Björn Ianke

Bjørn Ianke (* 1948 in Hamar; † 2002) war ein norwegischer klassischer Kontrabassist.

Biographie

Nach mehreren Jahren in Fredrikstad zog Bjørn Iankes Familie nach Bodö in Nord-Norwegen. Ianke hatte bereits begonnen Klavier zu spielen und fand mit 16 Jahren zum Kontrabass. Seine ersten professionellen Engagements waren Auftritte in Restaurants mit dem Björn Ianke Trio, in dem er Klavier spielte.

Björn Ianke studierte Kontrabass mit Henrik Lindemann in Oslo, danach mit Ludwig Streicher in Wien. Er studierte auch kurz mit dem Berliner Philharmoniker Klaus Stoll.

Ianke war Mitglied des Oslo Philharmonie Orchesters und Solobassist des Württembergischen Staatsorchesters in Stuttgart, der Philharmonie Bergen, dem Norwegischen Opern Orchester und Königlichen Theater Orchester in Kopenhagen. Dazu war er ein vielbeschäftigter Solist in Norwegen und außerhalb; 1989 Internationales Musik Festival Bergen, 1991 Nordic Music Festival Göteborg, und 1993 mit dem Norwegischen Bläser Ensemble beim Rheinischen Musik Festival Essen. Wichtige Solo-Konzerte gab er in Stockholm, Berlin und auf dem Internationalen Kontrabass Festival BASS 94 in Avignon, wo er zwei Solo-Konzerte gab. Er unterrichtete sechs Jahre lang Kontrabass an der Grieg Academy in Bergen.

Ianke arbeitete immer wieder mit Komponisten zusammen und spielte Premieren mehrerer Werke für Kontrabass. Besonders mit der Dichterin Cecilie Löveid war er auch bei Theaterproduktionen involviert.

Diskographie


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bjørn Ianke — (* 1948 in Hamar; † 2002) war ein norwegischer klassischer Kontrabassist. Biographie Nach mehreren Jahren in Fredrikstad zog Bjørn Iankes Familie nach Bodö in Nord Norwegen. Ianke hatte bereits begonnen Klavier zu spielen und fand mit 16 Jahren… …   Deutsch Wikipedia

  • Ianke — Bjørn Ianke (* 1948 in Hamar; † 2002) war ein norwegischer klassischer Kontrabassist. Biographie Nach mehreren Jahren in Fredrikstad zog Bjørn Iankes Familie nach Bodö in Nord Norwegen. Ianke hatte bereits begonnen Klavier zu spielen und fand mit …   Deutsch Wikipedia

  • Kontrabassist — Siehe auch: Kontrabass Inhaltsverzeichnis 1 Klassik 2 Spieler 3 Kontrabass Ensembles 4 Jazz 5 Jazz Ensembles 6 Rock´n´Roll un …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ia — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Ole Amund Gjersvik — (* 10. Dezember 1963 in Bergen (Norwegen)) ist ein norwegischer Jazz Bassist Ole Amund Gjersvik studierte bei Bjørn Ianke, Mathias Weber, Knut Erik Sundquist und Kåre Garnes; er hatte außerdem Unterricht bei Marc Johnson, Bjørn Kjellemyr und… …   Deutsch Wikipedia

  • Tierkreis (Stockhausen) — Bell tower of the Cologne Town Hall where, since 6 July 2009, one of the Tierkreis melodies is played on the carillon daily at noon Tierkreis (1974–75) is a musical composition by the German composer Karlheinz Stockhausen. The title is the German …   Wikipedia

  • Liste von Kontrabassisten — Siehe auch: Kontrabass Inhaltsverzeichnis 1 Klassik 2 Spieler 3 Kontrabass Ensembles 4 Jazz 5 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”