Bjoern Jagnow

Bjørn Jagnow (* 19. Dezember 1972 in Dortmund) ist ein deutscher Autor von Fantasy-Literatur.

Leben

Nach dem Abitur schloss Bjørn Jagnow zuerst eine Ausbildung als Verlagskaufmann ab und danach eine weitere als Buchhändler. Bereits 1992 begann er Fantasy-Kurzgeschichten zu schreiben. 1994 erschien sein erster Kurzroman Dualismus Version 1.0. In den Folgejahren umfasste sein literarisches Schaffen neben Fantasy- auch Science-Fiction- und Horror-Geschichten. Seit 2004 redigiert er die Zeitschrift Federwelt. Insbesondere für die Fantasy-Rollenspiel Das Schwarze Auge verfasste er einige Beiträge.

Ende der 90er Jahre verfasste Bjørn Jagnow vermehrt nicht-fiktive Texte, so z.B. Abhandlungen über die Buchpreisbindung.

Zwischen 2001 und 2004 erreichte er verschiedene Nominierungen wie auch Platzierungen beim Deutschen Phantastik Preis.

Veröffentlichungen (Auswahl)

Romane:

  • Wilde Jagd, 2000, ISBN 3-934193-22-6
  • Die Zeit der Gräber, Serie: Das schwarze Auge - DSA, 1995, ISBN 3-453-08678-3

Sachbücher:

  • Marketing für Autoren, 2005, ISBN 3-934488-13-7

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”