Black (2005)
Filmdaten
Originaltitel Black
Produktionsland Indien
Originalsprache Hindi
Erscheinungsjahr 2005
Länge 122 Minuten
Stab
Regie Sanjay Leela Bhansali
Drehbuch Sanjay Leela Bhansali, Bhavani Iyer, Prakash Kapadia
Produktion Sanjay Leela Bhansali
Musik Monty
Kamera Ravi K. Chandran
Schnitt Bela Segal
Besetzung
  • Amitabh Bachchan: Debraj Sahai
  • Rani Mukerji: Michelle McNally
  • Ayesha Kapoor: Young Michelle McNally
  • Nandana Sen: Sarah McNally
  • Shernaz Patel: Katherine McNally
  • Dhritiman Chatterjee: Paul McNally
  • Mahabanoo Mody-Kotwal: Mrs. Nair
  • Vijay Crishna: Paul McNally

Black ist ein Hindi-Filmdrama von Sanjay Leela Bhansali aus dem Jahr 2005.

Handlung

Black ist die Geschichte eines Lehrers und seiner Schülerin. Debraj Sahai ist ein Lehrer für taubstumme und blinde Kinder, durch seinen exzessiven Alkoholkonsum am Ende seiner Karriere. Da erhält er von Katherine und Paul McNally den Auftrag, deren Tochter Michelle zu unterrichten. Dieser Auftrag ist gleichzeitig der letzte Ausweg für die Eltern Michelles, die die Verwahrlosung ihres Kindes aus Unsicherheit hinnehmen, bevor diese an der Behinderung ihrer Tochter brechen.

Im Haus der McNallys angekommen, beweist Sahai ungewohnte Lehrmethoden. Das bisher wegen seiner Behinderung alles dürfende Kind stößt an Grenzen, die Paul McNally derart anwidern, dass er Sahai umgehend wieder entlässt. Als er auf eine zwanzigtägige Geschäftsreise gehen muss, überzeugt Sahai Mutter Katherine, ihm diese 20 Tage zu gewähren. Und tatsächlich schafft er es in Michelles schwarze Welt einzudringen und ihr die Bedeutung von Worten sowie grundlegende Verhaltensweisen beizubringen.

Jahre später ist Sahai immer noch Michelles Lehrer. Inzwischen ist die junge Dame ausreichend gebildet, dass sie auf das College gehen möchte. Immer neue Hürden lassen beide in ihrem Traum, Michelle zu graduieren, fallen. Doch beide stehen wieder auf. Da zeigt sich langsam, dass Sahais Alkoholkonsum Alzheimer forciert zu haben scheint. Nachdem Michelle Sahai auch noch mit ihrer Weiblichkeit konfrontiert, verlässt er ihr Leben.

Eines Wintertages taucht der verwirrte Sahai am Anwesen der McNallys auf. Nunmehr ist er von Schwarz umgeben, und Michelle beschließt ihrem Lehrer das zurückzugeben, was er ihr geschenkt hat: Die Bedeutung von Worten.

Hintergrund

Black ist ein ungewöhnlicher, aber trotzdem ein Bollywood-Film voller Emotionen. Dem Film fehlen längere Lied- und Tanzszenen. Dafür hat er einen leisen Soundtrack, der die Bilder untermalt. Ungewöhnlich ist daneben auch die Filmlänge, die mit 2 Stunden für indische Verhältnisse sehr kurz ist. Der Film wurde von der Kritik überwiegend positiv aufgenommen. Der Erfolg an der Kasse gibt ihnen recht. Ob der Film aber richtungsweisend für das indische Kino sein wird, wie manche behaupten, muss sich erst zeigen.

Die Geschichte von Black basiert auf The Story of My Life von Helen Keller, welche mit ihren Lebenserinnerungen bereits vor Black Filme wie The Miracle Worker inspirierte.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Black — ist das englische Wort für Schwarz eine besonders im US amerikanischen Sprachgebrauch verwendete Bezeichnung für Afroamerikaner ein häufiger Familienname, siehe Black (Familienname) in der Theaterbeleuchtung eine Lichtszene ohne Licht, meist um… …   Deutsch Wikipedia

  • Black Metal — Entstehungsphase: 1980er Jahre Herkunftsort: Hauptsächlich Europa Stilistische Vorläufer Thrash Metal Pionierba …   Deutsch Wikipedia

  • Black carbon — or BC is formed through the incomplete combustion of fossil fuels, biofuel, and biomass, and is emitted in both anthropogenic and naturally occurring soot. Black carbon warms the planet by absorbing heat in the atmosphere and by reducing albedo,… …   Wikipedia

  • Black Sabbath — Geezer Butler, Ozzy Osbourne, Tony Iommi, Bill Ward à Stuttgart le 16 décembre 1999 Pays d’origine …   Wikipédia en Français

  • Black sabath — Black Sabbath Black Sabbath Geezer Butler, Ozzy Osbourne, Tony Iommi, Bill Ward à Stuttgart le 16 décembre 1999 Pays d’origine …   Wikipédia en Français

  • Black Roses (banda) — Saltar a navegación, búsqueda Black Roses Información personal Origen Coronel Moldes …   Wikipedia Español

  • Black Site — Black Sites bezeichnet im Sprachgebrauch des US Militärs geheime Gefängnisse, die außerhalb der USA betrieben werden und offiziell nicht existieren. Der Begriff wurde von den US Geheimdiensten und später nach dem öffentlichen Bekanntwerden dieser …   Deutsch Wikipedia

  • Black Session — Black sessions Les Black sessions sont des concerts pendant l émission C est Lenoir, de Bernard Lenoir (et diffusé en direct sur France Inter), ouvertes au public (retrait d invitation, inscription…). Un certain nombre d enregistrements ont donné …   Wikipédia en Français

  • Black Sessions — Les Black sessions sont des concerts pendant l émission C est Lenoir, de Bernard Lenoir (et diffusé en direct sur France Inter), ouvertes au public (retrait d invitation, inscription…). Un certain nombre d enregistrements ont donné lieu à des… …   Wikipédia en Français

  • Black Eyed Peas — Saltar a navegación, búsqueda Black Eyed Peas The Black Eyed Peas en París, Francia …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”