Blackstaffe

Henry Thomas „Harry“ Blackstaffe (* 28. Juli 1868 in Islington; † 22. August 1951 in West Wickham) war ein englischer Ruderer, der 1908 Olympiasieger im Einer wurde.

Blackstaffe war einer der erfolgreichsten britischen Einer-Ruderer seiner Zeit. Neunmal gewann er den London Cup. 1897 siegte er erstmals bei den Wingfield Sculls auf der Themse, diesen Sieg konnte er viermal wiederholen: 1901, 1905, 1906 und 1908. 1906 gewann Blackstaffe die Diamond Sculls, das Einerrennen der Henley Royal Regatta, wobei es für den gelernten Metzger Blackstaffe sehr schwer gewesen war, überhaupt die Zulassung für die Henley Regatta zu erhalten, verdiente er doch sein Geld mit seiner Hände Arbeit, was dem Amateurgedanken von Henley widersprach. Blackstaffe, der für den Vesta Rowing Club antrat, konnte sich bei den Olympischen Spielen 1908 für das in Henley ausgetragene Finale qualifizieren, indem er den Kanadier Walter Bowler und den Deutschen Bernhard von Gaza besiegte. Im Finale traf Blackstaffe drei Tage nach seinem 40. Geburtstag auf seinen 20 Jahre jüngeren Landsmann Alexander McCulloch, den Blackstaffe erst kurz vor der Ziellinie distanzieren konnte. Mit seinem Sieg wurde Blackstaffe zum ältesten Einer-Olympiasieger in der Olympischen Geschichte. (Stand 2008)

Blackstaffe erhielt die Ehrung Freeman of the City of London und war später Vizepräsident des britischen Ruderverbandes.

Literatur

  • Volker Kluge: Olympische Sommerspiele. Die Chronik I. Berlin 1997 ISBN 3-328-00715-6 Seite 261

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Harry Blackstaffe — Henry Thomas „Harry“ Blackstaffe (* 28. Juli 1868 in Islington; † 22. August 1951 in West Wickham) war ein englischer Ruderer, der 1908 Olympiasieger im Einer wurde. Blackstaffe war einer der erfolgreichsten britischen Einer Ruderer seiner Zeit.… …   Deutsch Wikipedia

  • Harry Blackstaffe — Henry Thomas Harry Blackstaffe (July 28, 1868 ndash; August 22, 1951) was a British rower who competed in the 1908 Summer Olympics.He won the gold medal in the single sculls.External links* [http://www.databaseolympics.com/players/playerpage.htm?i… …   Wikipedia

  • Diamond Challenge Sculls — The Diamond Challenge Sculls trophy (centre in wooden case) The Diamond Challenge Sculls is a rowing event for men s single sculls at the annual Henley Royal Regatta on the River Thames at Henley on Thames in England. First run in 1844, it is… …   Wikipedia

  • Olympische Sommerspiele 1908/Rudern — Olympische Sommerspiele 1908 (Medaillenspiegel Rudern) Platz Mannschaft G S B Total 1 …   Deutsch Wikipedia

  • John Brendan Kelly senior — Medaillenspiegel John B. Kelly sr. Ruderer  Vereinigte Staaten …   Deutsch Wikipedia

  • Juri Tjukalow — Juri Sergejewitsch Tjukalow (russisch Юрий Сергеевич Тюкалов; * 4. Juli 1930 in Leningrad, heute Sankt Petersburg) ist ein ehemaliger Ruderer aus der Sowjetunion. Er gewann zwei Olympische Goldmedaillen. 1948 war Tjukalow zusammen mit Kirsanow… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bla — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Olympiasieger im Rudern/Medaillengewinner — Olympiasieger Rudern Übersicht Medaillengewinner Medaillengewinnerinnen …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der olympischen Medaillengewinner aus dem Vereinigten Königreich/A-F — GBR Zurück zur Liste der olympischen Medaillengewinner aus dem Vereinigten Königreich …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der olympischen Medaillengewinner aus dem Vereinigten Königreich/A–F — GBR Zurück zur Liste der olympischen Medaillengewinner aus dem Vereinigten Königreich …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”