Bjarne Nerem

Bjarne Arnulf Nerem (* 31. Juli 1923 in Oslo; † 1. April 1991) war ein norwegischer Jazz-Tenorsaxophonist und Klarinettist.

Leben und Wirken

Nerem spielt 1947 bis 1949 bei verschiedenen Bands in Norwegen, 1949 auf Ozean-Dampfern sowie ab 1953 hauptsächlich in Schweden. Dort arbeitete er mit Ernie Englund 1954, Lars Gullin 1955/56, Ove Lind 1958, Ake Persson und Andres Burman 1959. In dieser Zeit war er auch an Aufnahmen mit in Schweden weilenden US-amerikanischen Musikern wie Stan Getz, Roy Haynes, Joe Harris und Benny Bailey beteiligt.

1962 spielte er im Orchester von Bengt-Arne Wallin (The Birth of Swedish Folk Jazz), Jan Johansson, und 1980 mit Nils Lindberg. 1988 nahm er mit Al Grey in Norwegen das Album Al Meets Bjarne auf. Eine der wenigen Plattenaufnahmen unter eigenem Namen fand 1976/77 mit Egil Kapstad und Jan Erik Kongshaug statt (Everything Happens to Me).

Diskographische Hinweise

  • How Long Has this Been Going On (Gemini, 1948–1981)

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Nerem — Bjarne Arnulf Nerem (* 31. Juli 1923 in Oslo; † 1. April 1991) war ein norwegischer Jazz Tenorsaxophonist und Klarinettist. Nerem spielt 1947 bis 1949 bei verschiedenen Bands in Norwegen, 1949 auf Ozean Dampfern sowie ab 1953 hauptsächlich in… …   Deutsch Wikipedia

  • Ove Lind — Nils Ove Lind (Aussprache: [ˌuːvə ˈlind], * 29. Juni 1926 in Stockholm; † 16. April 1991 in der Gemeinde Haninge, Stockholms län) war ein schwedischer Jazz Klarinettist, Arrangeur, Komponist und Bandleader des Swing. Lind begann seine Karriere… …   Deutsch Wikipedia

  • Egil Kapstad — (* 6. August 1940) ist ein norwegischer Jazzpianist und Komponist. Kapstadt wurde Anfang der 1960er Jahre als Mitglied von Frode Thingnæs Quintett bekannt. Von 1962 bis 1964 leitete er ein eigenes Trio, daneben arbeitete er mt Karin Krog.… …   Deutsch Wikipedia

  • Einar Iversen — Einar Pastor n Iversen (* 27. Juli 1930 in Mandal) ist ein norwegischer Jazzpianist. Leben und Wirken Iversen wuchs in Oslo auf, wo er klassisches Klavier studierte, in der Schulband der Katedralskolen spielte und seit Ende der 1940er Jahre… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ne — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Sjösten — Lars Sjösten (* 7. Mai 1941 in Oskarshamn) ist ein schwedischer Jazz Pianist und Komponist. Sjösten spielte in den 1960er Jahren viel im Jazzclub Gyllene Cirkeln, wo er u.a. Jazz Größen wie Ben Webster, Art Farmer oder den Schweden Bernt… …   Deutsch Wikipedia

  • Venaas — Terje Venaas (* 30. März 1947 in Molde) ist ein norwegischer Jazzbassist. Venaas spielte utrsprünglich Tenorsaxophon, wechselte aber 1962 zum Kontrabass. Er war Mitglied des Storyville Jazz Quintet und des Åge Venås Quartet und trat 1967 beim… …   Deutsch Wikipedia

  • Gemini Records — war ein norwegisches Jazz Plattenlabel, das 1984 gegründet wurde. Gemini Records wurde von Bjørn Petersen im norwegischen Asker gegründet; erste Veröffentlichung war ein Album von Bjarne Nerem. Das Label spezialisierte sich auf Aufnahmen des… …   Deutsch Wikipedia

  • Kristian Bergheim — (* 6. Juni 1926 in Bærum; † 30. Mai 2010) war ein norwegischer Jazz Tenorsaxophonist und Bandleader, der insbesondere durch seine Zusammenarbeit mit Bjarne Nerem bekannt wurde. Leben und Wirken Kristian Bergheim spielte am Beginn seiner… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Persönlichkeiten der Stadt Oslo — Die folgende Liste enthält Personen, die in Oslo (1624 bis 1924 Christiania; 1877 bis 1924 auch Kristiania) geboren wurden sowie solche, die dort zeitweise gelebt haben, jeweils chronologisch aufgelistet nach dem Geburtsjahr. Die Liste erhebt… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”