Bitzeit

Die Bitzeit bezeichnet bei Computernetzwerken die Zeit, in der genau ein Bit vom Sender zum Empfänger gesendet werden kann. Sie entspricht dem Bitintervall, dass den zeitlichen Abstand zwischen zwei Bits angibt.

Damit der Empfänger eine binäre 1 oder 0 lesen kann, muss es einen festen Intervall geben, in dessen Segmenten der logische Zustand eines Bits bestimmt werden kann. Im einfachsten Fall entspricht der logische Zustand eines Bits auch dem Pegel auf der physikalischen Leitung. Es gibt aber auch andere Leitungscodierungen.

Die Übertragungszeit entspricht dem Produkt aus der Anzahl der gesendeten Bits und dem Bitintervall für die betreffende Technologie. In einem 10MBit-Ethernet beträgt das Bitintervall 100ns. 1 Byte sind 8 Bits, die Übertragungszeit für 1 Byte wäre also 800ns. Die Mindestframegröße des kleinsten zulässigen 10BASE-T-Frames, damit CSMA/CD funktioniert, beträgt 64 Byte. Eine Übertragung würde also 51.200 ns (51,2 Mikrosekunden) dauern (64 Oktette x 800 ns).

Bei allen Ethernet-Datenübertragungsraten von 1000 Mbit/s oder weniger kann die Übertragung nie langsamer sein als die Zeitkanaleinheit (Slot Time). Die Zeitkanaleinheit (für 10 Mbit/s- und 100 Mbit/s-Ethernet) beträgt 512 Bitintervalle – 51,2 Mikrosekunden also. Für 1000 Mbit/s-Ethernet beträgt sie 4096 Bitintervalle (512 Oktette) - 409,600 Mikrosekunden.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Asynchron-Verfahren — Die Asynchrone Datenübertragung ist ein Verfahren der Nachrichtentechnik, seine Anwendung ist im Standard UIT 34.13 geregelt. Bei diesem Verfahren werden die Zeichen asynchron, d.h. zu beliebigen Zeiten, übertragen. Auf Bitebene ist das Verfahren …   Deutsch Wikipedia

  • Asynchrone Datenübertragung — Die Asynchrone Datenübertragung ist ein Übertragungsverfahren der Nachrichtentechnik, bei dem Zeichen asynchron, das heißt zu beliebigen Zeiten, übertragen werden. Die Übertragung ist also, im Gegensatz zur synchronen Datenübertragung, nicht an… …   Deutsch Wikipedia

  • CAN-Bus — CAN Logo Der CAN Bus (Controller Area Network) ist ein asynchrones, serielles Bussystem und gehört zu den Feldbussen. Um die Kabelbäume (bis zu 2 km pro Fahrzeug) zu reduzieren und dadurch Gewicht zu sparen, wurde der CAN Bus 1983 von Bosch für… …   Deutsch Wikipedia

  • CAN Bus — CAN Logo Der CAN Bus (Controller Area Network) ist ein asynchrones, serielles Bussystem und gehört zu den Feldbussen. Um die Kabelbäume (bis zu 2 km pro Fahrzeug) zu reduzieren und dadurch Gewicht zu sparen, wurde der CAN Bus 1983 von Bosch für… …   Deutsch Wikipedia

  • Can-bus — CAN Logo Der CAN Bus (Controller Area Network) ist ein asynchrones, serielles Bussystem und gehört zu den Feldbussen. Um die Kabelbäume (bis zu 2 km pro Fahrzeug) zu reduzieren und dadurch Gewicht zu sparen, wurde der CAN Bus 1983 von Bosch für… …   Deutsch Wikipedia

  • Controller Area Network — Der CAN Bus (Controller Area Network) ist ein asynchrones, serielles Bussystem und gehört zu den Feldbussen. Um die Kabelbäume (bis zu 2 km pro Fahrzeug) zu reduzieren und dadurch Gewicht zu sparen, wurde der CAN Bus 1983 von Bosch für die… …   Deutsch Wikipedia

  • ISO 11898 — CAN Logo Der CAN Bus (Controller Area Network) ist ein asynchrones, serielles Bussystem und gehört zu den Feldbussen. Um die Kabelbäume (bis zu 2 km pro Fahrzeug) zu reduzieren und dadurch Gewicht zu sparen, wurde der CAN Bus 1983 von Bosch für… …   Deutsch Wikipedia

  • NMEA2000 — CAN Logo Der CAN Bus (Controller Area Network) ist ein asynchrones, serielles Bussystem und gehört zu den Feldbussen. Um die Kabelbäume (bis zu 2 km pro Fahrzeug) zu reduzieren und dadurch Gewicht zu sparen, wurde der CAN Bus 1983 von Bosch für… …   Deutsch Wikipedia

  • Round Trip Delay — Der Round Trip Delay (RTD) bezeichnet bei Computernetzwerken die Zeit, die ein Signal innerhalb einer Kollisionsdomäne vom Sender zum Empfänger und wieder zurück braucht. Sie wird in Bitzeiten gemessen. Bei Netzwerkzugriffsverfahren mit einem… …   Deutsch Wikipedia

  • TTCAN — CAN Logo Der CAN Bus (Controller Area Network) ist ein asynchrones, serielles Bussystem und gehört zu den Feldbussen. Um die Kabelbäume (bis zu 2 km pro Fahrzeug) zu reduzieren und dadurch Gewicht zu sparen, wurde der CAN Bus 1983 von Bosch für… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”