Blanchard (Mondkrater)
Eigenschaften
Breite 58,5° S
Länge 94,4° W
Durchmesser 40 km
Tiefe unbekannt
Selenografische Länge 95° bei Sonnenaufgang
Benannt nach Jean-Pierre Blanchard

Blanchard ist ein Einschlagkrater auf der erdabgewandten Seite des Mondes, knapp hinter dem südwestlichen Rand. Er liegt zwischen dem Krater Pilâtre im Südosten und Arrhenius in nord-nordwestlicher Richtung. Weiter nach Süden erstreckt sich das zerklüftete Gelände nördlich der Ringebene Hausen.

Der Kraterrand von Blanchard ist abgerundet und erodiert und weist in nordöstlicher Richtung eine leichte Verlängerung auf. In der nordwestlichen Kraterwand findet sich eine Bresche, die durch den Satellitenkrater Blanchard P verursacht wurde. Der restliche Bereich des Kraterrandes weist, hauptsächlich im südöstlichen Bereich, mehrere durch Einschläge verursachte Lücken auf. Die beiden Krater sind nahezu miteinander verschmolzen und teilen sich einen gemeinsamen Kraterboden. Dieser Kraterboden ist etwas uneben, besitzt aber weder einen Zentralberg noch sonstige auffällige Merkmale.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blanchard — bezeichnet: Blanchard (Mondkrater), einen Einschlagskrater auf dem Mond Blanchard ist der Familienname folgender Personen: Albert Gallatin Blanchard (1810–1891), US amerikanischer Brigadegeneral im Sezessionskrieg Charles Émile Blanchard… …   Deutsch Wikipedia

  • Jean-Pierre Blanchard — Jean Pierre François Blanchard (* 4. Juli 1753 in Les Andelys; † 7. März 1809 bei Paris) war ein französischer Ballonfahrer. Leben Blanchard experimentierte zunächst erfolglos mit ei …   Deutsch Wikipedia

  • Arrhenius (Mondkrater) — Eigenschaften Breite 55,6° S Länge 91,3° W Durchmesser 40 km Tiefe unbekannt Selenografische Länge 269° bei Sonnenaufgang Benannt nach Svante Arrhe …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Krater des Erdmondes/B — Krater des Erdmondes   A B C D E F G H I J K L M …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”