Black & White - Gefährlicher Verdacht
Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen Mängeln auf der Qualitätssicherungsseite der Redaktion:Film und Fernsehen eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Film und Fernsehen auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Beteilige Dich an der Verbesserung, und hilf mit, die inhaltlichen Mängel dieses Artikels zu beseitigen!
Filmdaten
Deutscher Titel: Black & White – Gefährlicher Verdacht
Originaltitel: Black and White
Produktionsland: USA
Erscheinungsjahr: 1999
Länge: 97 Minuten
Originalsprache: Englisch
Altersfreigabe: FSK 16
Stab
Regie: Yuri Zeltser
Drehbuch: Yuri Zeltser,
Leon Zeltser
Produktion: Dana Lustig,
Natan Zahavi
Musik: Amotz Plessner
Besetzung
  • Gina Gershon: Nora „Hugs“ Hugosian
  • Rory Cochrane: Chris O'Brien
  • Ron Silver: Simon Herzel
  • Alison Eastwood: Lynn Dombrowsky
  • Ross Partridge: Michael Clemence
  • James Handy: Sergeant Wright
  • Carl Anthony Payne: Ernie Pitts
  • Ashley Tucker: Bany Glover
  • Joe Unger: Charlie Sanders
  • Sebastian Lobo: Pablo
  • Barry Primus: Priest

Black & White – Gefährlicher Verdacht ist ein im Jahre 1998 produzierter US-amerikanischer Thriller. In der USA wie auch hin Deutschland Ende 1999 als DVD/Video veröffentlicht.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Als frischer Absolvent der Polizeiakademie wird der junge und sehr gläubige Chris O’Brien für den Streifenwagendienst der erfahrenen und draufgängerischen Kollegin Nora ‚Hugs’ Hugosian zugeteilt. Schon bei den ersten Streifenfahrten kommt O’Brien alle Facetten seines neuen Berufsalltags zu kennen. So ist O’Brien völlig überfordert bei einem ersten „Ernsteinsatz“, bei welchem Nora Hugosian auch von der Schusswaffe gebrauch macht und einer der observierten Drogendealer (Charlie Sanders) tötet. Anderseits gibt Nora seinem jungen Kollegen eindeutig zu erkennen, dass sie auch an einem sexuellen Abenteuer mit ihm nicht abgeneigt ist.

Die polizeilichen Ermittlungen in Los Angeles konzentrieren sich vor allem auf einen Serientäter, welcher seine Opfer immer mit einem gezielten Schuss ins linke Auge tötet, so dass die Getöteten auch als „blinzelnde Leichen“ genannt werden.

Am Tatort einer dieser Morde (es handelt sich um die Intro-Szene des Filmes) können die Ermittler feststellen, dass es sich bei den hinterlassenen Reifenspuren um ein Polizeifahrzeug aus dem Streifendienst handelt. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei, unter der Führung von Simon Herzel und Lynn Dombrowsky, konzentrieren sich dadurch zwangsläufig auf ihre eigenen Berufskollegen. Dabei gerät vor allem Nora Hugosian unter Verdacht, da es sich ausschließlich um Opfer handelt, welche „zu ihren Kunden“ zählten. Rächt sich Nora Hugosian auf ihre Weise, weil sie es nicht mehr verkraften kann, dass die von ihr festgenommenen Kleinkriminellen schon anderntags wieder auf der Straße stehen?

Bei einer Gegenüberstellung erkennt jedoch ein Tatzeuge den Streifenpolizist Michael Clemence eindeutig als Täter. Zu Hause droht Michael Clemence darauf hin, stark alkoholisiert, sich selber zu richten, kann jedoch vom herbeigerufenen Kollege O’Brien davon abgehalten werden. Anderntags wird Michael Clemence insofern von Nora Hugosian als Täter entlastet, da sie ihm ein Alibi gibt, während der Tatzeit sich bei ihm aufgehalten zu haben. Besonders hinterfragt wird dieses Alibi von Chris O’Brien, hielt er sich doch an diesem Abend bei Nora Hugosian auf und beobachtet, wie sie zur fraglichen Zeit ihr Haus verließ – hat sich Nora etwa sogar selber ein Alibi gegeben?

Chris O’Brien fühlt weiterhin starke Gefühle für Nora und erlebt mir ihr sexuell auch sein „erste Mal“. Trotzdem bleiben bei ihm die Zweifel, dass Nora die Serienkillerin sein könnte, erst recht, als er bei ihr beim „Schmusen“ jenes Pistolen-Modell (eine PPK) ertastet, welche jeweils auch bei der Tat verwendet wurde. Chris O’Brien kann sich von diesem Verdacht nicht abwenden und spioniert deshalb auch in Nora’s Umfeld. So trifft er auch als erster am Tatort ein, als die nächsten zwei Opfer, mit gezielten Schüssen ins linke Auge, aufgefunden werden.

Obwohl gegen die Dienstvorschriften laufend, beschließt Chris O’Brien unter dem Drängeln von Lynn Dombrowsky in das Haus von Nora Hugosian einzudringen, um nach der Pistole zu suchen. Die Pistole kann er dabei nicht auffinden, dafür entdeckt er schriftliche Aufzeichnungen und Briefe über den Tod von Nora’s Vater, welcher von einigen Jahren von Nora’s Bruder Armen ermordet wurde. Chris O'Briens und Lynn Dombrowsky gehen diesem Falle nach und erfahren vom damals ermittelnden Kommissar, dass Nora’s Bruder den Vater als Rache dafür ermordete, dass er seine Schwester (also Nora) sexuell missbrauchte. Der Todesschuss ging damals mitten ins linke Auge – Nora’s Bruder Armen soll sich danach selber gerichtet haben.

Wegen des dienstwidrigen „Einbruchs“ in die Wohnung von Nora wird Chris O’Brien vorläufig vom Polizeidienst suspendiert – auch mit seiner private Beziehung zu Nora ist es natürlich nun vorbei.

Noch am gleichen Abend telefoniert Ernie Pitts (welcher gleichentags wie Chris O’Brien den Polizeidienst antrat) aus der Wohnung seines Streifenwagen-Partner Michael Clemence (zur Erinnerung, Michael Clemence wurde vom Tatzeuge als Täter erkannt) und erzählt ihm, dass er einem Streitgespräch zwischen Nora und Michael heimlich zuhören konnte. Chris O’Brien warnt seinen Kumpel noch, die Wohnung sofort zu verlassen, als unvermittelt das Gespräch unterbrochen wird. Chris eilt umgehend zur Wohnung, wo er neben dem, mit einem gezielten Schuss ins linke Auge getöteten Ernie, auch den alkoholisierten Michael Clemence antrifft. Obwohl Michael Clemence die von Nora Hugosian begangene Tat hätte sehen müssen, gibt er schon gegenüber Chris O’Brien zu erkennen, dass er keine Aussage machen wird. Mit was setzt Nora Michael Clemens so unter Druck, dass er sie so in Schutz nimmt?

Auch ohne Aussage von Michael Clemence sind sich die Ermittler nun einig und veranlassen eine Großfahndung nach Nora Hugosian. Kurz darauf wird auch auf Christ O’Brien geschossen. Handelt es sich um die Rache von Nora an Brien, bei welcher sie für einmal etwas ungenau zielte und das linke Auge verfehlte? Chris O’Brien kommt jeenfalls nur leicht verletzt ins Spital. Dort bittet er beim Krankenbesuch von Lynn Dombrowsky, dass sie ihm ihre Dienstpistole zu seiner Sicherheit zurück lässt.

Nora lässt sich, als Patientin getarnt, ins Spital einliefern und schafft sich Zugang ins Zimmer von Chris O’Brien. Erst im letzter Sekunde, bevor Nora selber den Finger am Abzug durchdrücken kann, gelingt es Chris, seine Pistole zu fassen und Nora mit einem Schuss in den Bauch zu verletzen. Wenige Sekunden später betritt „Michael Clemence“ das Spitalzimmer, gibt sich jedoch als Armen Hugosian zu erkennen! Entgegen den damaligen Ermittlungen hat sich der Bruder von Nora somit nicht selber gerichtet, nachdem er seinen und Nora’s Vater mit einem Schuss ins linke Auge ermordete. Armen zielt nun selber ins linke Auge von Chris, welcher sich, nun unbewaffnet, nicht mehr selber wehren kann. Der folgende Schuss fällt jedoch aus der Waffe von Nora, gerichtet gegen ihren Bruder.

Kritiken

„Recht harter Polizeithriller, der sich durch ein fintenreiches Buch und seine dichte Atmosphäre auszeichnet und Freunde des Genres – trotz einiger Klischees – zu unterhalten vermag.“

Lexikon des Internationalen Films [1]

Trivia

Wird im deutschsprachigen Raum auch unter dem Filmtitel „Black & White – Nichts ist wie es schient“ veröffentlicht. Je nach Schreibweise wird das „&“ auch mit „and“ ausgeschrieben.

Einzelnachweis

  1. Lexikon des Internationalen Films – Black & White – Gefährlicher Verdacht

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Man in Black — Johnny Cash, 1969 Johnny Cash (* 26. Februar 1932 als J. R. Cash in Kingsland, Arkansas, USA; † 12. September 2003 in Nashville, Tennessee, Vereinigte Staaten) war einer der einflussreichsten US amerikanischen Country …   Deutsch Wikipedia

  • The Black Forest Clinic — Title card Genre Medical drama Written by Herbert Lichtenfeld …   Wikipedia

  • Academy-Award — Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen Mängeln auf der Qualitätssicherungsseite der Redaktion:Film und Fernsehen eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Film und Fernsehen auf ein akzeptables Niveau… …   Deutsch Wikipedia

  • Academy Award — Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen Mängeln auf der Qualitätssicherungsseite der Redaktion:Film und Fernsehen eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Film und Fernsehen auf ein akzeptables Niveau… …   Deutsch Wikipedia

  • Academy Award of Merit — Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen Mängeln auf der Qualitätssicherungsseite der Redaktion:Film und Fernsehen eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Film und Fernsehen auf ein akzeptables Niveau… …   Deutsch Wikipedia

  • Academy Awards — Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen Mängeln auf der Qualitätssicherungsseite der Redaktion:Film und Fernsehen eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Film und Fernsehen auf ein akzeptables Niveau… …   Deutsch Wikipedia

  • Oscar-Nominierung — Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen Mängeln auf der Qualitätssicherungsseite der Redaktion:Film und Fernsehen eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Film und Fernsehen auf ein akzeptables Niveau… …   Deutsch Wikipedia

  • Oscars — Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen Mängeln auf der Qualitätssicherungsseite der Redaktion:Film und Fernsehen eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Film und Fernsehen auf ein akzeptables Niveau… …   Deutsch Wikipedia

  • Oscarverleihung — Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen Mängeln auf der Qualitätssicherungsseite der Redaktion:Film und Fernsehen eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Film und Fernsehen auf ein akzeptables Niveau… …   Deutsch Wikipedia

  • David Bowie — (2006) David Bowie Logo David Bowie …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Magnum-Episoden — Diese Liste der Magnum Episoden enthält alle Episoden der US amerikanischen Krimi Fernsehserie Magnum sortiert nach der US amerikanischen Erstausstrahlung. Die Serie umfasst acht Staffeln mit 162 Episoden. Die Erstausstrahlung wurde vom 11.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”