Blade Runner (Computerspiel)
Blade Runner
Entwickler Westwood Studios
Publisher Virgin Interactive
Erstveröffent-
lichung
1997
Plattform(en) PC (Windows)
Genre Adventure
Spielmodi Singleplayer
Steuerung Tastatur, Maus
Systemminima Am486DX2-66 Prozessor, 4 MB RAM, 1mb Grafikkarte, 150MB auf der Festplatte
Medien 4 CDs/ später 1 DVD
Sprache Deutsch, Englisch
Altersfreigabe
USK ab 16 freigegeben

Blade Runner ist ein Computerspiel aus dem Jahre 1997 des Spieleherstellers Westwood Studios und deren letzter Titel vor der Übernahme durch Electronic Arts.

Inhaltsverzeichnis

Spielkonzept

Blade Runner basiert auf dem Roman Träumen Androiden von elektrischen Schafen? von Philip K. Dick und orientiert sich optisch stark an Ridley Scotts Verfilmung Blade Runner. Das Spiel ist ein Adventure mit nicht linearem Ablauf. Ein eingebauter Zufallsgenerator sorgt für leicht veränderte Spielbedingungen bei jedem Neustart, so dass insgesamt bis zu zwölf verschiedene Endsequenzen erreicht werden können. Letztlich spürt der Spieler von diesem Feature jedoch recht wenig, und das Spiel spielt sich größtenteils genauso linear wie andere Vertreter des Genres. Außerdem wird der Spielverlauf an einigen Stellen durch Actionsequenzen unterbrochen, die sich jedoch darauf beschränken, bestimmte Ziele innerhalb kurzer Zeit mit der Maus zu treffen.

Handlung

Die Handlung spielt zur gleichen Zeit wie die Romanvorlage und der Film. Dies wird insbesondere daran deutlich, dass man auf einem Foto, welches man im Spiel untersuchen kann, den Blade Runner Deckard, den Protagonisten des Romans und des Films, im Bildhintergrund erkennen kann, wie er gerade bei einer Fischhändlerin Informationen über eine Tierschuppe einholt. Das Spiel beinhaltet eine Detektivgeschichte im Cyberpunkstil: Einige Replikanten – künstliche Menschen, denen der Zutritt zu Erdenstädten verboten ist – haben sich in der Stadt versteckt, und es ist Aufgabe des Spielers sie aufzuspüren. Dabei greift dieser auf die aus Film und Buch bekannten Gadgets zurück.

Technik

Das Spiel läuft unter Windows. Neben den für diese Zeit üblichen, detaillierten, vorgerenderten Hintergrundgrafiken verwendet das Spiel eine Voxel-Technik, um die Charaktere und dynamischen Objekte der Spielwelt darzustellen. Man vergleiche hierzu auch die Voxeltechnik in Westwoods Command & Conquer: Tiberian Sun. Darüber hinaus benutzt das Spiel eine durchaus innovative Technik zur Berechnung der Sprachausgabe aus einzelnen Satzfragmenten. Neben der oben erwähnten Spielgrafik bestimmen aufwendig gerenderte Full-Motion-Video-Zwischensequenzen einen Großteil des Spielablaufs.

Speichermedien

Das Spiel ist sowohl für PC-CD-ROM (vier Datenträger in aufklappbarer Papphülle), als auch auf DVD erschienen.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blade Runner — Filmdaten Deutscher Titel Der Blade Runner Originaltitel Blade Runner …   Deutsch Wikipedia

  • Der Blade Runner — Filmdaten Deutscher Titel: Blade Runner Originaltitel: Blade Runner Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 1982 Länge: 112 Minuten Originalsprache: Englisch …   Deutsch Wikipedia

  • Computerspiel — Ein Computerspiel (in der Umgangssprache teilweise als Game bezeichnet, vom englischen game für Spiel) ist ein interaktives Medium; ein Programm auf einem Computer, das einem oder mehreren Benutzern ermöglicht, ein durch implementierte Regeln… …   Deutsch Wikipedia

  • Bladerunner — Filmdaten Deutscher Titel: Blade Runner Originaltitel: Blade Runner Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 1982 Länge: 112 Minuten Originalsprache: Englisch …   Deutsch Wikipedia

  • Adventurespiel — Adventures oder Abenteuerspiele bezeichnen ein bestimmtes Genre von Computerspielen. In einem Adventure löst der Spieler typischerweise verschiedene Rätsel, findet Gegenstände oder Informationen, redet mit anderen Figuren und treibt so die im… …   Deutsch Wikipedia

  • Grafik-Adventure — Adventures oder Abenteuerspiele bezeichnen ein bestimmtes Genre von Computerspielen. In einem Adventure löst der Spieler typischerweise verschiedene Rätsel, findet Gegenstände oder Informationen, redet mit anderen Figuren und treibt so die im… …   Deutsch Wikipedia

  • Grafikadventure — Adventures oder Abenteuerspiele bezeichnen ein bestimmtes Genre von Computerspielen. In einem Adventure löst der Spieler typischerweise verschiedene Rätsel, findet Gegenstände oder Informationen, redet mit anderen Figuren und treibt so die im… …   Deutsch Wikipedia

  • Interaktive Fiktion — Adventures oder Abenteuerspiele bezeichnen ein bestimmtes Genre von Computerspielen. In einem Adventure löst der Spieler typischerweise verschiedene Rätsel, findet Gegenstände oder Informationen, redet mit anderen Figuren und treibt so die im… …   Deutsch Wikipedia

  • Text-Adventure — Adventures oder Abenteuerspiele bezeichnen ein bestimmtes Genre von Computerspielen. In einem Adventure löst der Spieler typischerweise verschiedene Rätsel, findet Gegenstände oder Informationen, redet mit anderen Figuren und treibt so die im… …   Deutsch Wikipedia

  • Textabenteuer — Adventures oder Abenteuerspiele bezeichnen ein bestimmtes Genre von Computerspielen. In einem Adventure löst der Spieler typischerweise verschiedene Rätsel, findet Gegenstände oder Informationen, redet mit anderen Figuren und treibt so die im… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”