Björn Ferm

Björn Ferm (* 10. August 1944 in Jönköping) ist ein ehemaliger schwedischer Moderner Fünfkämpfer. Er war 1968 der achte und bis 2007 letzte Schwede, der die Einzelwertung im Modernen Fünfkampf bei Olympischen Spielen gewinnen konnte.

Ferm wurde 1965 Juniorenweltmeister. Bei der Weltmeisterschaft 1967 in seiner Heimatstadt Jönköping gewann er Bronze hinter András Balczó aus Ungarn und Stasis Schaparnis aus der Sowjetunion. Mit der Mannschaft wurde Ferm Zweiter hinter den Ungarn.

Bei den Olympischen Spielen 1968 in Mexiko-Stadt lag Balczó nach dem Reiten 90 Punkte hinter Ferm und konnte diesen Rückstand bis zum Schluss nicht völlig aufholen. Ferm gewann mit 4964 Punkten und 11 Punkten Vorsprung. Mit der Mannschaft belegte Ferm eigentlich den dritten Platz. Die Mannschaft wurde aber disqualifiziert, nachdem Hans-Gunnar Liljenvall des Dopings überführt wurde.

1969 wurde Björn Ferm bei der Weltmeisterschaft erneut Dritter. Es gewann einmal mehr Balcsó vor Boris Onischtschenko. Nach dieser Weltmeisterschaft reduzierte Ferm seine sportlichen Aktivitäten, um sein Philosophiestudium zu beenden. 1972 bei den Olympischen Spielen trat Ferm noch einmal an; er belegte Platz 6 in der Einzelwertung und Platz 5 mit der Mannschaft.

Björn Ferm gehörte dem Verein Djurgårdens IF in Stockholm an.

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Björn Ferm — Illustration manquante : importez la Contexte général Sport pratiqué pentathlon moderne Escrime …   Wikipédia en Français

  • Björn Ferm — (born 10 August, 1944 in Jönköping) is a Swedish modern pentathlete and Olympic champion. He competed at the 1968 Summer Olympics in Mexico City, where he received a gold medal in modern pentathlon .… …   Wikipedia

  • Ferm — Björn Ferm (* 10. August 1944 in Jönköping) ist ein ehemaliger schwedischer Moderner Fünfkämpfer. Er war 1968 der achte und bis 2007 letzte Schwede, der die Einzelwertung im Modernen Fünfkampf bei Olympischen Spielen gewinnen konnte. Ferm wurde… …   Deutsch Wikipedia

  • Andras Balczo — András Balczó (* 16. August 1938 im Dorf Kondoros im südlichen Ungarn) ist ein ehemaliger Moderner Fünfkämpfer, der mit drei Olympischen Goldmedaillen und zehn Weltmeistertiteln einer der erfolgreichsten Sportler in seiner Sportart war. Er begann …   Deutsch Wikipedia

  • Balczo — András Balczó (* 16. August 1938 im Dorf Kondoros im südlichen Ungarn) ist ein ehemaliger Moderner Fünfkämpfer, der mit drei Olympischen Goldmedaillen und zehn Weltmeistertiteln einer der erfolgreichsten Sportler in seiner Sportart war. Er begann …   Deutsch Wikipedia

  • Balczó — András Balczó (* 16. August 1938 im Dorf Kondoros im südlichen Ungarn) ist ein ehemaliger Moderner Fünfkämpfer, der mit drei Olympischen Goldmedaillen und zehn Weltmeistertiteln einer der erfolgreichsten Sportler in seiner Sportart war. Er begann …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Fe — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • András Balczó — (* 16. August 1938 im Dorf Kondoros im südlichen Ungarn) ist ein ehemaliger Moderner Fünfkämpfer, der mit drei Olympischen Goldmedaillen und zehn Weltmeistertiteln einer der erfolgreichsten Sportler in seiner Sportart war. Er begann 1954 mit dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Ferenc Török — (* 3. August 1935) ist ein ehemaliger ungarischer Moderner Fünfkämpfer, der 1964 und 1968 Olympische Goldmedaillen gewann. Bei der Weltmeisterschaft 1961 rückte Török für den Olympiasieger Ferenc Németh ins ungarische Team, die Mannschaft mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Sweden at the 1972 Summer Olympics — Infobox Olympics Sweden games=1972 Summer competitors= sports= flagbearer=Jan Jönsson gold=4 silver=6 bronze=6 total=16 rank=11Sweden competed at the 1972 Summer Olympics in Munich, West Germany.Medalists Gold* Ulrika Knape mdash; Diving, Women s …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”