Bitta

Joseph Bitta (* 12. März 1856 in Langendorf, Landkreis Ratibor, heute zu Hultschin; † 20. Juli 1932 in Kaulwitz) war ein deutscher Politiker des Zentrums.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Beruf

Nach dem Abitur auf dem Gymnasium in Leobschütz studierte Bitta von 1875 bis 1878 Rechts- und Staatswissenschaften in Leipzig und Breslau. Nach einem Jahr als wissenschaftlicher Hilfsarbeiter bei der Staatsanwaltschaft in Glogau ließ er sich 1884 als Rechtsanwalt im Amtsgerichtsbezirk Tarnowitz nieder. 1910 bekam er die Zulassung als Rechtsanwalt beim Oberlandesgericht Breslau.

Bitta engagierte sich im Katholischen Volksverein, der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft und im Oberschlesischen Berg- und Hüttenmännischen Verein. Seit 1890 saß er im Beirat der Landesversicherungsanstalt Schlesien. Von 1896 bis 1910 gehörte er dem Plenum der Handelskammer Oppeln an.

Abgeordneter

Von 1884 bis 1910 war Bitta Mitglied von Kreistag und Kreisausschuss im Landkreis Tarnowitz. Dem Preußischen Abgeordnetenhaus gehörte er von 1910 bis 1918 an. Bitta war 1919/20 Mitglied der Weimarer Nationalversammlung. Im Gegensatz zur Mehrheit seiner Fraktionskollegen stimmte er am 22. Juni 1919 in der Nationalversammlung gegen den Abschluss des Versailler Vertrages. Anschließend war er bis November 1922 Reichstagsabgeordneter.

Öffentliche Ämter

Vom 8. November 1919 bis 1922 war Bitta geschäftsführender Oberpräsident der Provinz Oberschlesien.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • bitta — bìt·ta s.f. TS mar. colonnina di ghisa o di ferro posta sul ponte delle imbarcazioni o sulle banchine dei porti per avvolgervi gomene e catene di ormeggio {{line}} {{/line}} DATA: 1771. ETIMO: dal fr. bitte, dallo scand. biti …   Dizionario italiano

  • bitta — {{hw}}{{bitta}}{{/hw}}s. f. Colonna di legno o di ferro, alla prua della nave o sulle banchine dei porti, per avvolgervi le gomene e le catene delle ancore …   Enciclopedia di italiano

  • bitta — pl.f. bitte …   Dizionario dei sinonimi e contrari

  • bitta — s. f. (mar.) colonna d ormeggio …   Sinonimi e Contrari. Terza edizione

  • BITTA — Yağ koydukları bardak …   Yeni Lügat Türkçe Sözlük

  • Joseph Bitta — (* 12. März 1856 in Langendorf, Landkreis Ratibor, heute zu Hultschin; † 20. Juli 1932 in Kaulwitz bei Namslau) war ein deutscher Politiker des Zentrums …   Deutsch Wikipedia

  • Maninderjeet Singh Bitta — (also M S Bitta) is the chairman of the All India Anti Terrorist Front (AIATF), and former chief of the Indian Youth Congress. Bitta was made the president of Indian Youth Congress by P. V. Narasimha Rao. On September 11, 1993 Bitta survived a… …   Wikipedia

  • Hotel La Bitta — (Арбатакс,Италия) Категория отеля: 4 звездочный отель Адрес: Località Porto Frailis …   Каталог отелей

  • La Bitta Hotel Arbatax (Sardinia) — La Bitta Hotel Arbatax country: Italy, city: Sardinia (Arbatax) La Bitta Hotel Arbatax Hotel La Bitta is situated on the eastern side of Sardinia, the area which is enclosed between the sea and the mountains, offers an infinite number of rural… …   International hotels

  • Hotel Club Cala Bitta — (Байя Сардиния,Италия) Категория отеля: 3 звездочный отель Адрес: Loc. Cala Bi …   Каталог отелей

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”