Bjurböle (Meteorit)

Der Meteorit Bjurböle ist ein Steinmeteorit vom Typ L/LL4-Chondrit. Er fiel am 12. März 1899 in Finnland. Insgesamt wurden 330 kg geborgen.

Bjurböle ist ein sehr "bröseliger" Meteorit und voller Chondren. Im Gegensatz zu anderen Chondriten, bei denen die Chondren oft fest mit der Matrix verwachsen sind, sind die Chondren von Bjurböle deswegen sehr leicht separierbar. Zudem ist viel Material von Bjurböle vorhanden und relativ leicht erhältlich. Das sind wohl die Hauptgründe, dass die Chondren von Bjurböle recht oft erforscht wurden und sehr viele Daten vorhanden sind.

Siehe auch: Liste von Meteoriten


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bjurböle — Der Meteorit Bjurböle ist ein Steinmeteorit vom Typ L/LL4 Chondrit. Er fiel am 12. März 1899 in Finnland. Insgesamt wurden 330 kg geborgen. Bjurböle ist ein sehr bröseliger Meteorit und voller Chondren. Im Gegensatz zu anderen Chondriten, bei… …   Deutsch Wikipedia

  • Chondrulen — Chondren im Chondriten Grassland. Grassland ist ein stark verwitterter Meteorit, deswegen die rötliche Farbe (oxidiertes Eisen). (Millimeterskala zum Vergleich) Chondren (griechisch chondros, Korn), auch Chondrulen genannt, sind millimetergroße… …   Deutsch Wikipedia

  • Chondren — im Chondriten Grassland. Grassland ist ein stark verwitterter Meteorit, deswegen die rötliche Farbe (oxidiertes Eisen). (Millimeterskala zum Vergleich) Chondren (griechisch chondros, Korn), auch Chondrulen genannt, sind millimetergroße… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Meteoriten — Diese Liste von Meteoriten enthält eine Zusammenstellung von Artikeln zu individuellen Meteoriten, die aus wissenschaftlichen, historischen oder anderen Gründen interessant sind. Einzelne Meteoriten Meteoriten Gruppe Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Список метеоритов (таблица) — Основная статья: Метеорит Падающий метеорит Метеорит твёрдое тело космического происхождения, упавшее на поверхность крупного небесного тела. В данном списке представлены метеориты, упавшие на планету Земля. К апрелю 2010 го …   Википедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”