Blankenburg BE
Schloss Blankenburg (Südansicht).
Schloss Blankenburg (Nordansicht).

Das Schloss Blankenburg ist ein Schloss in der Gemeinde Zweisimmen, Kanton Bern, Schweiz, und ein Baudenkmal von regionaler Bedeutung. Es ist Sitz des Regierungsstatthalters des Bezirks Obersimmental.

Die Burg wird erstmals 1329 erwähnt. Sie war damals im Besitz der Herren von Düdingen und gelangte 1371 an die Stadt Freiburg im Üechtland. Im Burgdorferkrieg wurde sie 1383 von Bern erobert und ist seither bernischer Amtssitz.

1767 brannte die Burg ab und wurde 1768 bis 1770 von Werkmeister Niklaus Hebler durch einen barocken Flügelbau ersetzt, der nach obrigkeitlicher Weisung commod, doch nicht allzu spatios sein sollte. Auf den mittelalterlichen Substruktionen und unter Einbezug älteren Mauerwerks entstand ein völlig neuer Wohnsitz für den hier Kastlan genannten Amtmann. Der L-förmige Baukörper besteht aus einem zweigeschossigen Corps-de-Logis und einem eingeschossigen Seitenflügel, welcher den erhöhten Schlosshof einfasst. Südlich vorgelagert ist ein grosser terrassierter Garten. Die ehemalige Pferdescheune ist dem Schloss zugehörig.

Schloss Blankenburg bietet heute das Erscheinungsbild einer spätbarocken Campagne, also eines Landsitzes. Einzig die doppelläufige gedeckte Freitreppe erinnert an öffentliches und obrigkeitliches Bauen, in dem sie einen Reflex der damaligen Rathaustreppe in Bern wiedergibt.

Weblinks

Quellen

46.5390797.3877967Koordinaten: 46° 32′ 20,68″ N, 7° 23′ 16,07″ O; CH1903: (596100 / 154200)


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blankenburg (Quartier de Berlin) — Localisation du quartier au sein de l arrondissement Blankenburg est un quartier de Berlin, faisant partie de l arrondissement de Pankow. Avant la réforme de l administration de 2001, il faisait partie du district de Weißensee …   Wikipédia en Français

  • Grafschaft Blankenburg — Territorium im Heiligen Römischen Reich Grafschaft Blankenburg Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Werner Blankenburg — Werner Blankenburg, (June 19, 1905 ndash; November 28, 1957) was head of the Section IIa in the Kanzlei des Führers in Nazi Germany, and thus one of the main responsible persons for the National Socialist Euthanasia program Action T4, the… …   Wikipedia

  • Holiday home Blankenburg Blankenburg — (Бланкенбург,Германия) Категория отеля: Адрес: 38889 Бланкенбу …   Каталог отелей

  • Bezirke der Schweiz — Im Gegensatz zu zentralistisch organisierten Staaten ist in der föderalistisch aufgebauten Schweiz der Teilstaat völlig frei in seiner internen Organisation. So gibt es auch eine Vielfalt an Organisationsstrukturen und Bezeichnungen für die Ebene …   Deutsch Wikipedia

  • Bezirksammann — Im Gegensatz zu zentralistisch organisierten Staaten ist in der föderalistisch aufgebauten Schweiz der Teilstaat völlig frei in seiner internen Organisation. So gibt es auch eine Vielfalt an Organisationsstrukturen und Bezeichnungen für die Ebene …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bla — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Lawyer — Lawyers redirects here. For the television series, see The Lawyers. For other uses, see Lawyer (disambiguation). Lawyer 19th century painting of lawyers, by French artist Honoré Daumier Occupation Names …   Wikipedia

  • 8th Armored Division (United States) — Infobox Military Unit unit name=8th Armored Division caption=US 8th Armored Division Patch dates=1942 1945 country=USA branch=Army type=Armored Division command structure=* US Fifteenth Army November 1944 * US Third Army January 1945 * US Ninth… …   Wikipedia

  • Stammliste von Mansfeld — Regenten und Linien der Grafen von Mansfeld Grafen von Mansfeld Alt Mansfelder Stamm Hoyer I. ( † nach 1069) Hoyer II. (I.) ( † 1115) Hoyer III. (II.) ( † nach 1157) Hoyer IV. (III.) (* vor 1140; † nach 1183) Burchard I. ( † 1229) (1229… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”