Björn Myrbakken
Bjørn Myrbakken Skispringen
Nation Norwegen Norwegen
Geburtstag 15. August 1972
Geburtsort Fannrem
Größe 187 cm
Gewicht 73 kg
Karriere
Verein Orkdal IL
Status zurückgetreten
Karriereende 1995
Medaillenspiegel
WM-Medaillen 1 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
NM-Medaillen 0 × Gold 2 × Silber 0 × Bronze
FIS Nordische Skiweltmeisterschaften
Gold 1993 Falun Team
Norwegischer Skiverband Norwegische Meisterschaften
Silber 1993 Lillehammer Großschanze
Silber 1996 Meldal Team
Platzierungen
 Gesamtweltcup 10. (1992/93)
 Skiflug-Weltcup 10. (1992/93)
 Vierschanzentournee 21. (1992/93)
 Podiumsplatzierungen 1. 2. 3.
 Skispringen 0 0 2
 Team 0 1 1
 

Bjørn Myrbakken (* 15. August 1972 in Fannrem) ist ein ehemaliger norwegischer Skispringer.

Myrbakken begann seine Karriere 1991 im Skisprung-Continentalcup. Nachdem er bereits in den ersten Springen seine Qualität unter Beweis stellen konnte, gab er am 13. März 1991 in Trondheim sein Debüt im Skisprung-Weltcup. Am 5. Dezember 1992 konnte er mit dem 15. Platz beim Springen im schwedischen Falun erstmals einen Weltcup-Punkt gewinnen. Zwei Wochen später stand er in Sapporo erstmals auf dem Podium und sprang auf den 3. Platz. Bei der Nordischen Skiweltmeisterschaft 1993 gewann er im Teamspringen gemeinsam mit Helge Brendryen, Øyvind Berg und Espen Bredesen die Goldmedaille. Zum Saisonende in Planica sprang er mit dem Team auf den 2. Platz und stand so zum ersten mal mit der Mannschaft auf dem Podium bei einem Weltcup-Springen. Die Weltcup-Saison 1992/93 beendete er auf dem 10. Platz in der Weltcup-Gesamtwertung. Im Skiflug-Weltcup lag er am Ende der Saison ebenfalls auf dem 10. Platz.

Bei den Olympischen Winterspielen 1994 in Lillehammer sprang er auf der Normalschanze auf den 39. Platz.[1] Nach den Spielen sprang er noch einmal beim Teamspringen in Lahti mit der Mannschaft auf den 3. Platz und damit aufs Podium. Im Anschluss daran blieb er jedoch eher glück- und erfolglos und beendete daraufhin nach der Weltcup-Saison 1994/95 seine aktive Skisprungkarriere.

Einzelnachweise

  1. Bjørn Myrbakken Biography and Statistics. www.sports-reference.com. Abgerufen am 28. April 2009.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bjørn Myrbakken — Nation Norwegen  Norwegen Geburtstag …   Deutsch Wikipedia

  • Bjorn Myrbakken — Bjørn Myrbakken Bjørn Myrbakken (né le 15 août 1972) est un sauteur à ski norvégien. Sommaire 1 Palmarès 1.1 Jeux olympiques 1.2 Championnats du Monde 1.3 …   Wikipédia en Français

  • Bjørn Myrbakken — (born August 15, 1972) is a Norwegian ski jumper who competed from 1991 to 1995. He won a gold medal in the team large hill at the 1993 FIS Nordic World Ski Championships in Falun and finished 33rd in the individual normal hill in those same… …   Wikipedia

  • Bjørn Myrbakken — (né le 15 août 1972) est un sauteur à ski norvégien. Sommaire 1 Palmarès 1.1 Jeux olympiques 1.2 Championnats du Monde 1.3 …   Wikipédia en Français

  • Myrbakken — Bjørn Myrbakken Nation  Norwegen Geburtstag 15. August 1972 …   Deutsch Wikipedia

  • Bjorn — (English), Björn (Swedish and Icelandic), Bjørn (Norwegian and Danish), Beorn (Old English) or, rarely, Bjôrn, Biorn, or Latinized Biornus , is a Nordic male given name, or less often a surname, meaning bear , and may refer to: Infobox Given Name …   Wikipedia

  • Bjorn — Björn Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom …   Wikipédia en Français

  • Bjørn — Björn Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom …   Wikipédia en Français

  • Björn — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Sur les autres projets Wikimedia : « Björn », sur le Wiktionnaire (dictionnaire universel) Björn (suédois, islandais), Bjørn (norvégien,… …   Wikipédia en Français

  • Liste der Norwegischen Meister im Skispringen — Logo des Norges Skiforbund (Norwegischer Skiverband) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”