Bitomsky

Hartmut Bitomsky (* 10. Mai 1942 in Bremen) ist Autor und Filmemacher und seit Januar 2006 der Direktor der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb).

Bitomsky studierte zunächst selbst ab dem Gründungsjahr 1966 an der dffb.

Seit 1993 war er Dekan und Dozent an der School of Film and Video am California Institute of the Arts. Als Filmemacher wurde Bitomsky vor allem durch sein essayistisches Filmprojekt Deutsche Trilogie bekannt. Dazu gehörten die Teile Deutschlandbilder (1984), Reichsautobahn (1985) und der VW-Komplex (1989).

Sein Film B-52 lief auf der Berlinale 2001, der Dokumentarfilm Staub[1] hatte seine Premiere auf den Filmfestspielen von Venedig 2007.

Weblinks

Nachweise

  1. Staub bei der „Dschoint Ventschr Filmproduktion“

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hartmut Bitomsky — (* 10. Mai 1942 in Bremen) ist ein deutscher Filmemacher und Filmproduzent. Er war von 2006 bis 2009 der Direktor der Deutschen Film und Fernsehakademie Berlin (dffb). Inhaltsverzeichnis 1 Biografie 2 Schriften 3 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • 64. Internationale Filmfestspiele von Venedig — Die 64. Internationalen Filmfestspiele von Venedig (64. Mostra Internazionale d Arte Cinematografica) fanden vom 29. August bis zum 8. September 2007 statt. Eröffnet wurde das weltweit älteste Filmfestival, das neben den Internationalen… …   Deutsch Wikipedia

  • 64. Mostra internazionale d'arte cinematografica — Die 64. Internationalen Filmfestspiele von Venedig (64. Mostra Internazionale d Arte Cinematografica) fanden vom 29. August bis zum 8. September 2007 statt. Eröffnet wurde das weltweit älteste Filmfestival, das neben den Internationalen… …   Deutsch Wikipedia

  • Das andere Istanbul — Filmdaten Deutscher Titel: Das andere Istanbul Originaltitel: The Other Side of Istanbul Produktionsland: Deutschland Erscheinungsjahr: 2008 Länge: 83 Minuten Originalsprache: türkisch, englisch …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin — Vorlage:Infobox Hochschule/Logo fehltVorlage:Infobox Hochschule/Träger fehltVorlage:Infobox Hochschule/Studenten fehltVorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt Deutsche Film und Fernsehakademie… …   Deutsch Wikipedia

  • Dokumentarfilm — Der Dokumentarfilm ist eine Filmgattung, die sich mit tatsächlichem Geschehen befasst. Im Gegensatz zum Spielfilm geschieht dies in der Regel ohne bezahlte Darsteller. Es gibt eine große Bandbreite von verschiedenen Dokumentarfilmarten, die sich… …   Deutsch Wikipedia

  • Dokumentationsfilm — Der Dokumentarfilm ist eine Filmgattung, die sich mit tatsächlichem Geschehen befasst. Im Gegensatz zum Spielfilm geschieht dies in der Regel ohne bezahlte Darsteller. Es gibt eine große Bandbreite von verschiedenen Dokumentarfilmarten, die sich… …   Deutsch Wikipedia

  • Faust. Der Tragödie erster Teil — Faust. Eine Tragödie. (auch Faust. Der Tragödie erster Teil oder kurz Faust I), ist eine Tragödie von Johann Wolfgang Goethe, die 1808 veröffentlicht wurde. Das Werk gilt als eines der bedeutendsten und meistzitierten der deutschen Literatur und… …   Deutsch Wikipedia

  • Faust. Ein Fragment. — Faust. Eine Tragödie. (auch Faust. Der Tragödie erster Teil oder kurz Faust I), ist eine Tragödie von Johann Wolfgang Goethe, die 1808 veröffentlicht wurde. Das Werk gilt als eines der bedeutendsten und meistzitierten der deutschen Literatur und… …   Deutsch Wikipedia

  • Faust. Eine Tragödie — Faust. Eine Tragödie. (auch Faust. Der Tragödie erster Teil oder kurz Faust I), ist eine Tragödie von Johann Wolfgang Goethe, die 1808 veröffentlicht wurde. Das Werk gilt als eines der bedeutendsten und meistzitierten der deutschen Literatur und… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”