AMI Stadium
AMI Stadium
(früher: Jade Stadium / Lancaster Park)
Lancaster Park aerial July 2011.jpg
Luftaufnahme des Stadions
Daten
Ort NeuseelandNeuseeland Christchurch, Neuseeland
Koordinaten 43° 32′ 31″ S, 172° 39′ 14″ O-43.541958333333172.65388055556Koordinaten: 43° 32′ 31″ S, 172° 39′ 14″ O
Eröffnung 15. Oktober 1881
Oberfläche Naturrasen
Kapazität 36.500
Verein(e)

Crusaders
Canterbury Rugby Football Union

Veranstaltungen
  • Spiele der Canterbury Rugby Football Union (Rugby)
  • Spiele der Crusaders (Rugby)
  • Cricket
  • Fußball
  • Leichtathletik

Das AMI Stadium (bis 1998 Lancaster Park, bis 2007 Jade Stadium genannt) ist ein Stadion in der neuseeländischen Stadt Christchurch. Es bietet Platz für 36.500 Zuschauer und ist Austragungsort zahlreicher Sportarten wie Rugby Union, Rugby League, Cricket, Fußball und Leichtathletik. Hauptnutzer des Stadions sind die Rugby-Union-Mannschaften Crusaders und Canterbury Rugby Football Union.

Die Eröffnung erfolgte am 15. Oktober 1881 anlässlich einer Leichtathletik-Veranstaltung. Bis 1889 fanden hier auch Pferderennen statt. 1957 wurde der Erddamm vergrößert, was eine Kapazitätserhöhung auf 33.000 Zuschauer ermöglichte. Nach der Errichtung zweier zusätzlicher Tribünen im Jahr 1965 fanden 38.500 Zuschauer Platz. Im Jahr 2000 wurde das Stadion umgebaut, der Erddamm und eine Stehplatztribüne wichen zwei neuen Sitzplatztribünen. Im Hinblick auf die Rugby-Union-Weltmeisterschaft 2011 sollte die Kapazität auf 43.000 Zuschauer erhöht werden. Aufgrund der Schäden, die das Christchurch-Erdbeben vom 22. Februar 2011 am AMI Stadium verursachte, gab das Organisationskomitee am 16. März bekannt, dass in Christchurch, der zweitgrößten Stadt des Landes, keine Spiele stattfinden. Ursprünglich waren dort fünf Vorrundenspiele und zwei Viertelfinals vorgesehen.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • AMI Stadium — Vue aérienne du Jade Stadium en décembre 2005 Généralités Noms précédents Lancaster Park (1881–1998), Jade Stadium (1998–2007) Surnom Lancaster Park …   Wikipédia en Français

  • AMI Stadium — Infobox Stadium stadium name = AMI Stadium nickname = location = Christchurch, New Zealand coordinates = coord|43|32|31.05|S|172|39|13.97|E|region:NZ type:landmark broke ground = opened = 1880 renovated = expanded = 2002 closed = demolished =… …   Wikipedia

  • Jade Stadium — AMI Stadium AMI Stadium …   Wikipédia en Français

  • Docklands Stadium — Telstra Dome redirects here. For the stadium in Sydney previously known as Telstra Stadium, see Stadium Australia. Not to be confused with City of Manchester Stadium, also known as the Etihad Stadium, a football stadium in Manchester. Etihad… …   Wikipedia

  • Olympic Park Stadium — Olympic Park, The Graveyard Location Olympic Bvd, Melbourne, Victoria …   Wikipedia

  • Melbourne Rectangular Stadium — AAMI Park redirects here. For the stadium in Adelaide known as AAMI Stadium, see Football Park. AAMI Park AAMI Park …   Wikipedia

  • Campbelltown Stadium — Orana Park redirects here. For the New Zealand wildlife park, see Orana Wildlife Park. Campbelltown Stadium Former names Orana Park, Campbelltown Sports Ground Location P …   Wikipedia

  • Carrara Stadium — Metricon Stadium Former names Carrara Oval Gold Coast Stadium Location Nerang Broadbeach Road, Carrara …   Wikipedia

  • Parramatta Stadium — Former names …   Wikipedia

  • Forsyth Barr Stadium — Former names New Carisbrook, Dunedin Stadium, Awatea Street Stadium, Otago Stadium Location Anzac Avenue, Logan Park, Dunedin, Otago, New Zealand …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”