Bizepssehnenriss
Klassifikation nach ICD-10
S46.1 Verletzung des Muskels und der Sehne des Caput longum des M. biceps brachii
S46.2 Verletzung des Muskels und der Sehne an sonstigen Teilen des M. biceps brachii
ICD-10 online (WHO-Version 2006)

Bizepssehnenriss ist der Oberbegriff für den Riss mindestens einer Sehne des zweiköpfigen Armbeugermuskels (Musculus biceps brachii). [1]

Der Bizeps hat im Bereich der Schulter zwei Sehnen (die lange und die kurze Bizepssehne). Die distale Sehne befindet sich im Bereich des Ellenbogengelenkes.

Bei der Bizepssehnenruptur reißt in aller Regel die lange Bizepssehne im Bereich der Schulter. Die hierdurch entstehenden Kraftverluste sind relativ gering, so dass in der Regel auf eine operative Rekonstruktion der Sehne verzichtet wird.

Risse der distalen Bizepssehne führen zu einem beträchtlichen Kraftverlust. Der Riss der distalen Bizepssehne muss daher meist operativ versorgt werden.

Einzelnachweise

  1. Mehrhoff F., e.a.: Unfallbegutachtung. Walter de Gruyter, 2005, S. 231,ISBN 3110179822 hier online
Gesundheitshinweis
Bitte beachte den Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sehnenriss — Klassifikation nach ICD 10 M66 Spontanruptur der Synovialis und von Sehnen …   Deutsch Wikipedia

  • Bizepssehnenruptur — Klassifikation nach ICD 10 S46.1 Verletzung des Muskels und der Sehne des Caput longum des M. biceps brachii S46.2 Verletzung des Muskels und der Sehne an sonstigen Teilen des M. bic …   Deutsch Wikipedia

  • Endobutton — Ein Endobutton ist ein Implantat, das im Rahmen der operativen Rekonstruktion eines Bandes oder einer Sehne zur Fixierung des Bandes oder der Sehne verwendet wird. Inhaltsverzeichnis 1 Anwendung 2 Komplikationen 3 Einzelnachweise …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”