Björn Laars



Björn Laars
Spielerinformationen
Geburtstag 5. Dezember 1974
Geburtsort Bergen auf RügenDDR, heute Deutschland
Größe 183 cm
Position Mittelfeldspieler, Abwehrspieler
Vereine in der Jugend
bis 1987
1987–1988
1988–1993
BSG Lokomotive Bergen
KJS Rostock
F.C. Hansa Rostock
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1993–2000
1994–1999
2000–2002
2002–2004
2004–
F.C. Hansa Rostock II
F.C. Hansa Rostock
SV Babelsberg 03
FC Rot-Weiß Erfurt
SV Babelsberg 03
0
4 0(0)
63 0(6)
46 0(0)
117 0(4)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 1. Juli 2008

Björn Laars (* 5. Dezember 1974 in Bergen auf Rügen) ist ein deutscher Fußballspieler.

Von seinem Heimatverein BSG Lokomotive Bergen wurde der Defensivspieler Laars noch als Jugendlicher zur Kinder- und Jugendsportschule Rostock delegiert, die als ein Ausbildungszentrum insbesondere für den DDR-Oberligisten F.C. Hansa Rostock galt. Nach der deutschen Wiedervereinigung erreichte Laars über Rostocks Jugendmannschaften 1993 die Amateurmannschaft des F.C. Hansa, der diese Mannschaft kurz zuvor aus finanziellen Gründen aufgelöst hatte und nun mit Jugendspielern neu gründete.

Laars beim Brandenburgischen Landespokalfinale 2009

Laars kam zunächst in der drittklassigen Oberliga Nordost zum Einsatz, aus der er mit Hansas zweiter Mannschaft in derselben Saison in die Landesliga Mecklenburg-Vorpommern abstieg, wurde jedoch auch dreifach in der ersten Mannschaft eingesetzt, die 1993/94 in der 2. Bundesliga spielte. Zu einem weiteren Einsatz in Hansas erster Mannschaft kam Laars allerdings nur noch in der Saison 1998/99, als er am 10. April seinen einzigen Einsatz in der 1. Bundesliga absolvieren konnte. Daneben lief Laars weiterhin für die zweite Mannschaft Rostocks auf, mit der er sowohl den Wiederaufstieg in die nunmehr viertklassige Oberliga 1996 als auch den weiteren Aufstieg in die Regionalliga 1997 schaffte. Nach dem direkten Wiederabstieg aus der Regionalliga in der Saison 1997/98 absolvierte Laars von 1998 bis 2000 zwei weitere Spielzeiten für Hansas zweite Mannschaft in der Oberliga, mit der er 1998 auch den Mecklenburg-Vorpommern-Pokal gewonnen hatte.

Im Sommer 2000 wechselte Laars zum Regionalligisten SV Babelsberg 03, bei dem er in der Saison 2000/01 mit 36 Einsätzen Anteil am Aufstieg in die 2. Bundesliga hatte, in der er 2001/02 weitere 27 Spiele für Babelsberg absolvierte. Da Babelsberg jedoch den Klassenerhalt in der zweithöchsten deutschen Spielklasse verfehlt hatte und im Folgenden Insolvenz beantragen musste, wechselte Laars zum Regionalligisten Rot-Weiß Erfurt, für den er in zwei Spielzeiten 46 Partien bestritt.

2004 kehrte Laars zum mittlerweile in der Oberliga spielenden SV Babelsberg zurück, mit dem ihm nach 30 Spielen über die kompletten 90 Minuten 2006/07 der Aufstieg in die Regionalliga gelang. In der folgenden Saison 2007/08, in der Laars auf insgesamt 31 Ligaeinsätze kam, schaffte es die Mannschaft als 15. nicht, sich für die neue 3. Liga zu qualifizieren und startete 2008/09 somit in der nun viertklassigen Regionalliga Nord. Als Höhepunkt der Saison gewann Laars mit den Babelsbergern den Brandenburgischen Landespokal.

Weblinks

 Commons: Björn Laars – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Laars — Björn Laars Spielerinformationen Geburtstag 5. Dezember 1974 Geburtsort Bergen auf Rügen, DDR, heute Deutschland Größe 183 cm Position Mittelfeldspieler …   Deutsch Wikipedia

  • BSG Lokomotive Bergen — VfL Bergen Voller Name VfL Bergen 94 e.V. Gegründet 1994 Vereinsfarben Rot Schwarz …   Deutsch Wikipedia

  • BSG Motor Babelsberg — SV Babelsberg Voller Name SV Babelsberg 03 e.V. Gegründet 1903 Vereinsfarben Blau Weiß …   Deutsch Wikipedia

  • Bergen (Rügen) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • KWU Bergen auf Rügen — VfL Bergen Voller Name VfL Bergen 94 e.V. Gegründet 1994 Vereinsfarben Rot Schwarz …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/La–Lad — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Spieler des FC Hansa Rostock — Diese Liste verzeichnet jene 326 Fußballspieler, die mindestens einen Pflichtspieleinsatz für die erste Mannschaft des F.C. Hansa Rostock oder dessen Vorgänger SC Empor Rostock im Liga , Pokal oder Europapokalbetrieb absolviert haben. Angegeben… …   Deutsch Wikipedia

  • Lok Bergen auf Rügen — VfL Bergen Voller Name VfL Bergen 94 e.V. Gegründet 1994 Vereinsfarben Rot Schwarz …   Deutsch Wikipedia

  • Motor Babelsberg — SV Babelsberg Voller Name SV Babelsberg 03 e.V. Gegründet 1903 Vereinsfarben Blau Weiß …   Deutsch Wikipedia

  • Märk. Volkstimme Babelsberg — SV Babelsberg Voller Name SV Babelsberg 03 e.V. Gegründet 1903 Vereinsfarben Blau Weiß …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”