Bißdorf

Ralf Bißdorf (* 15. März 1971 in Heidenheim) ist ein deutscher Florettfechter.

Der Linkshänder, mit den Gardemaßen 1,94 m bei 76 kg ausgestattet, übt seinen Sport seit 1979 aus. Er gewann 2000 bei den Olympischen Sommerspielen in Sydney die Silbermedaille im Herreneinzel. 2002 wurde Bißdorf Mannschaftsweltmeister.

Weitere Erfolge sind seine Europameistertitel im Einzel 1998 und 2006, sowie 1998 und 2001 mit der Mannschaft, sowie 11 Siege bei Weltcupturnieren und insgesamt über 50 Finalteilnahmen. Zudem gewann er dreimal hintereinander den Gesamtweltcup im Herrenflorett Einzel (2000 – 2002). Er führte mehr als 500 Tage die Weltrangliste im Herrenflorett an.Darüber hinaus errang er drei Bronzemedaillen bei den Weltmeisterschaften mit der Mannschaft.

Betreut wird Ralf Bißdorf von seinem Trainer Thomas Zimmermann. Er war von 1997 bis 2005 Vorsitzender der Athletenkommission des Fechtweltverbandes FIE und ist Träger des Silbernen Lorbeerblattes der Bundesrepublik Deutschland.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ralf Bißdorf — (* 15. März 1971 in Heidenheim) ist ein deutscher Florettfechter. Der Linkshänder mit einer Körpergröße von 1,94 m und einem Körpergewicht von 76 kg übt seinen Sport seit 1979 aus. Er gewann 2000 bei den Olympischen Sommerspielen in… …   Deutsch Wikipedia

  • Ralf Bissdorf — Ralf Bißdorf (* 15. März 1971 in Heidenheim) ist ein deutscher Florettfechter. Der Linkshänder, mit den Gardemaßen 1,94 m bei 76 kg ausgestattet, übt seinen Sport seit 1979 aus. Er gewann 2000 bei den Olympischen Sommerspielen in Sydney die… …   Deutsch Wikipedia

  • Benni Kleibrink — Benjamin Kleibrink bei der Fechteuropameisterschaft 2007. Benjamin Kleibrink (* 30. Juli 1985 in Düsseldorf) ist ein deutscher Florettfechter. Seinen bisher größten Erfolg feierte Kleibrink bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking mit dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Benny Kleibrink — Benjamin Kleibrink bei der Fechteuropameisterschaft 2007. Benjamin Kleibrink (* 30. Juli 1985 in Düsseldorf) ist ein deutscher Florettfechter. Seinen bisher größten Erfolg feierte Kleibrink bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking mit dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Dominik Behr — (* 4. März 1981 in Würzburg) ist ein deutscher Florettfechter. Seine bisher größten Erfolge sind die Europameisterschaftstitel mit der Florettmannschaft 2001 und 2007, sowie weitere sieben Medaillen bei Weltmeisterschaften mit der… …   Deutsch Wikipedia

  • Aufhausen (Heidenheim) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Benjamin Kleibrink — bei der Fechteuropameisterschaft 2007. Benjamin Kleibrink (* 30. Juli 1985 in Düsseldorf) ist ein deutscher Florettfechter. Seinen bisher größten Erfolg feierte Kleibrink bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking mit dem Gewinn der Goldmedaille …   Deutsch Wikipedia

  • Civitas Aquileia — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Heidenheim — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Heidenheim/Brenz — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”