Black Dog Productions

Plaid ist ein britisches Musikduo.

Die Mitglieder sind Andy Turner und Ed Handley, die bereits seit 1989 zusammen mit Ken Downie das Musikprojekt Black Dog Productions realisierten. Ihre erste, noch unter dem Alias Black Dog Productions veröffentlichte LP Bytes wurde 1993 auf dem Label Warp Records veröffentlicht. Andy Turner und Ed Handley wurden durch frühe Hip-Hop-Musik nachhaltig beeinflusst, welche sie mit Dance-Musik verbanden. Die beiden Musiker trennten sich 1995 von Downie. Daraufhin nahmen sie auf dem Label Clear eine EP auf, bevor sie endgültig bei Warp Records unter Vertrag standen. Nebenbei nahmen sie zusammen mit Mark Broom unter dem Pseudonym Repeat zwei Lieder auf, die auf seiner EP south of market zu hören sind. Ihre beiden ersten LPs Not For Threes und Rest Proof Clockwork wurden in Amerika auf dem Label Nothing Records veröffentlicht. Der eigentliche Durchbruch begann mit der Compilation Trainer, welche einen Rückblick auf ihre musikalischen Werke aus der Zeit vor Black Dog Productions beinhaltet. Zu dieser Zeit (2000) war Warp Records im Begriff, allmählich in den USA Fuß zu fassen, sehr zum Vorteil für Plaid.

Plaid arbeiteten zusammen mit dem Videokünstler Bob Jaroc an ihrem Projekt Greedy Baby, dessen Uraufführung im Londoner South Bank Centre stattfand und mittlerweile im Londoner IMAX-Kino in Waterloo aufgeführt wird.

Inhaltsverzeichnis

Diskographie

Alben

  • 1997 - Not For Threes
  • 1999 - Rest Proof Clockwork
  • 2000 - Trainer
  • 2001 - Double Figure
  • 2003 - Parts In The Post (Remixes)
  • 2003 - Spokes
  • 2006 - Greedy Baby (CD/DVD Projekt mit Bob Jaroc)
  • 2007 - Tekkonkinkreet (Soundtrack)
  • 2008 - Scintilli

EPs

  • 1992 - Scoobs In Columbia
  • 1995 - Android
  • 1997 - Undoneson
  • 1999 - Peel Session
  • 2000 - Booc
  • 2002 - P-Brane
  • 2003 - Dialp

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Black Dog Productions — The Black Dog was founded by Ken Downie along with Ed Handley and Andy Turner. In 1989, they were unable to find a label to back their releases and had to start their own, Black Dog Productions. Their first full length album, Bytes, was released… …   Wikipedia

  • Black Dog Productions — The Black Dog The Black Dog Pays d’origine  Angleterre Genre(s) Techno Intelligent Dance Music Techno de Detroit Années actives …   Wikipédia en Français

  • Black dog — may refer to: *Black dog (ghost), a ghostly dog in British folklore * Black Dog (film), a 1998 film * Black Dog (song), a song by Led Zeppelin from Led Zeppelin IV *The Black Dog, a restaurant on the island of Martha s Vineyard *BlackDog, a… …   Wikipedia

  • Black Dog — bezeichnet: Schwarzer Hund, geisterhaftes Wesen im britischen Volksglauben Black Dog (Devon), Dorf in der Grafschaft Devon, England Black Dog (Film), US amerikanischer Actionfilm von Kevin Hooks aus dem Jahr 1998 Black Dog (Lied), Single der Band …   Deutsch Wikipedia

  • Black Dog — Pour la chanson de Led Zeppelin, voir Black Dog (chanson). Black Dog est un film réalisé par Kevin Hooks en 1998. Sommaire 1 Résumé 2 Commentaires …   Wikipédia en Français

  • The Black Dog — Pays d’origine  Angleterre Genre musical Techno Intelligent Dance Music Techno de Detroit Années d activité …   Wikipédia en Français

  • The Black Dog — es un grupo de techno e IDM creado por Ken Downie junto a Ed Handley y Andy Turner.[1] En 1989, ante la dificultad que encontraban para que algún sello discográfico les publicara su música, decidieron crear uno propio, Black Dog Productions,… …   Wikipedia Español

  • The Black Dog — Жанр IDM, Эйсид хаус, Техно, Эмбиент Годы с 1989 года по настоящее время …   Википедия

  • Black Snake Moan (film) — Black Snake Moan est un film américain de Craig Brewer, sorti en 2007. Sommaire 1 Synopsis 2 Fiche technique 3 Distribution 4 Autour du film …   Wikipédia en Français

  • Dog the Bounty Hunter — Directed by Marion Akar Starring Duane Dog Chapman Beth Smith Chapman Leland Chapman …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”