Blagoi Georgiev

Blagoj Georgiew [bɫagɔj gɛɔrgiɛv] (bulgarisch Благой Георгиев, engl. Transkription/FIFA-Schreibweise Blagoy Georgiev; * 21. Dezember 1981 in Sofia) ist ein bulgarischer Fußballspieler.

Der offensive Mittelfeldspieler stammt aus der Jugendabteilung von Slavia Sofia, wo er auch seine Profikarriere begann. Für Slavia bestritt er 148 Spiele in der höchsten bulgarischen Spielklasse und konnte 24 Tore erzielen. In der Winterpause der Saison 2005/06 wechselte Georgiew zu Deportivo Alavés nach Spanien.

Nach nur einer halben Spielzeit, in der er zehnmal eingesetzt wurde und kein Tor erzielen konnte, kehrte er Spanien den Rücken und wechselt zu FK Roter Stern Belgrad. Sein Vertrag dort lauft noch bis 2009.

Zur Saison 2007/08 wechselte Georgiew zum MSV Duisburg, der ihn für eine Spielzeit von Roter Stern ausgeliehen hat. Dort war er in der gesamten Spielzeit Stammspieler und trug auch zwei Tore bei, konnte aber den Abstieg der Zebras aus der 1. Bundesliga zum Saisonende nicht verhindern. Im folgende verließ er den Verein; da auch sein Vertrag bei Roter Stern ausgelaufen war.

Seit der Saison 2008/2009 spielt Georgiew wieder bei Slavia Sofia.

Blagoj Georgiew ist aktueller Nationalspieler Bulgariens.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bulgaria at the 1980 Summer Olympics — Infobox Olympics Bulgaria games=1980 Summer competitors=269 (182 men and 87 women) sports=20 flagbearer= gold=8 silver=16 bronze=17 total=41Bulgaria competed at the 1980 Summer Olympics in Moscow, USSR.Medalists Gold* Petar Lesov mdash; Boxing,… …   Wikipedia

  • Georgi Dimitrov — Mikhaylov ( bg. Георги Димитров Михайлов), also known as Georgi Mikhaylovich Dimitrov ( ru. Георгий Михайлович Димитров), (June 18, 1882 July 2, 1949) was a Bulgarian Communist leader. Early career Born in Kovachevtsi, Pernik Province, he trained …   Wikipedia

  • Traycho Kostov — Traicho Kostov Djunev ( bg. Трайчо Костов Джунев) (June 17, 1897, Sofia – December 16, 1949) was a Bulgarian politician, former President of the Council of Ministers and General Secretary of the Central Committee of the Bulgarian Communist… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”