Bivigliano
Vaglia
Vaglia (Italien)
DMS
Vaglia
Staat: Italien
Region: Toskana
Provinz: Florenz (FI)
Koordinaten: 43° 55′ N, 11° 17′ O43.91666666666711.283333333333290Koordinaten: 43° 55′ 0″ N, 11° 17′ 0″ O
Höhe: 290 m s.l.m.
Fläche: 56 km²
Einwohner: 5.073 (2007)
Bevölkerungsdichte: 87 Einw./km²
Postleitzahl: 50030
Vorwahl: 055
ISTAT-Nummer: 048046
Demonym: Vagliesi
Schutzpatron: San Pietro
Website: www.comune.vaglia.fi.it

Vaglia ist eine Gemeinde in der Provinz Florenz in der italienischen Region Toskana. Der Ort gehört zur Verwaltungsgemeinschaft Comunità Montana Mugello.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Vaglia liegt im Mugello, ca. 20 km nördlich von Florenz. Ortsteile (frazioni) sind Bivigliano, Paterno, Fontebuona, Caselline, Pratolino, Montorsoli, Mulinaccio und Viliani.

Die Nachbargemeinden sind Borgo San Lorenzo, Calenzano, Fiesole, San Piero a Sieve und Sesto Fiorentino

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Villen

Kirchen

  • Santuario di Montesenario - Wallfahrtskirche
  • Chiesa di Sant'Andrea a Cerreto Maggio - Kirche aus dem 13. Jahrhundert
  • Chiesa di San Pietro - Pfarrkirche in Vaglia
  • Chiesa di San Niccolò a Ferraglia
  • Chiesa di San Michele alle Macchie
  • Chiesa di Santo Stefano a Pescina
  • Chiesa di Santa Maria - Die Kirche im Ortsteil Paterno befinden sich Reste eines Altarbildes von Luca della Robbia
  • Chiesa di San Cresci a Macioli - Kirche aus dem 15. Jahrhundert
  • Chiesa di San Romolo - In der Kirche im Ortsteil Bivigliano befinden sich ein Altarbild von Andrea della Robbia, eine Holzskulptur von Michelozzo und ein Gemälde von Pietro Annigoni.

Bilder


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Pratolino — Vaglia …   Deutsch Wikipedia

  • Vaglia — Vaglia …   Deutsch Wikipedia

  • Vaglia — Infobox CityIT img coa = official name = Vaglia name = Vaglia region = Tuscany province = Province of Florence (FI) elevation m = 290 area total km2 = 57.0 population as of = Dec. 2004 population total = 5021 population density km2 = 88 timezone …   Wikipedia

  • Italienische Ortsnamen — Inhaltsverzeichnis 1 Namensgebende Völker in Italien 1.1 Unbekannte Völker 1.2 Ligurisch 1.3 Keltisch …   Deutsch Wikipedia

  • Abbaye de Monte Senario — Présentation Culte Catholicisme Type Abbaye Rattaché à Archidiocèse de Florenc …   Wikipédia en Français

  • Arte dei Calzolai — Médaillon de la corporation sur la façade d Orsanmichele San Fillipp …   Wikipédia en Français

  • Arte dei Cuoiai e Galigai — L Arte dei Cuoiai e Galigai est une corporation des arts et métiers de la ville de Florence, l un des arts mineurs des Arti di Firenze qui y œuvraient avant et pendant la Renaissance italienne. Sommaire 1 Membres de la corporation 2 Historique 3… …   Wikipédia en Français

  • Vaglia — Administration Pays  Italie Région …   Wikipédia en Français

  • Vaglia (Italia) — Vaglia Escudo …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”