Björn Þórðarson

Björn Þórðarson (* 6. Februar 1879; † 25. Oktober 1963) war ein isländischer Politiker sowie Premierminister von Island.

Biografie

Nach dem Schulbesuch absolvierte er zur gleichen Zeit ein Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Kopenhagen wie der spätere Ministerpräsident Einar Arnórsson sowie der erste Präsident Islands Sveinn Björnsson, das diese 1906 abschlossen. 1926 erfolgte seine Promotion zum Doktor der Rechtswissenschaft an der Universität Island durch eine Dissertation mit dem Titel "Refsivist á Íslandi 1761-1925".[1]

Am 16. Dezember 1942 wurde er als Parteiloser Nachfolger von Ólafur Thors Premierminister von Island und bildete bis zum 21. Oktober 1944 die einzige Regierung, die keinerlei parlamentarische Unterstützung hatte. In seinem Kabinett übernahm er zugleich das Gesundheits- und Kirchenministerium (Heilbrigðis- og Kirkjumálaráðherra), war daneben ab dem 19. April 1943 auch Sozialminister (Félagsmálaráðherra) sowie schließlich auch noch seit dem 21. September 1944 Justiz- und Bildungsminister (Dómsmála- og Menntamálaráðherra).[2] In seine Amtszeit fiel am 17. Juni 1944 die Erklärung der Unabhängigkeit von Dänemark und die Ausrufung der Republik Island. Noch am gleichen Tag wurde als erstes Gesetz der neugegründeten Republik das Gesetz über die Nationalflagge von Präsident Björnsson und ihm unterzeichnet.[3] Seine Regierung wurde im Volksmund als Coca Cola-Regierung bezeichnet, da zwei seiner Minister später während der Besatzung durch die United States Army als Franchisenehmer US-amerikanischer Unternehmen tätig wurden: Außen- und Industrieminister Vilhjálmur Þór von der Fortschrittspartei bei der ESSO und Finanzminister Björn Ólafsson begründete Vífilfell, das Vertriebsunternehmen von Coca Cola auf Island.

Nach dem Ende seiner Amtszeit zog er sich aus dem politischen Leben zurück.

Quelle

Einzelnachweise

  1. Homepage der Universität Island
  2. Kabinett Þórðarson
  3. "A brief history of the Icelandic flag: Parliamentary resolutions and bills"

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Björn Þórðarson — Infobox Prime Minister | name= Björn Þórðarsson nationality=Iceland order=Prime Minister of Iceland term start=December 16, 1942 term end=October 21, 1944 predecessor=Ólafur Thors successor=Ólafur Thors party=No PartyBjörn Þórðarson (1879 – 1963) …   Wikipedia

  • Þórðarson — is a surname of Icelandic origin, meaning son of Þórður . In Icelandic names, the name is not strictly a surname, but a patronymic. The name refers to: *Björn Þórðarson (1879–1963), Icelandic politician; Prime Minister of Iceland 1942–44 *Guðjón… …   Wikipedia

  • Þórðarson — (transkribiert Thordarson) ist der Name (das Patronym) folgender Personen: Björn Þórðarson (1879–1963), isländischer Politiker und Premierminister Jón Þórðarson († nach 1397), isländischer Autor Sigurjón Þórðarson (* 1964), isländischer Politiker …   Deutsch Wikipedia

  • Sturla Þórðarson — No confundir con su abuelo Sturla Þórðarson, patriarca de los Sturlung del mismo nombre. Sturla Þórðarson (1214–1284) fue un caudillo medieval, escaldo y goði del clan Sturlung, que jugó un papel principal en el periodo de la guerra civil de la… …   Wikipedia Español

  • Teitur Þórðarson — (* 14. Januar 1952 in Akranes) ist ein isländischer ehemaliger Fußballspieler und aktueller trainer. Der Stürmer gewann in seinem Heimatland und in Schweden als Spieler nationale Titel, ehe er als Trainer in Europa und Nordamerika tätig war.… …   Deutsch Wikipedia

  • Guðlaugur Þór Þórðarson — [ parade on May 8, 2008] Guðlaugur Þór Þórðarson ( Godhlaugur Thor Thordharson , born december 19, 1967) is an Icelandic politician. He has since may 24, 2007 served as the Minister of Health, and since 2003 been a member of the Icelandic… …   Wikipedia

  • Sturla Þórðarson (el viejo) — No confundir con su nieto Sturla Þórðarson del mismo nombre, historiador y pupilo de Snorri Sturluson. Sturla Þórðarson (n. 1115  ?) fue un caudillo de Hvammr en la Islandia medieval, goði y patriarca del poderoso clan Sturlungar en el siglo …   Wikipedia Español

  • Björn Thordarson — Björn Þórðarson (* 6. Februar 1879; † 25. Oktober 1963) war ein isländischer Politiker sowie Premierminister von Island. Biografie Nach dem Schulbesuch absolvierte er zur gleichen Zeit ein Studium der Rechtswissenschaften an der Universität… …   Deutsch Wikipedia

  • Bjorn — (English), Björn (Swedish and Icelandic), Bjørn (Norwegian and Danish), Beorn (Old English) or, rarely, Bjôrn, Biorn, or Latinized Biornus , is a Nordic male given name, or less often a surname, meaning bear , and may refer to: Infobox Given Name …   Wikipedia

  • Björn — (lat. Biornus) ist ein männlicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung des Namens 2 Namenstag 3 Bekannte Namensträger 3.1 Vorname …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”