Bitterkräuter
Bitterkräuter
Gewöhnliches Bitterkraut (Picris hieracioides), Illustration

Gewöhnliches Bitterkraut (Picris hieracioides), Illustration

Systematik
Asteriden
Euasteriden II
Ordnung: Asternartige (Asterales)
Familie: Korbblütler (Asteraceae)
Unterfamilie: Cichorioideae
Gattung: Bitterkräuter
Wissenschaftlicher Name
Picris
L.

Bitterkräuter (Picris, Syn.: Helminthia Juss., Helminthotheca Vaill. ex Zinn, Apargia, Microderis), bilden eine Pflanzengattung in der Unterfamilie der Cichorioideae innerhalb der Familie der Korbblütler (Asteraceae). Der botanische Name entstammt dem Griechischen pikros für bitter (Geschmack).

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung

Es handelt sich um einjährige, zweijährige oder mehrjährige krautige Pflanzen, die Wuchshöhen zwischen 10 und 100 cm erreichen. Sie haben eine raue, zum Teil widerhakige Behaarung. Manche Arten bilden Rhizome.

Picris hieracioides subsp. japonica (Syn.: Picris japonica, Picris hieracioides var. glabrescens), körbchenförmiger Blütenstand mit gelben fünfzipfeligen Zungenblüten.

In trugdoldigen Blütenständen stehen die körbchenförmigen Teilblütenstände. In den Blütenkörben gibt es nur 30 bis 100 (oder mehr) zygomorphe Zungenblüten. Die fünf, meist gelben Kronblätter sind zu einer Röhre verwachsen. Die Zunge endet in fünf Zipfeln. Die fünf- bis zehnrippigen Achänen sind 2,5 bis 5 mm lang und etwas gebogen. Der Pappus besitzt zwei Reihen federiger, schneeweißer Pappushaare.

Arten und Verbreitung

Die Gattung besteht weltweit aus etwa 40 bis 50 Arten, deren Verbreitungsschwerpunkt im Mittelmeergebiet liegt. In Mitteleuropa finden sich zwei Arten:

Außerhalb Mitteleuropas (Auswahl):

  • Picris comosa (Boiss.) Benth. & Hook. f. ex B.D.Jacks. (Syn.: Helminthia comosa Boiss.)
  • Picris pauciflora Willd.
  • Hohes Bitterkraut (Picris rhagadioloides (L.) Desf. (Syn.: Picris altissima Delile, Picris sprengeriana auct.) [1]
  • Picris willkommii (Schultz Bip.) Nyman

Bilder

Picris hieracioides

Quellen

  1. Greuter, W. (2006-2009): Compositae (pro parte majore). – In: Greuter, W. & Raab-Straube, E. von (ed.): Compositae. Euro+Med Plantbase - the information resource for Euro-Mediterranean plant diversity. [1]

Weblinks

 Commons: Picris – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bitterkraut — Bitterkräuter Gewöhnliches Bitterkraut (Picris hieracioides), Illustration Systematik Klasse …   Deutsch Wikipedia

  • Picris — Bitterkräuter Gewöhnliches Bitterkraut (Picris hieracioides), Illustration Systematik Klasse …   Deutsch Wikipedia

  • Picris hieracioides — Gewöhnliches Bitterkraut Gewöhnliches Bitterkraut (Picris hieracioides), Illustration Systematik Ordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Gewöhnliches Bitterkraut — (Picris hieracioides), Illustration Systematik Euasteriden II Ordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Picris echioides — Natternkopf Bitterkraut Natternkopf Bitterkraut (Picris echioides) Systematik Ordnung: Asternartige (Asterales) …   Deutsch Wikipedia

  • Wurmlattich — Natternkopf Bitterkraut Natternkopf Bitterkraut (Picris echioides) Systematik Ordnung: Asternartige (Asterales) …   Deutsch Wikipedia

  • Zichoriengewächse — Cichorioideae Zottiges Habichtskraut (Hieracium villosum) Systematik Klasse …   Deutsch Wikipedia

  • Zungenblütler — Cichorioideae Zottiges Habichtskraut (Hieracium villosum) Systematik Klasse …   Deutsch Wikipedia

  • Abendmahlsfeier — Das letzte Abendmahl von Jacopo Bassano Das Abendmahl (auch Eucharistie, Kommunionfeier, Herrenmahl, Altarsakrament, Brotbrechen oder Messopfer genannt) ist eine Handlung im Rahmen eines christlichen Gottesdienstes, die an das heilvolle Sterben… …   Deutsch Wikipedia

  • Abendmahlsgemeinschaft — Das letzte Abendmahl von Jacopo Bassano Das Abendmahl (auch Eucharistie, Kommunionfeier, Herrenmahl, Altarsakrament, Brotbrechen oder Messopfer genannt) ist eine Handlung im Rahmen eines christlichen Gottesdienstes, die an das heilvolle Sterben… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”