Blankenrath
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Ortsgemeinde Blankenrath
Blankenrath
Deutschlandkarte, Position der Ortsgemeinde Blankenrath hervorgehoben
50.0392638888897.3021333333333410
Basisdaten
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Landkreis: Cochem-Zell
Verbandsgemeinde: Zell (Mosel)
Höhe: 410 m ü. NN
Fläche: 4,59 km²
Einwohner:

1.716 (31. Dez. 2010)[1]

Bevölkerungsdichte: 374 Einwohner je km²
Postleitzahl: 56865
Vorwahl: 06545
Kfz-Kennzeichen: COC
Gemeindeschlüssel: 07 1 35 010
Adresse der Verbandsverwaltung: Corray 1
56856 Zell (Mosel)
Webpräsenz: www.blankenrath.de
Ortsbürgermeister: Jochen Hansen
Lage der Ortsgemeinde Blankenrath im Landkreis Cochem-Zell
Kalenborn (bei Kaisersesch) Eppenberg (Eifel) Laubach (Eifel) Leienkaul Müllenbach (bei Mayen) Hauroth Urmersbach Masburg Düngenheim Kaisersesch Landkern Illerich Eulgem Hambuch Gamlen Zettingen Kaifenheim Brachtendorf Ulmen (Eifel) Alflen Auderath Filz (Eifel) Wollmerath Gillenbeuren Büchel (Eifel) Wagenhausen (Eifel) Gillenbeuren Gevenich Weiler (bei Ulmen) Lutzerath Bad Bertrich Urschmitt Kliding Beuren (Eifel) Moselkern Müden (Mosel) Treis-Karden Lütz Lieg Mörsdorf (Hunsrück) Lahr (Hunsrück) Zilshausen Roes Möntenich Forst (Eifel) Dünfus Brohl Binningen (Eifel) Wirfus Brieden Kail Pommern (Mosel) Briedel Altlay Peterswald-Löffelscheid Haserich Sosberg Forst (Hunsrück) Altstrimmig Reidenhausen Mittelstrimmig Blankenrath Panzweiler Walhausen Schauren (bei Blankenrath) Tellig Hesweiler Liesenich Moritzheim Grenderich Zell (Mosel) Neef Bullay Sankt Aldegund Alf (Mosel) Pünderich Greimersburg Klotten Faid Dohr Bremm Bruttig-Fankel Senheim Nehren (Mosel) Ediger-Eller Mesenich Valwig Ernst (Mosel) Beilstein (Mosel) Ellenz-Poltersdorf Briedern Cochem Landkreis Vulkaneifel Landkreis Bernkastel-Wittlich Landkreis Mayen-Koblenz Rhein-Hunsrück-KreisKarte
Über dieses Bild
Blankenrath, historisches Bürgerhaus

Blankenrath ist eine Ortsgemeinde im Landkreis Cochem-Zell in Rheinland-Pfalz. Sie gehört der Verbandsgemeinde Zell (Mosel) an und liegt im Hunsrück. Bis zum Jahr 1970 war Blankenrath ein eigenständiges Amt. Durch den Wegfall der Gemeinde Mastershausen, die dem Rhein-Hunsrück-Kreis zugeteilt worden war, wurde Blankenrath jegliche Grundlage für eine eigene Verbandsgemeinde entzogen.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Geographische Lage

Blankenrath liegt in der Nähe der B 421.

  • Tiefster Punkt: 400 m über NN
  • Höchster Punkt: 450 m über NN

Klima

Der Jahresniederschlag beträgt 856mm. Die Niederschläge liegen im oberen Drittel der in Deutschland erfassten Werte. An 73% der Messstationen des Deutschen Wetterdienstes werden niedrigere Werte registriert. Der trockenste Monate ist der Februar, die meisten Niederschläge fallen im Juni. Im Juni fallen 1,4 mal mehr Niederschläge als im Februar. Die Niederschläge variieren nur minimal und sind extrem gleichmäßig übers Jahr verteilt. An nur 4% der Messstationen werden niedrigere jahreszeitliche Schwankungen registriert.

Geschichte

Die Ortsgeschichte von Blankenrath reicht zurück bis in das 9. und 10. Jahrhundert. Die Siedlungsgeschichte geht wohl bis zur Keltenzeit zurück. Für das Jahr 1347 ist die Belehnung des Gerichts Blankenrath durch Graf Johann von Kleve an Gerlach von Braunshorn bezeugt, 1362 kam es durch Erbschaft in den Besitz der Winneburger Grafen. Später teilten sich Kurtrier, Sponheim und Beilstein die Landesherrschaft. Ab 1794 stand Blankenrath unter französischer Herrschaft, der Nachbarort Reidenhausen (Rodenhausen), der bislang mit Blankenrath eine Gemeinde bildete, wurde abgetrennt. 1815 wurde der Ort auf dem Wiener Kongress dem Königreich Preußen zugeordnet, Blankenrath wurde Verwaltungssitz einer Bürgermeisterei (1927 in Amt Blankenrath umbenannt). Seit 1946 ist der Ort Teil des damals neu gebildeten Landes Rheinland-Pfalz. Durch das 8. Verwaltungsvereinfachungsgesetz vom 18. Juli 1970 mit Wirkung vom 7. November 1970 verlor Blankenrath seine Amtsverwaltung und kam dann zur Verbandsgemeinde Zell.

Gemeinderat

Der Gemeinderat in Blankenrath besteht aus 16 Ratsmitgliedern, die bei der Kommunalwahl am 7. Juni 2009 in einer Verhältniswahl gewählt wurden, und dem ehrenamtlichen Ortsbürgermeister als Vorsitzenden. Die 16 Sitze im Gemeinderat verteilen sich auf zwei Wählergruppen.[2]

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Religionen

Kirche im Dorfzentrum
Hauptstraße
  • Katholische Kirchengemeinde „Maria Himmelfahrt“
  • „Martin Luther Haus“ der Evangelischen Kirchengemeinde Zell-Bad Bertrich-Blankenrath im Kirchenkreis Simmern-Trarbach

Vereine

  • Sportverein 1927 Blankenrath e.V.
  • Tennisclub Blankenrath e.V.
  • Blankenrather Carneval Verein 1972 e.V. (BCV)
  • Heimat- und Verkehrsverein
  • Trachtengruppe
  • Musikverein „Kirchspielmusikanten“
  • Männergesangsverein „Liederkranz“
  • Kinderchor „Rainbow Company“
  • Schützenverein „St. Hubertus“

Bildung

  • Kommunale Kindertagesstätte „Kleine Strolche“
  • Kommunale Kindertagesstätte „Pusteblume“
  • Grund- und Realschule plus

Sonstige Einrichtungen

  • Jugendhaus
  • Bildungswerk
  • Seniorenhaus „Waldpark“
  • Freiwillige Feuerwehr

Tourismus

Der Wandertourismus findet im nahen Flaumbachtal bis zur Pulgermühle und darüber hinaus bis zum Kloster Maria Engelport oder bis zur Mosel nach Treis ein lohnendes Ziel. Der Keltenweg Nahe–Mosel kann auch in Etappen als Rundweg zur Mosel hin gegangen werden.

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Blankenrath – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz – Bevölkerung der Gemeinden am 31. Dezember 2010 (PDF; 727 KB) (Hilfe dazu)
  2. Kommunalwahl Rheinland-Pfalz 2009, Gemeinderat

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blankenrath — Blankenrath …   Wikipédia en Français

  • Blankenrath — Infobox Ort in Deutschland Art = Ortsgemeinde Wappen = Wappen Blankenrath.png Wappengröße = lat deg = 50 | lat min = 2 | lat sec = 21.35 lon deg = 7 | lon min = 18 | lon sec = 7.68 Lageplan = Lageplanbeschreibung = Bundesland = Rheinland Pfalz… …   Wikipedia

  • Blankenrath — Original name in latin Blankenrath Name in other language Blankenrath State code DE Continent/City Europe/Berlin longitude 50.03333 latitude 7.31667 altitude 434 Population 1812 Date 2011 04 25 …   Cities with a population over 1000 database

  • Liste der Kulturdenkmäler in Blankenrath — Schulstraße 3: ehemalige Schule Walhausener Straße: Katholische Kirche Maria Himmelfahrt …   Deutsch Wikipedia

  • Schauren (bei Blankenrath) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kulturdenkmäler in Schauren (bei Blankenrath) — Katholische Kapelle Jungfrau Maria In der Liste der Kulturdenkmäler in Schauren sind alle Kulturdenkmäler der rheinland pfälzischen Ortsgemeinde Schauren aufgeführt. Grundlage ist die Denkmalliste des Landes Rheinland Pfalz (Stand: 28. März 2011) …   Deutsch Wikipedia

  • Бланкенрат — Коммуна Бланкенрат Blankenrath Герб …   Википедия

  • Löffelscheid — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Mittelstrimmig — Mittelstrimmig …   Wikipedia

  • Liste der Orte in Rheinland-Pfalz — Das deutsche Bundesland Rheinland Pfalz besteht aus insgesamt 2306 politisch selbstständigen Städten und Gemeinden (Stand: 1. April 2008). Diese verteilen sich wie folgt: 123 Städte, darunter 12 kreisfreie Städte, 8 große kreisangehörige Städte,… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”