Blanca Fernandez Ochoa
Blanca Fernández Ochoa (2006)

Blanca Fernández Ochoa (* 22. April 1963 in Madrid) ist eine ehemalige spanische Skirennläuferin.

Fernández Ochoa stammt aus einer Familie erfolgreicher Skifahrer. Ihr Bruder Francisco wurde bei den Olympischen Winterspielen 1972 in Sapporo Olympiasieger im Slalom.

Sie selbst bestritt ihr erstes Weltcuprennen in der Saison 1980/81. Den ersten Sieg feierte sie im März 1985 im Riesenslalom von Vail. Insgesamt gewann Fernández Ochoa in ihrer Karriere vier Weltcuprennen (drei Slaloms und ein Riesenslalom), 16 weitere Mal fuhr sie unter die ersten drei.

Der größte Erfolg ihrer Karriere gelang ihr 1992 bei den Olympischen Winterspielen in Albertville, als sie im Slalom die Bronzemedaille gewann. Dies war erst die zweite und bislang letzte olympische Medaille für Spanien in den alpinen Wettbewerben.

Nach der Saison 1991/92 beendete sie ihre Karriere.

Weltcupsiege

Datum Ort Land Disziplin
3. März 1985 Vail USA Riesenslalom
26. November 1987 Sestriere Italien Slalom
22. Dezember 1990 Morzine Frankreich Slalom
1. Dezember 1991 Lech Österreich Slalom

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blanca Fernández Ochoa — (2006) Blanca Fernández Ochoa (* 22. April 1963 in Madrid) ist eine ehemalige spanische Skirennläuferin. Fernández Ochoa stammt aus einer Familie erfolgreicher Skifahrer. Ihr Bruder Francisco wurde bei den Olympischen Winterspielen 1972 in Sap …   Deutsch Wikipedia

  • Blanca Fernandez-Ochoa — Blanca Fernández Ochoa Pour les articles homonymes, voir Ochoa. Blanca Fernández Ochoa en 2006. Blanca Fernandez Ochoa, née le 22 avril …   Wikipédia en Français

  • Blanca Fernandez Ochoa — Blanca Fernández Ochoa Pour les articles homonymes, voir Ochoa. Blanca Fernández Ochoa en 2006. Blanca Fernandez Ochoa, née le 22 avril …   Wikipédia en Français

  • Blanca Fernández Ochoa — Saltar a navegación, búsqueda Blanca Fernández Ochoa en el homenaje a su hermano celebrado en Cercedilla en 2006. Blanca Fernández Ochoa (Madrid, 22 de abril de 1963) es una deportista española, destacada en el …   Wikipedia Español

  • Blanca Fernández Ochoa — Pour les articles homonymes, voir Ochoa. Blanca Fernández Ochoa en 2006. Blanca Fernández Ochoa, née le 22 avril 1963 à Madrid, est une anc …   Wikipédia en Français

  • Fernández Ochoa — ist der Familienname folgender Personen: Blanca Fernández Ochoa (* 1963), spanische Skirennläuferin Dolores Fernández Ochoa (* 1966), spanische Skirennläuferin Francisco Fernández Ochoa (1950–2006), spanischer Skirennläufer Juan Manuel Fernández… …   Deutsch Wikipedia

  • Francisco Fernandez Ochoa — Francisco Fernández Ochoa (Oktober 2006) Fernández Ochoa Denkmal in Cercedilla (2007) Francisco („Paquito“) Fernández Ochoa (* 25. Februar 1950 in Madrid …   Deutsch Wikipedia

  • Francisco Fernández Ochoa — Medallero Francisco Fernández Ochoa Esquí Hombres Juegos Olímpicos Oro …   Wikipedia Español

  • Francisco Fernandez-Ochoa — Francisco Fernández Ochoa Francisco Fernández Ochoa, né le 25 février 1950 à Düsseldorf et décedé le 6 novembre 2006 à Madrid , était un skieur alpin espagnol, originaire de Navacerrada. Sommaire 1 Biographie 2 Jeux Olympiques …   Wikipédia en Français

  • Francisco Fernández-Ochoa — Francisco Fernández Ochoa, né le 25 février 1950 à Düsseldorf et décedé le 6 novembre 2006 à Madrid , était un skieur alpin espagnol, originaire de Navacerrada. Sommaire 1 Biographie 2 Jeux Olympiques …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”