Bitterlikör
Unicum, Kräuterlikör aus Ungarn

Als Magenbitter oder Kräuterbitter werden Spirituosen bezeichnet, die eine Kombination von Kräutern enthalten, die sich positiv auf die Verdauung auswirken sollen. Sie werden gerne als Digestif getrunken oder sind Bestandteil von Longdrinks. Die Bitterstoffe, die von den hauptsächlichen Kräuterbestandteilen abhängen, sollen Magen, Leber und Galle anregen.

Um nach der EU-Verordnung als Bitter zu gelten, muss die Spirituose einen vorherrschenden bitteren Geschmack haben, der durch Aromatisierung mit natürlichen oder naturidentischen Geschmacksstoffen erzielt wurde. Dabei muss der Bitter einen Alkoholgehalt von mindestens 15 % aufweisen.[1]

Viele als Magenbitter bezeichnete Produkte gehören aufgrund ihres hohen Gehaltes an Zucker von über 100 Gramm pro Liter eigentlich zu den Likören.[2] Sie werden oft auch als „Halbbitter“ bezeichnet.

Kräuterbitter werden weltweit hergestellt, in Deutschland haben viele Regionen eigene Spezialitäten.

Inhaltsverzeichnis

Beispiele

Bitter

Kräuterliköre

Einzelnachweise

  1. Verordnung (EG) Nr. 110/2008 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 15. Januar 2008 zur Begriffsbestimmung, Bezeichnung, Aufmachung und Etikettierung von Spirituosen sowie zum Schutz geografischer Angaben für Spirituosen und zur Aufhebung der Verordnung (EWG) Nr. 1576/89, Anhang II Nr. 30 [1]
  2. Verordnung (EG) Nr. 110/2008 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 15. Januar 2008 zur Begriffsbestimmung, Bezeichnung, Aufmachung und Etikettierung von Spirituosen sowie zum Schutz geografischer Angaben für Spirituosen und zur Aufhebung der Verordnung (EWG) Nr. 1576/89, Anhang II Nr. 32 [2]

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Fernet — bezeichnet einen italienischen Bitterlikör, siehe Fernet Branca einen italienisch böhmischen Bitterlikör, siehe Fernet Stock Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Beg …   Deutsch Wikipedia

  • Campari® — Cam|pa|ri® 〈m.; s, od. s〉 roter, wermuthaltiger Bitterlikör [nach der ital. Firma D. Campari in Mailand] * * * Cam|pa|ri®, der; s, [nach der Firma D. Campari, Mailand]: aus Kräutern u. Zitrusfrüchten hergestellter Bitterlikör …   Universal-Lexikon

  • Angostura — Mit Angostura wird bezeichnet: Angosturabitter – ein Bitterlikör der Angosturabaum (Cusparia febrifuga) der frühere Name des heutigen Ciudad Bolívar Angostura (Antioquia), Municipio im Departamento Antioquia, Kolumbien Angostura (Sinaloa) – eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Boonekamp — Miniflasche Boonekamp (aus tschechischer Produktion) …   Deutsch Wikipedia

  • Karlsbader Becherbitter — Becherovka Unternehmensform Gründung 1807 Unternehmenssitz Prag …   Deutsch Wikipedia

  • Liste deutscher Wörter in anderen Sprachen — Inhaltsverzeichnis 1 Albanisch 2 Arabisch 3 Bosnisch/Kroatisch/Serbisch 4 Bulgarisch 5 …   Deutsch Wikipedia

  • Orangenbitter — Der Orangenbitter ist ein Bitterlikör zur Aromatisierung von Cocktails. Orangenbitter besteht aus einem mit Gin vermischten Extrakt aus Pomeranzenschalen. Er wird unter anderem für die Cocktails Rory O More (einer Manhattan Variante) und Martini… …   Deutsch Wikipedia

  • Radeberg — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Siedlung Rossendorf — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Radeberg — Saltar a navegación, búsqueda Radeberg Escudo …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”