Blankenheim-Wald
Blankenheim-Wald
Gemeinde Blankenheim
Koordinaten: 50° 27′ N, 6° 36′ O50.4433333333336.5944444444444515Koordinaten: 50° 26′ 36″ N, 6° 35′ 40″ O
Höhe: 515 m ü. NN
Fläche: (mit Blankenheimerdorf) 18.36dep1
Einwohner: 69 (31. Dez. 2003)
Eingemeindung: 1. Juli 1969
Postleitzahl: 53945
Vorwahl: 02449

Blankenheim-Wald ist ein Ortsteil der Gemeinde Blankenheim (Ahr) im Kreis Euskirchen in Nordrhein-Westfalen.

Lage

Durch das Dorf fließt die Urft. Östlich von Blankenheim-Wald liegt Blankenheimerdorf.

Früher gehörte Blankenheim-Wald territorial und kirchlich zu Blankenheimerdorf und teilt von daher dessen Geschichte.

Sehenswert sind eine dreiflügelige Hofanlage und ein Wohnhaus aus dem 18. Jahrhundert.

Verkehr

Durch den Ort verläuft die Bundesstraße 258, die zwischen den Ortsteilen Blankenheim-Wald und Blankenheimerdorf auf die Bundesstraße 51 trifft.

Im Ort befindet sich seit 1870 der Bahnhof Blankenheim (Wald) der Eifelbahn von Köln nach Trier, heute der letzte verbliebene Bahnhof der Gemeinde Blankenheim. Ab 1913 war hier ebenfalls die Obere Ahrtalbahn Ahrdorf (Ahr) – Blankenheim (Wald) an die Eifelbahn angeschlossen; diese Verbindung wurde ab 1947 schrittweise stillgelegt und ab 1963 nach und nach abgebaut, zuletzt 1980 der Streckenabschnitt Blankenheim (Eifel) – Blankenheim (Wald).

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”