Bjørnseth

Finn Bjørnseth (* 15. Juli 1924 in Oslo; † 25. November 1973 ebenda) war ein norwegischer Schriftsteller.

Leben

Bjørnseth war der Sohn eines Beamten. Er lebte nach dem Abitur zunächst einige Jahre in Frankreich. Danach lebte er als freier Schriftsteller in Bergen. Sein erstes Buch war die Novellensammlung Unge netter, die 1951 erschien. 1960 wurde er mit dem Literaturpreis Gyldendals legat ausgezeichnet.

Werke (Auswahl)

Novellen
  • Unge netter (1951)
  • Noen å vere glad i (1959)
  • En barhodet pike (1961)
Romane
  • Et ildens barn (1961)
  • Det innerste esken (1965)
  • Franceska (1968)
  • Hans eksellense hadde tre sønner (1969)
Gedichtbände
  • Vuggevise for aftenlandet (1962)
  • Beatrice (1967)
  • Logos (1972)

Quellen

  • Horst Bien u.A.: Meyers Taschenlexikon Nordeuropäische Literaturen, Leipzig 1978

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Björnseth — Finn Bjørnseth (* 15. Juli 1924 in Oslo; † 25. November 1973 ebenda) war ein norwegischer Schriftsteller. Leben Bjørnseth war der Sohn eines Beamten. Er lebte nach dem Abitur zunächst einige Jahre in Frankreich. Danach lebte er als freier… …   Deutsch Wikipedia

  • Finn Bjornseth — Finn Bjørnseth (* 15. Juli 1924 in Oslo; † 25. November 1973 ebenda) war ein norwegischer Schriftsteller. Leben Bjørnseth war der Sohn eines Beamten. Er lebte nach dem Abitur zunächst einige Jahre in Frankreich. Danach lebte er als freier… …   Deutsch Wikipedia

  • Finn Björnseth — Finn Bjørnseth (* 15. Juli 1924 in Oslo; † 25. November 1973 ebenda) war ein norwegischer Schriftsteller. Leben Bjørnseth war der Sohn eines Beamten. Er lebte nach dem Abitur zunächst einige Jahre in Frankreich. Danach lebte er als freier… …   Deutsch Wikipedia

  • Finn Bjørnseth — (* 15. Juli 1924 in Oslo; † 25. November 1973 ebenda) war ein norwegischer Schriftsteller. Leben Bjørnseth war der Sohn eines Beamten. Er lebte nach dem Abitur zunächst einige Jahre in Frankreich. Danach lebte er als freier Schriftsteller in… …   Deutsch Wikipedia

  • Finn Bjoernseth — Finn Bjørnseth (* 15. Juli 1924 in Oslo; † 25. November 1973 ebenda) war ein norwegischer Schriftsteller. Leben Bjørnseth war der Sohn eines Beamten. Er lebte nach dem Abitur zunächst einige Jahre in Frankreich. Danach lebte er als freier… …   Deutsch Wikipedia

  • Норвежская литература — Норвежская литература  литература на норвежском языке, либо написанная норвежскими авторами (на букмоле и новонорвежском языках). История Норвежской литературы восходит ко временам языческой эддической и скальдической поэзии (IX X века).… …   Википедия

  • Liste der Biografien/Bj — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Medal of St. Hallvard — The Medal of St. Hallvard (Norwegian: St. Hallvardsmedaljen) is the highest award of the city of Oslo. It is named after the city s patron, Saint Hallvard (ca. 1020 1043). The medal has been awarded since 1956. Recipients The following people… …   Wikipedia

  • Oslo Kino — AS Type Joint stock company Industry Cinema Founded 1 January 1926 Headquarters Oslo, Norway Area served Oslo …   Wikipedia

  • Liste von Persönlichkeiten der Stadt Oslo — Die folgende Liste enthält Personen, die in Oslo (1624 bis 1924 Christiania; 1877 bis 1924 auch Kristiania) geboren wurden sowie solche, die dort zeitweise gelebt haben, jeweils chronologisch aufgelistet nach dem Geburtsjahr. Die Liste erhebt… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”