AMD-V

Die AMD Virtualization oder kurz AMD-V (auch unter dem Codenamen Pacifica bekannt) ist eine Technik zur Virtualisierung eines Computers und bezeichnet AMDs Implementierung einer Secure Virtual Machine im Zusammenspiel mit einer IOMMU.

AMD vergibt dabei die Lizenzen zur Anwendung der Technik kostenlos an alle interessierten Unternehmen, um für eine breite Akzeptanz dieser Technologie zu sorgen. Anbieter von Virtualisierungssoftware wie VMware, VirtualBox, Xen oder Microsoft haben bereits ihre Unterstützung für AMD-V angekündigt und entsprechende Produkte auf den Markt gebracht.

AMD-V ist seit Juni 2006 Bestandteil der Athlon-64-Prozessoren (nur Sockel AM2 und Sockel AM2+), der Turion-64-Prozessoren (nur Sockel S1), der Opteron-Prozessoren (Sockel AM2 und Sockel F) und der Phenom-Prozessoren. Die Unterstützung von AMD-V kann vom Betriebssystem am Prozessorflag svm erkannt werden[1], unter Linuxbetriebssystem z. B. in der Datei /proc/cpuinfo.

Inhaltsverzeichnis

Bedeutung für TPM

In Verbindung mit Presidio wird eine Konformität zum TPM-Modell angestrebt. Die beiden Technologien können dann eng zur Abbildung eines Kopierschutzes für Software verwendet werden.

Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Red Hat: Red Hat Enterprise Linux 5 Manual, Kapitel Operating System Support

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • AMD v. Intel — is an antitrust lawsuit filed by Advanced Micro Devices against Intel Corporation. History Advanced Micro Devices (AMD) launched an antitrust lawsuit against its rival Intel Corp., the world s leader of microprocessors. AMD has claimed that Intel …   Wikipedia

  • AMD Athlon 64-FX — AMD Athlon 64 FX Athlon 64 FX Emblem Produktion: seit 2003 Produzent: AMD Prozessortakt …   Deutsch Wikipedia

  • AMD Sempron 64 — AMD Sempron AMD Sempron Emblem Produktion: seit 2004 Produzent: AMD Prozessortakt: 1,4 GHz bis 2,3 G …   Deutsch Wikipedia

  • AMD Fusion — Codename(s) Fusion Desna Ontario Zacate Llano Hondo (cancelled) Wichita (cancelled) Krishna (cancelled) Trinity Weatherford Richland IGP Wrestler WinterPark BeaverCreek ATI/Radeon Driver related BTC[1] [2] …   Wikipedia

  • AMD 64 — AMD Athlon 64 Athlon 64 Emblem Produktion: 2003 bis 2008 Produzent: AMD Prozessortakt: 1,8 GHz bi …   Deutsch Wikipedia

  • AMD Athlon (K8) — AMD Athlon 64 Athlon 64 Emblem Produktion: 2003 bis 2008 Produzent: AMD Prozessortakt: 1,8 GHz bi …   Deutsch Wikipedia

  • AMD K6-2+ — AMD K6 III Produktion: 1999 bis 2000? Produzent: AMD Prozessortakt: 400 MHz bis 570 MHz FSB Takt: 95 MHz bis 100 MHz L2 Cachegröße: 128 KB bis 256 KB Fer …   Deutsch Wikipedia

  • AMD K6-3 — AMD K6 III Produktion: 1999 bis 2000? Produzent: AMD Prozessortakt: 400 MHz bis 570 MHz FSB Takt: 95 MHz bis 100 MHz L2 Cachegröße: 128 KB bis 256 KB Fer …   Deutsch Wikipedia

  • AMD K6-III+ — AMD K6 III Produktion: 1999 bis 2000? Produzent: AMD Prozessortakt: 400 MHz bis 570 MHz FSB Takt: 95 MHz bis 100 MHz L2 Cachegröße: 128 KB bis 256 KB Fer …   Deutsch Wikipedia

  • AMD Phenom X3 — AMD Phenom Phenom Logo Produktion: seit 2007 Produzenten: AMD Globalfoundries Prozessortakt …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”