Blackout (Spiel)

Das Ohnmachtsspiel, auch bekannt unter dem englischen Namen Blackout, ist ein lebensgefährliches Spiel unter Jugendlichen, die mit verschiedenen Techniken − Hyperventilation, Luftabschnüren und Würgen – eine Ohnmacht herbeiführen, die beim Aufwachen mit dem Gefühl intensiven Träumens verbunden sein soll.[1]

Bisher starben mehr als 80 Jugendliche in den USA an den Folgen – die meisten davon bei dem Versuch, sich selbst zu strangulieren. Man vermutet jedoch, dass die Dunkelziffer noch viel höher liegt, da wahrscheinlich ein Teil der vermeintlichen Suizide von Jugendlichen auch auf „Blackout“ zurückzuführen ist.

Bei der durch Luftabschnürung künstlich erzeugten traumatischen Asphyxie führt der fehlende Gasaustausch zum Abfall des Blutsauerstoffs (Hypoxämie) und so zum Rückgang des Sauerstoffpartialdrucks im arteriellen Blut und im Gewebe (Hypoxie), was an der zentralen Zyanose (Blau-Anlaufen der Haut und Schleimhäute) sichtbar wird. Zudem sammelt sich nicht abgeatmetes Kohlendioxid im Gewebe und Blut (Hyperkapnie), was zu Bewusstseinstrübung und Koma führt und Wiederbelebungsmaßnahmen erfordert.

Der Wirkungsmechanismus, mit dem Hyperventilation zur Ohnmacht führt, unterscheidet sich davon.

Weblinks

Nachweise

  1. Ohnmachtsspiel, bis der Notarzt kam. Hamburger Abendblatt, Nr. 20 vom 24.01.2001, Seite 18. Abgerufen am Donnerstag, 2. April 2009.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blackout (Begriffsklärung) — Blackout steht für: Aussetzer Ohnmachtsspiel – ist ein lebensgefährliches Spiel, das von Jugendlichen gespielt wird Blackout, ein US amerikanischer Psychothriller aus dem Jahr 2007 von Rigoberto Castañeda Blackout – Ein Detektiv sucht sich selbst …   Deutsch Wikipedia

  • Britney Jean Spears — Britney Spears (2009) Britney Jean Spears (* 2. Dezember 1981 in McComb, Mississippi[1]) ist eine US amerikanische Popsängerin, Schauspielerin und Designerin. Sie ist die erste weibliche Künstlerin, die es m …   Deutsch Wikipedia

  • FlashForward — Seriendaten Deutscher Titel FlashForward …   Deutsch Wikipedia

  • Britney Spears — (2009) Britney Jean Spears (* 2. Dezember 1981 in McComb, Mississippi) ist eine US amerikanische Popsängerin. Sie verkaufte in weniger als zehn Jahren mehr als 100 Millionen Alben und 84 Millionen Singles;[1] in d …   Deutsch Wikipedia

  • Choking Game — Das Ohnmachtsspiel, auch bekannt unter dem englischen Namen Blackout, ist ein lebensgefährliches Spiel unter Jugendlichen, die mit verschiedenen Techniken − Hyperventilation, Luftabschnüren und Würgen – eine Ohnmacht herbeiführen, die beim… …   Deutsch Wikipedia

  • Crazy World — Studioalbum von Veröffentlichung 6. November 1990 Au …   Deutsch Wikipedia

  • Alan Anthony Silvestri — (* 26. März 1950 in New York) ist ein US amerikanischer Komponist von Filmmusiken. Silvestri machte 1970 seinen Abschluss in Filmmusik an dem renommierten Berklee College of Music in Boston. Bekannt wurde er vor allem durch seine Zusammenarbeit… …   Deutsch Wikipedia

  • Gilda (Film) — Filmdaten Deutscher Titel Gilda Produktionsland Vereinigte Staaten …   Deutsch Wikipedia

  • Nash Bridges — Seriendaten Deutscher Titel Nash Bridges Produktionsland Vereinigte Staaten …   Deutsch Wikipedia

  • Redman — Chartplatzierungen (vorläufig) Vorlage:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/vorläufige Chartplatzierung Erklärung der Daten Alben …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”