Bit (Werkzeug)
Bits in verschiedenen Ausführungen
Typen von Bits: (a) Schlitz   (b) Phillips   (c) Pozidriv   (d) Torx   (e) Inbus   (f) Vierkant: Robertson    (g) Tri-Wing   (h) Torq-Set  (i) Spanner
Bits mit unterschiedlichem Sechskant in 4 (Minibits), 6,35 und 8 mm
Extralanges Bit an einem kleinen Akkuschrauber
Magnetischer Bithalter mit ausklappbarem Magazin

Unter einem Bit als Werkzeug versteht man eine kurze, auswechselbare Schraubendreherklinge ohne Griff für ein bestimmtes Schraubenkopfprofil (siehe links). Die meist sechseckige Aufnahme ist so geformt, dass man es in einen entsprechend genormten Bithalter einsetzen kann.


Der Strang zwischen Bit und (beliebigem) Antrieb besteht also immer aus Bit → Bithalter → Antrieb, wobei der Bithalter entweder

  • direkt mit dem Antrieb (z. B. Handgriff oder Akkuschrauber) verbunden ist

oder über einen Adapter zum wechselnden Einsatz mit

  • einem Schraubendrehergriff oder einem abgewinkelten Griff,
  • einer Knarre (Ratsche),
  • einem Drehmomentschlüssel,
  • einer elektrischen oder pneumatischen Schraubmaschine mit Universalabgang (Bohrfutter oder Vierkant), (z. B. Akkuschrauber, Drehschrauber, Impulsschrauber oder Ratschenschrauber) oder ähnlichem verbunden wird.


Im Unterschied zu konventionellen Schraubendrehern sind Bits meist kurz. Damit das Bit nicht aus dem Antriebswerkzeug herausfallen kann, ist die Aufnahme mit einer Rückhaltevorrichtung versehen, etwa C-Ring-Kerbe oder Kugelrille (DIN 3126/ISO 1173), oder das Bit wird magnetisch gehalten. Die Vielfalt der Formen und Größen eines Schraubendrehers gilt auch für Bits. Das gängige Maß für den Sechskant beträgt 1/4 Zoll (6,35 mm). Andere genormte Antriebsgrößen sind 5/16 Zoll (~ 8 mm) oder 7/16 Zoll (~ 11 mm). Außerdem gibt es sogenannte Minibits mit einer Größe von 4 mm. Das Maß bezieht sich jeweils auf den Abstand zwei sich gegenüberliegender Flächen des Bits (Schlüsselweite).

Bits gibt es in vielen verschiedenen Formen und Profilen, unter anderem für Schlitz, Kreuzschlitz, Sechskant und Torx, siehe dazu das Bild links oben.

Vor- und Nachteile

Zu den Vorteilen von Bits gegenüber einem gewöhnlichen Schraubendreher gehören …

  • niedriger Preis
  • kleines Lagervolumen
  • geringes Gewicht
  • freie Wahl des Antriebswerkzeuges
  • leicht auswechsel- und ersetzbar

Nachteile sind

  • möglicherweise zu großer Querschnitt bei in tiefen Löchern versenkten Schrauben (hier kann allerdings eventuell auf etwas kleinere Minibits oder Bits in verlängerter Ausführung zurückgegriffen werden)
  • unhandlicher Antrieb für manche Anwendungsfälle wie etwa beim Drehen von sehr kleinen Schrauben

Qualitätsunterschiede

Bei Bits gibt es große Preis- und Qualitätsunterschiede. Sie bestehen üblichweise aus speziell gehärtetem Stahl oder einer Chrom-Vanadium-Stahl-Legierung. Zur besseren Haltbarkeit kann die Spitze mit einer Titannitrid- (TiN-Bits) oder einer Diamantbeschichtung veredelt werden. Für die Diamantbeschichtung werden winzige Diamantpartikel auf die Bitspitze aufgetragen. Die Diamantpartikel dienen dazu, bei der Demontage bzw. der Montage einer Kreuzschlitz- oder Längsschlitzschraube eine Beschädigung des Schraubenkopfes zu vermeiden. Sie drücken sich durch die Drehbewegung in das Material ein und ermöglichen somit ein höheres Drehmoment.

Weblinks

Wiktionary Wiktionary: Bit – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bit (Begriffsklärung) — Bit steht für: Bit, kleinste Einheit der Information (nicht zu verwechseln mit dem Byte) ein Kurzwort für Bier der Bitburger Brauerei Bit (Werkzeug), Werkzeugeinsatz Bit (Währungseinheit), kleinere Geldeinheiten und Münzen, insbesondere in… …   Deutsch Wikipedia

  • BIT — Der Ausdruck Bit bezeichnet die kleinste Einheit der Information; siehe Bit. veraltet für die Einheit des Informationsgehaltes in der Informationstheorie; siehe Shannon (Einheit). ein Kurzwort für Bier der Bitburger Brauerei. einen… …   Deutsch Wikipedia

  • Sixteen Bit Organiser — Ein Psion Serie 5 mx pro mit EPOC Release 5 Die britische Firma Psion Plc. [ˈsaɪən] war in den 1990er Jahren einer der führenden Hersteller von Electronic Organizern und zählt zu den Miterfindern dieser Geräteklasse. Aktuell bietet das… …   Deutsch Wikipedia

  • Akku-Bohrschrauber — Bohrschrauber mit mechanischer Drehmomentbegrenzung, Schnellspannfutter und Ladeschale Handlicher Akkuschrauber mit extra langem …   Deutsch Wikipedia

  • Akkubohrer — Bohrschrauber mit mechanischer Drehmomentbegrenzung, Schnellspannfutter und Ladeschale Handlicher Akkuschrauber mit extra langem …   Deutsch Wikipedia

  • Akkuschrauber — Bohrschrauber mit mechanischer Drehmomentbegrenzung, Schnellspannfutter und Ladeschale Handlicher Akkuschrauber mit extra langem …   Deutsch Wikipedia

  • Multi-Tool — Ein Multifunktionswerkzeug ist ein zumeist in der (Hosen ) Tasche oder am Hosengürtel tragbares Werkzeug, das viele verschiedene Einzelwerkzeuge in einem einfach zu handhabenden Griffstück oder in Form einer Kreditkarte vereint. Die populärste… …   Deutsch Wikipedia

  • Multitool — Ein Multifunktionswerkzeug ist ein zumeist in der (Hosen ) Tasche oder am Hosengürtel tragbares Werkzeug, das viele verschiedene Einzelwerkzeuge in einem einfach zu handhabenden Griffstück oder in Form einer Kreditkarte vereint. Die populärste… …   Deutsch Wikipedia

  • Innenvielzahn — 1/2 Nüsse RIBE, Torx TR, XZN, Inbus und Torx E XZN ist die Bezeichnung für einen Schraubenkopf mit einem zwölfzackigen, sternförmigen Profil. Die genauen Maße sind in der ISO 1173 bzw. DIN 3126 beschrieben. Das XZN Profil ist vergleichbar zu Torx …   Deutsch Wikipedia

  • Befestigungsschraube — Beispiele für Schrauben Eine Schraube ist prinzipiell ein zylindrischer oder kegelförmig zugespitzter Stift oder Bolzen, auf dem ein Gewinde aufgebracht ist. Um das Drehen der Schraube zu erleichtern, hat sie an ihrem oberen Ende einen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”