Bkerké

Bkerke ist ein Kloster in der libanesischen Stadt Jounieh, rund zehn Kilometer nördlich der Hauptstadt Beirut. Bkerke ist der Sitz des Maronitischen Patriarchats von Antiochien und des ganzen Orients und Winterresidenz des Patriarchen, also der Mittelpunkt der Maronitischen Kirche, der größten christlichen Gruppierung im Libanon.

Das Kloster wurde 1703 errichtet und 1730 vom Antoniterorden übernommen. Ab 1750 gehörte es der Gesellschaft vom Heiligen Herzen Jesu. 1779 wurde es der maronitischen Kirche übergeben, die es 1786 zur Residenz erklärte. 1890 wurde der Gebäudekomplex durch den Architekten und Lazaristenbruder Leonhard ungebaut und erweitert. Kleinere Umbauten folgten 1970 und 1982. 1995 wurden zusätzliche Gebäude für das Patriarchatsarchiv und eine Ausstellung errichtet, außerdem ein Friedhof als Grablege der maronitischen Patriarchen.

In der Nähe des Klosters (rund zwei Kilometer nördlich) liegt die bekannte Wallfahrtskirche Harissa (Notre Dame du Liban).

Siehe auch

Weblinks

33.96777777777835.6338888888897Koordinaten: 33° 58′ 4″ N, 35° 38′ 2″ O


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bkerké — (Arabic: بكركي also Bkerke or Bkerkeh) is the See of the Maronite Catholic Patriarchate, located 650 m above the bay of Jounieh in Lebanon. The See of the Maronite Catholic Patriarchate was originally in Antioch, but due to persecution, it moved… …   Wikipedia

  • Bkerke — ist ein Kloster in der libanesischen Stadt Jounieh, rund zehn Kilometer nördlich der Hauptstadt Beirut. Bkerke ist der Sitz des Maronitischen Patriarchats von Antiochien und des ganzen Orients und Winterresidenz des Patriarchen, also der… …   Deutsch Wikipedia

  • Bkerké — 33° 58′ 05″ N 35° 38′ 01″ E / 33.96805, 35.63361 Bkerké est une loca …   Wikipédia en Français

  • Maronit — Die Maronitisch Syrische Kirche von Antiochien (lat.: Patriarcha Antiochenus Maronitarum, syrisch/aramäisch: ܡܪܘܢܝܶܐ Maronaye / Moronoye, arabisch ‏موارنة ‎, DMG Mawārina) ist eine mit Rom unierte, christliche Kirche, die den römischen Papst als… …   Deutsch Wikipedia

  • Maroniten — Die Maronitisch Syrische Kirche von Antiochien (lat.: Patriarcha Antiochenus Maronitarum, syrisch/aramäisch: ܡܪܘܢܝܶܐ Maronaye / Moronoye, arabisch ‏موارنة ‎, DMG Mawārina) ist eine mit Rom unierte, christliche Kirche, die den römischen Papst als… …   Deutsch Wikipedia

  • Maronitisch — Die Maronitisch Syrische Kirche von Antiochien (lat.: Patriarcha Antiochenus Maronitarum, syrisch/aramäisch: ܡܪܘܢܝܶܐ Maronaye / Moronoye, arabisch ‏موارنة ‎, DMG Mawārina) ist eine mit Rom unierte, christliche Kirche, die den römischen Papst als… …   Deutsch Wikipedia

  • Maronitische Kirche — Die Maronitisch Syrische Kirche von Antiochien (lat.: Patriarcha Antiochenus Maronitarum, syrisch/aramäisch: ܡܪܘܢܝܶܐ Maronaye / Moronoye, arabisch ‏موارنة ‎, DMG Mawārina) ist eine mit Rom unierte, christliche Kirche, die den römischen Papst als… …   Deutsch Wikipedia

  • Nasrallah Boutros Sfeir — His Beatitude  Nasrallah Boutros Sfeir نصرالله بطرس صفير Patriarch Emeritus of Antioch and the Whole Levant See …   Wikipedia

  • Chrétien maronite — Église maronite Église maronite Fondateur(s) Disciples de Maron Union à Rome N’a jamais été séparée Primat actuel Patriarche Nasrallah Boutros Sfeir …   Wikipédia en Français

  • Eglise Maronite — Église maronite Église maronite Fondateur(s) Disciples de Maron Union à Rome N’a jamais été séparée Primat actuel Patriarche Nasrallah Boutros Sfeir …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”