Bit Corporation

Bit Corporation war ein taiwanischer Spiele- und Konsolen-Hersteller.

Inhaltsverzeichnis

Spiele

Die Bit Corporation war eine der wenigen taiwanischen Firmen, die für die Atari 2600 Konsole eigene Software entwarf, anstatt bestehende Werke zu portieren. Die Spiele wurde weltweit unter ihrem eigenem Namen oder unter dem Markennamen Puzzy veröffentlicht. Zu den veröffentlichten Spielen für den Atari 2600 gehörten Bobby geht nach Hause, Weltraum-Tunnel, Sesam, Öffne Dich, Der Postmann, Tanzende Teller.[1] Die Firma stellte auch Spiele für die NES und die Famicom-Konsole her.[2]

Hardware

Die überwiegende Zahl der Konsolen, die die Bit Corporation herstellte, waren Klone von bestehenden Konsolen wie die Atari 2600 und Sega SG-1000[3]. Die Firma stellte auch zwei Computer her, den Bit-60 und Bit-90, die technisch auf der Atari 2600 und ColecoVision Hardware aufsetzten und auf denen man die Cartridges der beiden Spielkonsolen auch spielen konnte[4]. Bit Corp. war auch an der Handheld-Konsole Gamate beteiligt, die die erste selbstentwickelte taiwanesische Handheld Konsole war.

Anmerkungen

  1. AtariAge - Companies - Bit Corp. AtariAge. Abgerufen am 9. Juni 2008.
  2. Jbholio: Bit Corp.. Unlicensed NES Games Guide. Université du Québec à Montréal. Abgerufen am 9. Juni 2008.
  3. Wenli Xu (2005): 待業青年日記(期間限定): 2005.09 (Chinese). 待業青年日記(期間限定). Blogger. Abgerufen am 9. Juni 2008.
  4. Sascha Hoogen: Bit Corporation Bit-90 (German). 8-Bit Nirvana. Abgerufen am 9. Juni 2008.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bit Corporation — Saltar a navegación, búsqueda Bit Corporation (普澤 Pu Ze en chino)[1] fue una empresa con sede en Taiwán, dedicada al desarrollo de videojuegos para videoconsolas y la fabricación de ordenadores domésticos y consolas de sobremesa y mano.… …   Wikipedia Español

  • Bit Corporation — (普澤 Pu Ze in Chinese) [cite web |url=http://fuji.drillspirits.net/gamate/?p=bit |title=Gamate: Bit Corporation |accessdate=2008 06 09 |author=Taizou |date=2008 |work=Neo Fuji |publisher=] was a Taiwanese game developer and console… …   Wikipedia

  • Bit Corp — Bit Corporation war ein taiwanischer Spiele und Konsolen Hersteller. Inhaltsverzeichnis 1 Spiele 2 Hardware 3 Anmerkungen 4 Weblinks // …   Deutsch Wikipedia

  • Bit (disambiguation) — The term bit (or bitt) may mean:*bit, a small amount of material *bit, past tense and past participle of bite * Bit, the basic unit of information storage, a single binary digit that is either 0 or 1 * Any of several relatively small pieces of… …   Wikipedia

  • Corporation (rpg) — Designer(s) James Norbury Publisher(s) Brutal Games Publication date 2006 Genre(s) Science Fiction …   Wikipedia

  • Bit Block Transfer — Als Bit blit (für Bit Block Image Transfer; auch als BitBlt oder ähnlich bezeichnet für bit block transfer) bezeichnet man eine Computeroperation, die für das schnelle Kopieren und Verschieben von Speicherinhalten (Blitting) zuständig ist. Bit… …   Deutsch Wikipedia

  • Bit blit — Als Bit blit (für Bit Block Image Transfer; auch als BitBlt oder ähnlich bezeichnet für bit block transfer) bezeichnet man eine Computeroperation, die für das schnelle Kopieren und Verschieben von Speicherinhalten (Blitting) zuständig ist. Bit… …   Deutsch Wikipedia

  • Digital Equipment Corporation — Industry Computer manufacturing Fate Assets were sold to various companies. What remained was sold to Compaq. Successor …   Wikipedia

  • 64-bit — CPUs have existed in supercomputers since the 1960s and in RISC based workstations and servers since the early 1990s. In 2003 they were introduced to the (previously 32 bit) mainstream personal computer arena, in the form of the x86 64 and 64 bit …   Wikipedia

  • Control Data Corporation — (CDC) was a supercomputer firm. For most of the 1960s, it built the fastest computers in the world by far, only losing that crown in the 1970s after Seymour Cray left the company to found Cray Research, Inc. (CRI). CDC was one of the nine major… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”