Björn Phau
Björn Phau Tennisspieler
Björn Phau
Nationalität: DeutschlandDeutschland Deutschland
Geburtstag: 4. Oktober 1979
Größe: 175 cm
Gewicht: 70 kg
1. Profisaison: 1999
Spielhand: Rechts
Trainer: Klaus Langenbach
Preisgeld: 1.737.864 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 68:116
Höchste Platzierung: 59 (19. Juni 2006)
Aktuelle Platzierung: 134
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 23:32
Höchste Platzierung: 55 (23. April 2007)
Aktuelle Platzierung: 190
Grand-Slam-Bilanz
Letzte Aktualisierung der Infobox: 29. Juli 2011

Björn Phau (* 4. Oktober 1979 in Darmstadt) ist ein deutscher Tennisspieler mit deutscher Mutter und indonesischem Vater.

Er ist seit 1999 Profi. Sein erfolgreichstes Jahr war bisher 2005, als er bis zur Nummer 78 der Tennis-Weltrangliste aufstieg. In Tokio erreichte er auf der ATP Masters Series in dem Jahr erstmals ein Semifinale. 2005 und 2006 erreichte er jeweils die zweite Runde der Australian Open. 2006 stand er im Halbfinale von Casablanca und stieg zur Nummer 59 der Weltrangliste auf.

Sein größter Erfolg bei einem Grand-Slam-Turnier war das Erreichen des Doppel-Viertelfinales bei den French Open im Jahr 2006. Mit dem Österreicher Alexander Peya unterlag er in diesem dem tschechischen Doppel Lukas Dlouhy/Pavel Vizner mit 6:7 und 6:7.

Des Weiteren war er die Nummer drei des deutschen Mannschaftsmeisters TK Grün-Weiss Mannheim im Jahr 2005 und 2007.

Bei den US Open 2008 qualifizierte sich Phau für das Hauptfeld, musste sich allerdings schon in der ersten Runde dem Weltranglisten-Ersten Rafael Nadal mit 6:7, 3:6 und 6:7 geschlagen geben.

Beim ATP-Turnier in Tokio erreichte er mit Siegen gegen Sam Querrey und Fernando González zum dritten Mal ein Halbfinale auf der ATP-Tour und unterlag dort dem Topgesetzten Andy Roddick mit 2:6, 7:6 und 2:6.

Im April 2009 erreichte er das Halbfinale beim ATP-Turnier in Houston, wo er mit 4:6 und 3:6 dem Amerikaner Wayne Odesnik unterlag. Auf dem Weg dorthin besiegte er in der ersten Runde den in der Weltrangliste auf Position 28 geführten Amerikaner Mardy Fish mit 6:3 5:7 und 6:3 sowie im Viertelfinale im deutschen Duell Tommy Haas mit 6:3 3:6 und 6:3.

Im September 2010 erreichte er das Viertelfinale der BCR Romania Open in Bukarest. Er scheiterte an Juan Ignacio Chela.

Das Jahr 2011 begann mit einem Viertelfinale in Chennai das er aber glatt gegen Xavier Malisse verlor. Bei den Grandslams in Melbourne und Paris schied er jeweils in der ersten Runde aus. Direkt nach den French Open konnte er das Challenger in Marburg gewinnen. In Wimbledon verlor er schon in der ersten Qualifikationsrunde.

Grand-Slam-Resultate Einzel

Angegeben ist immer die erreichte Runde

Turnier 2011 2010 2009 2008 2007 2006 2005 2004 2003 2002 2001 2000 Karriere
Australian Open 1 - 1 - 1 2 2 - 1 - - - 0
French Open - - - - - 1 1 - - - - 1 0
Wimbledon - - 1 - - 1 1 - - - - - 0
US Open - 1 1 1 1 2 2 - - - 2 - 0

Grand-Slam-Resultate Doppel

Angegeben ist immer die erreichte Runde

Turnier 2010 2009 2008 2007 2006 2005 2004 2003 2002 2001 2000 Karriere
Australian Open - - - 1 1 - - - - - - 0
French Open - - - 1 VF - - - - - - 0
Wimbledon - 1 - - 2 - - - - - - 0
US Open 1 - - - 2 - - - - - - 0

Weblinks

 Commons: Björn Phau – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bjorn Phau — Björn Phau Björn Phau …   Wikipédia en Français

  • Björn Phau — Saltar a navegación, búsqueda Björn Phau País  Alemania Residencia …   Wikipedia Español

  • Björn Phau — Björn Phau …   Wikipédia en Français

  • Björn Phau — Infobox Tennis player playername= Björn Phau country= GER residence= Weilerswist, Germany datebirth= birth date and age|1979|10|4 placebirth= Darmstadt, West Germany height= height|m=1.75 weight= convert|70|kg|lb|abbr=on|lk=on turnedpro= 1999… …   Wikipedia

  • Phau — Björn Phau Nationalität:  Deutschland Geburtstag: 4. Oktober 1979 Größe: 175 cm Gewicht: 70 kg 1. Profisaison: 1999 …   Deutsch Wikipedia

  • Bjorn — (English), Björn (Swedish and Icelandic), Bjørn (Norwegian and Danish), Beorn (Old English) or, rarely, Bjôrn, Biorn, or Latinized Biornus , is a Nordic male given name, or less often a surname, meaning bear , and may refer to: Infobox Given Name …   Wikipedia

  • Björn — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Sur les autres projets Wikimedia : « Björn », sur le Wiktionnaire (dictionnaire universel) Björn (suédois, islandais), Bjørn (norvégien,… …   Wikipédia en Français

  • Open de Chine 2008 (ATP) — Le Tournoi de Pékin 2008 se déroule du 22 au 28 septembre. Il propose un tableau assez intéressant, avec notamment David Ferrer, Andy Roddick, Richard Gasquet et Fernando González. Sommaire 1 Simple messieurs 1.1 Têtes de série …   Wikipédia en Français

  • Open de Chennai 2006 — Open de Chennai 2006 …   Wikipédia en Français

  • ATP Challenger Tour 2011 — In der folgenden Tabelle werden die Turniere der professionellen Herrentennis Saison 2011 der ATP Challenger Tour dargestellt. Zwischen 16. und 20. November 2011 fanden in São Paulo erstmals die sogenannten ATP Challenger Tour Finals statt. Für… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”