AM-AV
Lage der Provinz Armawir

Armavir (armen. Արմավիրի մարզ, wissenschaftliche Transliteration Armaviri marz (Provinz Armavir)) ist eine armenische Provinz mit der Provinzhauptstadt Armavir. Sie liegt im Arastal zwischen den Bergen Ararat an dem Aragaz.

Die Provinz hat eine Fläche von 1.242 km² und eine Bevölkerung von 255.861. Wichtige Städte der Provinz sind Etschmiadsin und Sardarapat.

Im Süden und im Westen hat die Provinz eine rund 60 Kilometer lange Grenze mit der Türkei.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • AV 03 Speyer — Name Athletenverein 1903 Speyer e.V. Vereinsfarben Blau Weiß Gegründet 1903 Mitglieder 839 Abteilungen 5 Vor …   Deutsch Wikipedia

  • AV receiver — AV receivers or audio video receivers are one of the many consumer electronics components typically found within a home theatre system. Their primary purpose is to amplify sound from a multitude of possible audio sources as well as route video… …   Wikipedia

  • AV Welfen Zürich — Zirkel Karte Beschreibung der Verbindung Standort …   Deutsch Wikipedia

  • AV Turicia Zürich — Die AV Turicia ist eine farbentragende Akademische Verbindung aus Zürich und eine 1860 gegründete Sektion des Schweizerischen Studentenvereins (Abk: Schw. StV oder StV) sowie Mitglied im „Bund Akademischer Kommentverbindungen“ (genannt „Block“).… …   Deutsch Wikipedia

  • AV Steinacher St. Gallen — Zirkel Karte …   Deutsch Wikipedia

  • AV-Klappe — Herz eines Hundes von links: 1 linke Herzkammer, 2 Sulcus interventricularis paraconalis, 3 rechte Herzkammer, 4 Conus arteriosus, 5 Truncus pulmonalis, 6 Ligamentum arteriosum, 7 Aortenbogen, 8 Truncus brachiocephalicus, 9 Arteria subclavia… …   Deutsch Wikipedia

  • AV Staufer Freiburg im Üechtland — 46.804524647917.1443963050842 Koordinaten: 46° 48′ 16″ N, 7° 8′ 40″ O; CH1903: (577540 / 183750) …   Deutsch Wikipedia

  • AV-8B Harrier II Plus — Hawker Siddeley Harrier …   Deutsch Wikipedia

  • AV-8 Harrier — Hawker Siddeley Harrier …   Deutsch Wikipedia

  • AV Goten Freiburg im Üechtland — Basisdaten Kanton: Fribourg Schule: Universität Fribourg Gründung: 12. Dezember 1952 (inoffiziell) 28. Juni 1953 (offiziell) Wahlspruch: Sein, nicht scheinen! …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”