Bistum Vacaria
Bistum Vacaria
Basisdaten
Staat Brasilien
Metropolitanbistum Erzbistum Porto Alegre
Diözesanbischof Irineu Gassen OFM
Emeritierter Diözesanbischof Orlando Octacílio Dotti OFMCap
Fläche 15.932 km²
Pfarreien 28 (2005)
Einwohner 199.500 (2005)
Katholiken 181.300 (2005)
Anteil 90,9 %
Diözesanpriester 31 (2005)
Ordenspriester 34 (2005)
Katholiken je Priester 2.789
Ordensbrüder 44 (2005)
Ordensschwestern 156 (2005)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache portugiesisch

Das Bistum Vacaria (lat. Dioecesis Vaccariensis) ist eine römisch-katholische Diözese mit Sitz im brasilianischen Vacaria im Bundesstaat Rio Grande do Sul.

Das Bistum wurde am 8. September 1934 zunächst als Territorialprälatur von Vacaria durch Papst Pius XII. mittels der Päpstlichen Bulle Dominici Gregis gegründet. Am 18. Januar 1957 erfolgte durch Pius XII. mit der Bulle Qui Vicaria Potestate die Umbenennung zum heutigen Bistum Vicaria als Suffragan des Erzbistums Porto Alegre.

Bischöfe

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Vacaria — 28.504444444444 50.936666666667971 Koordinaten: 28° 30′ S, 50° 56′ W V …   Deutsch Wikipedia

  • Bistum Lins — Basisdaten Staat Brasilien Metropolitanbistum Erzbistum Botucatu …   Deutsch Wikipedia

  • Bistum Barra — Basisdaten Staat Brasilien Metropolitanbistum Erzbistum Feira de Santana …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bistümer — Die Liste der katholischen Bistümer möchte einen Überblick über die Bistümer der Römisch katholischen Kirche und der mit ihr unierten Kirchen verschaffen. Der Einfachheit halber werden diese in Nationen und Kirchenprovinzen geordnet. Als… …   Deutsch Wikipedia

  • Augusto Petro — Augusto Petró (* 3. Mai 1918 in Santo Antônio da Patrulha, Rio Grande do Sul, Brasilien; †  28. Oktober 2008 in Ivoti, Rio Grande do Sul, Brasilien) war Bischof von Uruguaiana. Leben Augusto Petró studierte von 1938 bis 1944 Philosophie und… …   Deutsch Wikipedia

  • Pedro Sbalchiero Neto — Dom Pedro Sbalchiero Neto (MS) (* 14. Dezember 1953 in Sananduva, Rio Grande do Sul, Brasilien; † 3. Juli 2007 in Vacaria, Rio Grande do Sul, Brasilien) war Bischof im Bistum Vacaria. Leben Pedro Sbalchiero Neto studierte am Priestseminar… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der katholischen Bistümer — Die Liste der katholischen Bistümer möchte einen Überblick über die Bistümer der Römisch katholischen Kirche und der mit ihr unierten Kirchen verschaffen. Der Einfachheit halber werden diese in Nationen und Kirchenprovinzen geordnet. Als… …   Deutsch Wikipedia

  • Erzbistum Passo Fundo — Basisdaten Staat Brasilien Diözesanbischof Pedro Ercílio Simon …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Sb — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Tlos (Titularbistum) — Tlos ist ein Titularbistum der römisch katholischen Kirche. Es geht zurück auf einen früheren Bischofssitz in der antiken Stadt Tlos, die sich in der kleinasiatischen Landschaft Lykien im Südwesten der heutigen Türkei befand. Das Bistum gehörte… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”