Bistum Santiago del Estero
Bistum Santiago del Estero
Basisdaten
Staat Argentinien
Metropolitanbistum Erzbistum Tucumán
Diözesanbischof Francisco Polti Santillán
Weihbischof Ariel Edgardo Torrado Mosconi
Emeritierter Diözesanbischof Juan Carlos Maccarone
Generalvikar Walter De la Iglesia
Mario Rolando Tenti
Fläche 81.969 km²
Pfarreien 45 (31.12.2007 / AP2008)
Einwohner 653.000 (31.12.2007 / AP2008)
Katholiken 587.000 (31.12.2007 / AP2008)
Anteil 89,9 %
Diözesanpriester 46 (31.12.2007 / AP2008)
Ordenspriester 25 (31.12.2007 / AP2008)
Ständige Diakone 13 (31.12.2007 / AP2008)
Katholiken je Priester 8.268
Ordensbrüder 29 (31.12.2007 / AP2008)
Ordensschwestern 80 (31.12.2007 / AP2008)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Spanisch
Kathedrale Kathedrale Nuestra Señora del Carmen

Das in Argentinien gelegene Bistum Santiago del Estero (lat.: Dioecesis Sancti Iacobi de Estero) wurde am 25. März 1907 von der Apostolischen Präfektur Tumaco abgetrennt und als eigenständiges Bistum errichtet.

Das zur Kirchenprovinz Tucumán gehörende und 81.969 km² große Bistum zählte 1950 655.000 Katholiken. Heute sind es lediglich noch 586.000 Katholiken, was 90% der Bevölkerung in dieser Region darstellt. Mit 39 Diözesanpriestern, 20 Ordenspriester und 82 Ordensschwestern in 43 Pfarreien, gab es am 1. März 1961 einige seiner Gebiete zur Errichtung des Bistums Anatuya ab.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bistum Anatuya — Basisdaten Staat Argentinien Metropolitanbistum Erzbistum Tucumán Diözesanbischof Adolfo Uriona FDP …   Deutsch Wikipedia

  • Bistum Orán — Basisdaten Staat Argentinien Metropolitanbistum Erzbistum Salta …   Deutsch Wikipedia

  • Bistum Añatuya — Basisdaten Staat Argentinien Metropolitanbistum Erzbistum Tucumán …   Deutsch Wikipedia

  • Bistum Santo Tomé — Basisdaten Staat Argentinien Metropolitanbistum Erzbistum Corrientes …   Deutsch Wikipedia

  • Bistum Chascomús — Basisdaten Staat Argentinien Metropolitanbistum Erzbistum La Plata …   Deutsch Wikipedia

  • Santiago de Guayaquil — 2.1902777777778 79.8872222222225Koordinaten: 2° 11′ S, 79° 53′ W …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bistümer — Die Liste der katholischen Bistümer möchte einen Überblick über die Bistümer der Römisch katholischen Kirche und der mit ihr unierten Kirchen verschaffen. Der Einfachheit halber werden diese in Nationen und Kirchenprovinzen geordnet. Als… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der katholischen Bistümer — Die Liste der katholischen Bistümer möchte einen Überblick über die Bistümer der Römisch katholischen Kirche und der mit ihr unierten Kirchen verschaffen. Der Einfachheit halber werden diese in Nationen und Kirchenprovinzen geordnet. Als… …   Deutsch Wikipedia

  • Erzbistum Tucumán — Basisdaten Staat Argentinien Diözesanbischof Alfredo Zecca …   Deutsch Wikipedia

  • Römisch-katholische Kirche in Argentinien — Die Römisch katholische Kirche in Argentinien ist Teil der weltweiten römisch katholischen Kirche unter der geistlichen Führung des Papstes und der Kurie in Rom. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Organisation 3 Liste der Bistümer …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”