkreis von Rom, deren Vorsteher dem Papst bei der Leitung der Gesamtkirche zur Seite standen. Geschichte und Funktion Aus diesen… …   Deutsch Wikipedia

  • Suburbikarische Diözesen — Bei den suburbikarischen Bistümern handelt es sich um einige der ältesten Bistümer der lateinischen Kirche im Umkreis von Rom, deren Vorsteher dem Papst bei der Leitung der Gesamtkirche zur Seite standen. Geschichte und Funktion Aus diesen… …   Deutsch Wikipedia

  • Gantin — Bernardin Kardinal Gantin (* 8. Mai 1922 in Toffo, Benin; † 13. Mai 2008 in Paris, Frankreich) war ein Kurienkardinal der römisch katholischen Kirche und Dekan des Kardinalskollegiums. Leben …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bistümer — Die Liste der katholischen Bistümer möchte einen Überblick über die Bistümer der Römisch katholischen Kirche und der mit ihr unierten Kirchen verschaffen. Der Einfachheit halber werden diese in Nationen und Kirchenprovinzen geordnet. Als… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”