AMD Turion X2 Ultra
AMD Turion X2/AMD Turion X2 Ultra

Produktion: seit 2008
Produzent: AMD
Prozessortakt: 2,0 GHz bis 2,4 GHz
HT 3.0-Takt: 1,8 GHz
L2-Cachegröße: 1 MB bis 2 MB
Fertigung: 65 nm
Befehlssatz: x86 / AMD64
Mikroarchitektur: K8L und AMD K10 / AMD64

Der AMD Turion X2 ist ein Prozessor, der im Jahr 2008 von AMD zusammen mit der Notebookplattform „Puma“ vorgestellt wurde.[1] Der Vorgänger ist der AMD Turion 64 X2. Innerhalb der Puma-Plattform stellt der Turion X2 einen Mainstreamprozessor dar, der Turion X2 Ultra wird das Performance-Segment bedienen.[2]

Inhaltsverzeichnis

Technik

Die Technik des Turion X2 beruht zum größten Teil auf der des älteren Turion 64 X2 (AMD K8). Allerdings wurden einige Fähigkeiten der neuen AMD K10-Architektur übernommen, so der schnellere HT-Link. Des weiteren wurden die Stromspartechniken erweitert und optimiert.[3][4]

Modelle

Griffin

  • Doppelkernprozessor (Dual-Core)
  • Revision ?
  • L1-Cache: je Kern 128 KB: 64 + 64 KB (Daten + Instruktionen)
  • L2-Cache: je Kern 512 KB L2-Cache bei Turion X2 bzw. je Kern 1 MB L2-Cache bei Turion X2 Ultra
  • MMX, Extended 3DNow!, SSE, SSE2, SSE3, AMD64, PowerNow!, NX-Bit, AMD-V
  • Sockel S1, HyperTransport 3.0 mit 1,8 GHz (HT3600)
  • DDR2-Speichercontroller: Unterstützung bis zu DDR2-800
  • Betriebsspannung (VCore): ?
  • Leistungsaufnahme (TDP): 31–35 Watt
  • Erscheinungsdatum: Juni 2008
  • Fertigungstechnik: 65 nm (SOI)
  • Taktfrequenzen: 2.000–2.400 MHz
    • Turion X2
      • RM-70: 2,0 GHz (31 Watt)
      • RM-72: 2,1 GHz (35 Watt)
      • RM-74: 2,2 GHz (35 Watt)
    • Turion X2 Ultra[5]
      • ZM-80: 2,1 GHz (32 Watt)
      • ZM-82: 2,2 GHz (35 Watt)
      • ZM-84: 2,3 GHz (35 Watt)
      • ZM-86: 2,4 GHz (35 Watt)

Die nächste Generation soll auf dem Caspian-Kern[6] basieren.

Nachweise

  1. AMD Ultra und Puma auf computerbase.de
  2. verschieden Infos auf computerbase.de
  3. Features auf amd.com
  4. Architekturmerkmale auf amd.com
  5. Turion X2 Ultra bei amd.com
  6. Planet 3DNow!: AMD Prozessor Roadmap 2008 bis 2011, Nachricht vom 13. November 2008

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • AMD Turion X2 — <<   AMD Turion X2/AMD Turion X2 Ultra   >> Produktion: 2008 bis 2009 Produzent: AMD …   Deutsch Wikipedia

  • Turion X2 Ultra — Логотип Turion X2 Ultra Turion X2 Ultra   марка двухъядерных мобильных (с низким энергопотреблением) 64 битных проц …   Википедия

  • Turion X2 — AMD Turion X2/AMD Turion X2 Ultra Produktion: seit 2008 Produzent: AMD Prozessortakt: 2,0 GHz bis 2,4 GHz …   Deutsch Wikipedia

  • AMD Turion 64 X2 — <<   AMD Turion 64 X2   >> Turion 64 X2 Emblem Produktion: 2006 bis 2008 …   Deutsch Wikipedia

  • AMD Turion II — <<   AMD Turion II   >> Produktion: seit 2009 Produzenten: AMD Globalfoundries Prozessortakt: 2,2 GHz bis 2,6 GHz …   Deutsch Wikipedia

  • List of AMD Turion microprocessors — Turion 64 is the name of a family of CPUs designed by AMD for the mobile computing market.Mobile processorsTurion 64 = Lancaster (90 nm)= * All models support: MMX, SSE, SSE2, SSE3, Enhanced 3DNow!, NX bit, AMD64 (AMD s x86 64 implementation),… …   Wikipedia

  • Turion 64 x2 — Le Turion 64 X2 est l évolution double cœur du Turion 64. Il repose sur le même socket S1 et supporte la mémoire DDR2. La gamme est faiblement renouvelé (1 fois par an) ce qui est au bénéfice de son concurrent Intel dont la plateforme Centrino… …   Wikipédia en Français

  • Turion 64 X2 — Face avant et arrière d un Turion 64 X2 Production De mai 2006 à ? Fréquence du processeur 1,6 GHz à 2,3 GHz …   Wikipédia en Français

  • AMD-Notebookplattform — Die Notebookplattform von AMD wurde als Antwort auf Intels Centrino vorgestellt. Im Gegensatz zu Centrino sind bei AMDs Variante nur Prozessor und Chipsatz vorgegeben. Der WLAN Chip ist hingegen dem OEMs überlassen, er muss nur einige technische… …   Deutsch Wikipedia

  • Turion 64 X2 — AMD Turion 64 X2 Turion 64 X2 für den Sockel S1 Produktion: seit 2006 Produzent: AMD Prozessortakt: 1,6 GHz bis 2,4 GHz …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”