Bjärred
Bjärred
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Bjärred (Schweden)
Bjärred
Bjärred
Basisdaten
Staat: Schweden
Provinz (län): Skåne län
Historische Provinz (landskap): Schonen
Gemeinde (kommun): Lomma
Koordinaten: 55° 43′ N, 13° 1′ O55.71666666666713.016666666667Koordinaten: 55° 43′ N, 13° 1′ O
Einwohner: 9.542 (31. Dezember 2010)[1]
Fläche: 4,79 km²
Bevölkerungsdichte: 1.992 Einwohner je km²

Bjärred ist eine Ortschaft (tätort) in der schwedischen Provinz Skåne län und der historischen Provinz Schonen.

Der Name des in der Gemeinde Lomma gelegenen Ortes, stammt vom dänischen Wort bjer, das Höhe oder Hügel bedeutet.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Långa Bryggan in Bjärred

Die Siedlung entstand zum Ende des 19. Jahrhunderts als Badeort für Lund. Früher gab es im Ort größere Apfelplantagen, doch heute ist diese Fläche bebaut. 1899 begann man mit dem Bau einer elf Kilometer langen Eisenbahnlinie nach Lund. Die Strecke sollte von Beginn an elektrifiziert werden, doch da man mit dieser neuen Technik noch nicht recht vertraut war, entschloss man sich vorerst für eine traditionelle Bauart. So verkehrte die Bahn nach der Eröffnung am 27. Juni 1901 bis zur Elektrifizierung von 1916 mit Dampflokomotiven. Da sich herausstellte, dass die Strecke keinen Gewinn einbrachte, wurde die Bahn 1939 stillgelegt und das Gleis ein Jahr später abgebaut. Heute existiert nur noch das ehemalige Bahnhofsgebäude, in dem nun ein Café und ein Jugendzentrum untergebracht sind.

Fußball-WM 1958

Im Ortsteil Bjärreds Saltsjöbad befand sich in einem abgelegenen kleinen Familienhotel die Unterkunft der deutschen Mannschaft zur Fußball-Weltmeisterschaft 1958.[2]

Sehenswürdigkeiten

Vom Strand des Ortes ragt ein 500 Meter langer Badesteg (Långa Bryggan) in den Öresund. Auf ihm wurde 2003 ein Badehaus und Restaurant errichtet. Bekannt ist die Siedlung auch für die gute Aussicht nach Malmö, auf die Öresundbrücke und nach Dänemark.

Söhne und Töchter des Ortes

Einzelnachweise

  1. Tätorternas landareal, folkmängd och invånare
  2. http://www.dfb.de/index.php?id=509766



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bjärred — Administration Pays  Suede !Suède Province historique Scanie …   Wikipédia en Français

  • Bjärred — Saltar a navegación, búsqueda Bjärred es una ciudad costera perteneciente a la municipalidad de Lomma, en la Provincia de Escania, en el sur de Suecia, 20 km al norte de Malmö y 10 km al oeste de Lund. Datos básicos Bjärred ocupa un área de 439… …   Wikipedia Español

  • Bjärred — is a coastal town in Lomma Municipality, Skåne County, southernmost Sweden, 20 km north of Malmö and 10 km west of Lund.Bjärred has 8,663 inhabitants (2005), making it the second largest locality in Lomma Municipality. Bjärred largely serves as a …   Wikipedia

  • Bjarred — Original name in latin Bjrred Name in other language Bjarred, Bjrred State code SE Continent/City Europe/Stockholm longitude 55.71667 latitude 13.01667 altitude 7 Population 8663 Date 2012 01 17 …   Cities with a population over 1000 database

  • Holiday home Leifs Väg Bjärred — (Bjärred,Швеция) Категория отеля: Адрес: 237 31 Bjärred, Швеция …   Каталог отелей

  • Holiday home Furustigen Bjärred — (Bjärred,Швеция) Категория отеля: Адрес: 237 37 Bjärred, Швеция …   Каталог отелей

  • Jon Erik Andreas Johnson — Andreas Johnson in Örebro während des Rocktåget 2006 Jon Erik Andreas Johnson (* 22. März 1970 in Bjärred) ist ein südschwedischer Pop und Rocksänger. Inhaltsverzeichnis 1 Leben …   Deutsch Wikipedia

  • Kävlingean — Vorlage:Infobox Fluss/DGWK fehltVorlage:Infobox Fluss/FLUSSSYSTEM fehltVorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS fehltVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt Kävlingeån Kävlingeån bei Gårdstånga …   Deutsch Wikipedia

  • Lödde å — Vorlage:Infobox Fluss/DGWK fehltVorlage:Infobox Fluss/FLUSSSYSTEM fehltVorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS fehltVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt Kävlingeån Kävlingeån bei Gårdstånga …   Deutsch Wikipedia

  • Lomma (Gemeinde) — Gemeinde Lomma …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”