Bistum Spiš
Bistum Spiš
Karte Bistum Spiš
Basisdaten
Staat Slowakei
Kirchenprovinz Erzbistum Košice
Diözesanbischof Štefan Sečka
Weihbischof Andrej Imrich
Emeritierter Diözesanbischof František Tondra
Generalvikar Andrej Imrich
Fläche 7.802 km²
Pfarreien 177 (31. Dezember 2007 / AP 2009)
Einwohner 601.504 (31. Dezember 2007 / AP 2009)
Katholiken 449.407 (31. Dezember 2007 / AP 2009)
Anteil 74,7 %
Diözesanpriester 324 (31. Dezember 2007 / AP 2009)
Ordenspriester 40 (31. Dezember 2007 / AP 2009)
Katholiken je Priester 1.235
Ordensbrüder 49 (31. Dezember 2007 / AP 2009)
Ordensschwestern 295 (31. Dezember 2007 / AP 2009)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache slowakisch
Kathedrale Hl. Martin zu Spišské Podhradie
Konkathedrale Sieben Schmerzen Mariens zu Poprad
Website http://www.kapitula.sk/
Wappen des Bistums Spiš

Das Bistum Spiš bzw. Bistum Zips (lat.: Dioecesis Scepusiensis; slowak.: Spišská diecéza) ist ein römisch-katholisches Erzbistum im Norden der Slowakei.

Geschichte

  • 1922: Zusammenschluss der Bistümer Banská Bystrica, Nitra, Spiš und Trnava, (Apostolische Adminstation), gehörten aber weiter zu den ungarischen Kirchenprovinzen.
  • 1995: Neuordnung der Kirche der Slowakei durch Papst Johannes Paul II.der den westlichen Teil mit den Erzbistümern Bratislava und Trnava, sowie den Bistümern Banská Bystrica, Nitra und Žilina in der Kirchenprovinz Bratislava zusammenfasste. Der östliche Teil mit dem Erzbistum Košice und den Bistümern Rožňava und Spiš bilden die Kirchenprovinz Košice.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bistum Rožňava — Basisdaten Staat Slowakei …   Deutsch Wikipedia

  • Bistum Zips — Basisdaten Staat Slowakei Kirchenprovinz Erzbistum Košice Diözesanbischof František Tondra …   Deutsch Wikipedia

  • Bistum Neutra — Basisdaten Staat Slowakei Metropolitanbistum Erzbistum Bratislava Diözesanbischof Viliam Judák …   Deutsch Wikipedia

  • Bistum Neusohl — Basisdaten Staat Slowakei Metropolitanbistum Erzbistum Bratislava Diözesanbischof Rudolf Baláž …   Deutsch Wikipedia

  • Bistum Székesfehérvár — Basisdaten Staat Ungarn …   Deutsch Wikipedia

  • Bistum Nitra — Basisdaten Staat Slowakei …   Deutsch Wikipedia

  • Bistum Banská Bystrica — Basisdaten Staat Slowakei …   Deutsch Wikipedia

  • Bistum Žilina — Basisdaten Staat Slowakei …   Deutsch Wikipedia

  • Erzbistum Kaschau — Basisdaten Staat Slowakei Diözesanbischof Alojz Tkác Weihbischof Bernard Bober Stanislav Stolárik …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bistümer — Die Liste der katholischen Bistümer möchte einen Überblick über die Bistümer der Römisch katholischen Kirche und der mit ihr unierten Kirchen verschaffen. Der Einfachheit halber werden diese in Nationen und Kirchenprovinzen geordnet. Als… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”