Bistum Rezekne-Aglona
Basisdaten
Staat Lettland
Kirchenprovinz Riga
Metropolitanbistum Erzbistum Riga
Diözesanbischof Jānis Bulis
Generalvikar Pēteris Vilcāns
Fläche 15.679 km²
Pfarreien 110 (31.12.2007 / AP2008)
Einwohner 322.800 (31.12.2007 / AP2008)
Katholiken 104.717 (31.12.2007 / AP2008)
Anteil 32,4 %
Diözesanpriester 49 (31.12.2007 / AP2008)
Ordenspriester 8 (31.12.2007 / AP2008)
Katholiken je Priester 1.837
Ordensbrüder 33 (31.12.2007 / AP2008)
Ordensschwestern 28 (31.12.2007 / AP2008)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Lettisch
Kathedrale Rēzeknes Jēzus Sirds katedrāle

Das in Lettland gelegene Bistum Rēzekne-Aglona (lat.: Dioecesis Rezeknensis-Aglonensis) wurde erst 1995 gegründet. Es untersteht als Suffraganbistum dem Erzbistum Riga, das auch Gründungsbistum war.

Mit fast einem Drittel Katholiken kann das Bistum als eines der stärksten in Lettland gelten. Mit Aglona liegt auch der wahrscheinlich bedeutendste, aber zumindest beliebteste, Wallfahrtsort Lettlands auf dem Territorium der Diözese.

Bischöfe von Rēzekne-Aglona

  • Jānis Bulis (seit 1995); zuvor Bischof von Liepāja

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bistum Rēzekne-Aglona — Basisdaten Staat Lettland …   Deutsch Wikipedia

  • Bistum Liepāja — Basisdaten Staat Lettland …   Deutsch Wikipedia

  • Bistum Liepaja — Basisdaten Staat Lettland Kirchenprovinz Riga Metropolitanbistum Erzbistum Riga …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bistümer — Die Liste der katholischen Bistümer möchte einen Überblick über die Bistümer der Römisch katholischen Kirche und der mit ihr unierten Kirchen verschaffen. Der Einfachheit halber werden diese in Nationen und Kirchenprovinzen geordnet. Als… …   Deutsch Wikipedia

  • Erzbistum Riga — Basisdaten Staat Lettland …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der katholischen Bistümer — Die Liste der katholischen Bistümer möchte einen Überblick über die Bistümer der Römisch katholischen Kirche und der mit ihr unierten Kirchen verschaffen. Der Einfachheit halber werden diese in Nationen und Kirchenprovinzen geordnet. Als… …   Deutsch Wikipedia

  • Römisch-katholische Kirche in Lettland — Der römisch katholischen Kirche in Lettland sind kirchenrechtlich als Verwaltungsbezirke ein Erzbistum und drei Suffraganbistümer unterstellt. Struktur Die römisch katholische Kirche in Lettland ist strukturell in insgesamt vier Diözesen… …   Deutsch Wikipedia

  • Lettland — Republik Lettland * * * Lẹtt|land; s: Staat in Nordosteuropa. * * * Lẹttland,     Kurzinformation:   Fläche: 64 589 km2   Einwohner: (2000) 2,37 Mio.   Hauptstadt: Riga   Amtssprache: Lettisch   …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”