Björn Lindemann



Björn Lindemann
Spielerinformationen
Geburtstag 23. Januar 1984
Geburtsort StadthagenDeutschland
Größe 181 cm
Position Mittelfeld
Vereine in der Jugend
VfL Münchehagen
TSV Loccum
Hannover 96 II
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2003–2004
2004–2006
2006–2007
2007–2008
2008–2009
2009–2011
2011–
Hannover 96
Holstein Kiel
VfB Lübeck
1. FC Magdeburg
SC Paderborn 07
VfL Osnabrück
FC Carl Zeiss Jena
0 0(0)
66 (10)
11 0(2)
44 0(8)
35 0(4)
60 (15)
9 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 31. Oktober 2011

Björn Lindemann (* 23. Januar 1984 in Stadthagen) ist ein deutscher Fußballspieler.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Björn Lindemann spielte in der Jugend für VfL Münchehagen, den TSV Loccum und für Hannover 96 II. Von 2004 bis 2006 spielte er bei Holstein Kiel in der Regionalliga Nord. Zur Saison 2006/07 wechselte er zum VfB Lübeck, wo er ein halbes Jahr spielte und dann in der Winterpause zum 1. FC Magdeburg ging. Im Sommer 2008 wechselte er zum SC Paderborn 07. Nach einer guten Vorrunde fielen seine Leistungen in der Rückrunde ab, sodass sein Vertrag nach dem Aufstieg Padersborns im Sommer 2009 aufgelöst wurde und er sich dem Zweitligaabsteiger VfL Osnabrück anschloss.[1] Dort wurde er Leistungsträger und hatte mit elf Toren und zwölf Vorlagen in der Saison 2009/10 wesentlichen Anteil am Wiederaufstieg des VfL in die 2. Bundesliga.[2] Bei gemeinsamen Abstimmungen von dfb.de und fussball.de wurde er dreimal zum Spieler des Monats sowie zum Spieler des Jahres 2009/10 der 3. Liga gewählt.[3]

Zur Saison 2011/12 wechselte Lindemann für ein Jahr zum FC Carl Zeiss Jena. [4]

Privates

Nachdem Lindemann Mitte April 2011 verspätet und alkoholisiert beim Training erschien, wurde er, ebenso wie sein Mitspieler Kevin Schöneberg, vom VfL fristlos entlassen.[5]

Erfolge und Auszeichnungen

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Vertrag mit Lindemann aufgelöst
  2. NDR Online: Osnabrück selbstbewusst - Braunschweig macht sich Mut. Aufgerufen am 7. Mai 2010
  3. dfb.de: 3. Liga: Lindemann ist erster "Spieler des Jahres" (31. Mai 2010)
  4. FC Carl Zeiss Jena : Lindemann stößt zum FCC-Kader
  5. Kicker.de: VfL feuert Lindemann und Schöneberg, abgerufen am 18. April 2011

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lindemann — ist der Familienname folgender Personen: Albert S. Lindemann, US amerikanischer Historiker und Emeritus der University of California, Santa Barbara Anna Lindemann (1892–1959), deutsche Pädagogin, Redakteurin und Hochschullehrerin August Lindemann …   Deutsch Wikipedia

  • Bjørn Wiinblad — Unterschrift „Bjørn“ Bjørn Wiinblad (* …   Deutsch Wikipedia

  • Björn Ianke — Bjørn Ianke (* 1948 in Hamar; † 2002) war ein norwegischer klassischer Kontrabassist. Biographie Nach mehreren Jahren in Fredrikstad zog Bjørn Iankes Familie nach Bodö in Nord Norwegen. Ianke hatte bereits begonnen Klavier zu spielen und fand mit …   Deutsch Wikipedia

  • Bjørn Ianke — (* 1948 in Hamar; † 2002) war ein norwegischer klassischer Kontrabassist. Biographie Nach mehreren Jahren in Fredrikstad zog Bjørn Iankes Familie nach Bodö in Nord Norwegen. Ianke hatte bereits begonnen Klavier zu spielen und fand mit 16 Jahren… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Lin — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • 3. Fußball-Liga — 3. Liga Vorlage:InfoboxFußballwettbwerb/Wartung/Logoformat Verband Deutscher Fußball Bund Erstaustragung 25. Juli 2008 Hierarchie 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Spieler des VfB Lübeck — Die Liste der Spieler des VfB Lübeck umfasst alle Spieler, die seit 1994 mindestens einen Einsatz in der ersten Fußballmannschaft der Herren des deutschen Sportvereins VfB Lübeck vorzuweisen haben. Erfasst sind somit alle Spieler, die für den… …   Deutsch Wikipedia

  • 1. FC Paderborn — SC Paderborn 07 Voller Name SC Paderborn 07 e.V. Gegründet 1985 (durch Fusion) Vereinsfarben Schwarz Blau …   Deutsch Wikipedia

  • FC Paderborn — SC Paderborn 07 Voller Name SC Paderborn 07 e.V. Gegründet 1985 (durch Fusion) Vereinsfarben Schwarz Blau …   Deutsch Wikipedia

  • SC Paderborn — 07 Voller Name SC Paderborn 07 e.V. Gegründet 1985 (durch Fusion) Vereinsfarben Schwarz Blau …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”