Blantyre (Malawi)
Blantyre
Blantyre (Malawi)
Blantyre
Blantyre
Lage
Basisdaten
Staat Malawi
Region Südregion
Distrikt Blantyre
Höhe 1.039 m
Einwohner 730.000 (2008)
Gründung 1895
ISO 3166-2 MW-BL
Die Innenstadt von Blantyre
Die Innenstadt von Blantyre
-15.78333333333335
Saint Michael and All Angels Church in Blantyre

Blantyre, auch Blantyre-Limbe, ist eine Stadt in Malawi.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte und Geografie

Blick von Glyn Jones Road

Blantyre wurde 1895 als erste Stadt Zentralafrikas gegründet. Sie hat rund 730.000 Einwohner (Stand 2008).[1] Die Einwohnerzahl steigt deutlich an. Blantyre ist die älteste moderne Stadt in Malawi und erhielt ihren Namen von der schottischen Stadt Blantyre, in der der Missionar und Afrikaforscher David Livingstone geboren wurde.

Blantyre, auf 1.039 Meter Höhe über dem Meeresspiegel im Shire-Hochland gelegen, ist zusammen mit der Schwesterstadt Limbe die größte Stadt Malawis und das wirtschaftliche Zentrum des Landes. Zahlreiche malawische und internationale Unternehmen haben ihren Sitz bzw. ihre Niederlassung in Blantyre. Blantyre ist die Hauptstadt der Südregion (administrative Gliederungseinheit) Malawis und verfügt über einen Präsidentenpalast. Ihr gleichnamiger Distrikt umfasst 2.012 km² mit einer Bevölkerung von 809.397 (2003).

Infrastruktur

Verkehr

Blantyre verfügt über eine für Malawi gute Infrastruktur, die nur der der Hauptstadt Lilongwe vergleichbar ist. Die Hauptstraßen sind asphaltiert. Es gibt einen auf Linienbussen und privaten Minibussen basierenden Nahverkehr, eine Abwasserentsorgung sowie eine sichere Versorgung mit Strom und Wasser. Die gesundheitliche Versorgung wird durch ein zentrales, für Afrika gut ausgestattetes öffentliches Krankenhaus gewährleistet sowie durch einige private Kliniken ergänzt.

Blantyre verfügt mit dem Chileka-Airport über den zweitgrößten Flughafen des Landes, liegt an einer Bahnstrecke, die die zentralen Distrikte Malawis mit Mosambik verbindet, und wird von zahlreichen nationalen und internationalen Buslinien bedient. Zwischen den größeren Städten gibt es Express-Bus-Verbindungen.

Bildungseinrichtungen

Health Education Centre in Blantyre

Mit dem Polytechnikum (Technische Hochschule), dem College of Medicine und einem der zwei Campus des Kamuzu College of Nursing befinden sich drei der fünf Colleges der University of Malawi in Blantyre. Daneben gibt es diverse Schulen, darunter eine englische Highschool mit Internat. Das British Council und das Institut Français sind mit je einem Kulturzentrum vertreten. Auf halbem Weg zwischen Limbe und Blantyre befindet sich das Nationalmuseum.

Weitere Unternehmen und Architektur

Auch Verlage und Printmedien sowie die Malawi Broadcasting Company (MBC) haben ihren Sitz in Blantyre. Die Wohnviertel sind entweder großzügige Villenareale oder landesübliche, einstöckige „Sieben-Meter-Häuser“ mit Blechdach und Glasfenstern, die in ihrer Ausstattung und Qualität sehr unterschiedlich sind.

Städtepartnerschaft

Blantyre ist Partnerstadt der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover.

Persönlichkeiten

  • John Chilembwe (* 1871), Baptistenprediger und malawischer Nationalheld, wurde im Distrikt Blantyre am 3. Februar 1915 auf der Flucht vor englischen Kolonialtruppen getötet.
  • Cate Campbell (* 1992), australische Schwimmerin

Einzelnachweise

  1. http://nso.malawi.net/data_on_line/demography/census_2008/preliminary%20results.htm

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blantyre, Malawi — This article is about the location in Malawi. See also Blantyre, South Lanarkshire. Infobox Settlement official name = Blantyre other name = native name = nickname = settlement type = motto = imagesize = image caption = flag size = image seal… …   Wikipedia

  • Blantyre (Malawi) — Pour les articles homonymes, voir Blantyre. Blantyre …   Wikipédia en Français

  • Malawi national football team — Malawi Nickname(s) The Flames Association Football Association of Malawi Sub confederation COSAFA (Southern Africa) Confeder …   Wikipedia

  • Malawi Stock Exchange — Type Stock Exchange Location Blantyre, Malawi, Founded November 11, 1996 …   Wikipedia

  • Malawi Broadcasting Corporation — Type Broadcast radio and television Country …   Wikipedia

  • Malawi Cricket Association — is the official governing body of the sport of cricket in Malawi. Its current headquarters is in Blantyre, Malawi. Malawi Cricket Association is Malawi s representative at the International Cricket Council and is an affiliate member and has been… …   Wikipedia

  • Malawi — Malawian, adj., n. /meuh lah wee/, n. 1. Formerly, Nyasaland. a republic in SE Africa, on the W and S shores of Lake Malawi: formerly a British protectorate and part of the Federation of Rhodesia and Nyasaland; gained independence July 6, 1964; a …   Universalium

  • Malawi Congress Party — Dziko la Malaŵi (Chichewa) Republic of Malawi (englisch) Republik Malawi Flagge …   Deutsch Wikipedia

  • Malaŵi — Dziko la Malaŵi (Chichewa) Republic of Malawi (englisch) Republik Malawi Flagge …   Deutsch Wikipedia

  • Malawi Rail — Grenzstation der Malawi Rail heute Central East African Railways im Süden zu Mosambik Die Bahngesellschaft Malawi Rail seit der Privatisierung 1999 und somit der eigentumsrechtlichen Verknüpfung mit Caminhos de Ferro de Moçambique Central East… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”