Blardone
Massimiliano Blardone Ski Alpin
Massimiliano Blardone
Nation Italien Italien
Geburtstag 26. November 1979
Geburtsort Domodossola
Karriere
Disziplin Riesenslalom
Verein GS Fiamme Gialle
Status aktiv
Medaillenspiegel
JWM-Medaillen 1 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
Junioren-WM
Gold Pra Loup 1999 Slalom
Bronze Pra Loup 1999 Kombination
Platzierungen im alpinen Skiweltcup
 Debüt im Weltcup 29. Oktober 2000
 Weltcupsiege 4
 Gesamtweltcup 17. (2005/06)
 Super-G-Weltcup 44. (2006/07)
 Riesenslalomweltcup 2. (2005/06)
 Slalomweltcup 54. (2000/01)
 Kombinationsweltcup 49. (2006/07)
 Podiumsplatzierungen 1. 2. 3.
 Riesenslalom 4 10 3
letzte Änderung: 13. März 2009

Massimiliano („Max“) Blardone (* 26. November 1979 in Domodossola) ist ein italienischer Skirennläufer. Er fährt fast ausschließlich Riesenslalom-Rennen und zählt in dieser Disziplin zur Weltspitze.

Inhaltsverzeichnis

Biografie

Seinen ersten großen Erfolg feierte er 1999. Bei der Juniorenweltmeisterschaft im französischen Pra-Loup gewann er den Slalom. Zwei Jahre später nahm er erstmals im Weltcup teil. Seine Leistungen im Slalom waren nicht überzeugend, doch im Riesenslalom fuhr er viermal unter die ersten Zehn und wurde bei der Ski-WM 2001 in St. Anton Fünfter.

Bei den Olympischen Winterspielen 2002 fuhr Blardone im Riesenslalom auf den achten Platz. Zu Beginn der Saison 2002/03 entschied er sich, von nun an ausschließlich Riesenslalom-Rennen zu bestreiten. Im Januar 2004 erreichte er in Flachau erstmals einen Podestplatz. Seinen ersten Sieg im Weltcup feierte er im Januar 2005 in Adelboden.

Erfolge

Olympische Spiele

Weltmeisterschaften

Juniorenweltmeisterschaften

  • Pra Loup 1999: 1. Slalom, 3. Kombination, 9. Abfahrt, 11. Riesenslalom, 26. Super-G

Weltcupwertungen

Weltcupsiege

Datum Ort Land Disziplin
11. Januar 2005 Adelboden Schweiz Riesenslalom
18. Dezember 2005 Alta Badia Italien Riesenslalom
2. Dezember 2006 Beaver Creek USA Riesenslalom
8. Dezember 2007 Bad Kleinkirchheim Österreich Riesenslalom

Weitere Erfolge

  • Zweifacher Italienischer Meister (Kombination 1999, Riesenslalom 2001)
  • 9 Siege bei FIS-Rennen

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blardone — Nom italien porté dans le nord du Piémont (province de Verbano Cusio Ossola), où on trouve plus rarement la forme Blardoni. Il devrait s agir d une contraction de Bellardone, nom rencontré à peu près dans la même région, lui même dérivé de… …   Noms de famille

  • Blardone — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Blardone est un nom de famille notamment porté par : Gilbert Blardone (1925 ), un économiste français. Massimiliano Blardone (1979 ), un skieur alpin …   Wikipédia en Français

  • Massimiliano Blardone — Nation Italien …   Deutsch Wikipedia

  • Massimiliano Blardone — Massimiliano Blardone …   Wikipédia en Français

  • Gilbert Blardone — né le 10 février 1925 à Évian les Bains, est un économiste français. Sommaire 1 Biographie 1.1 Titres 1.2 Fonctions …   Wikipédia en Français

  • Massimiliano Blardone — (born November 26, 1979) is an Italian professional Alpine skier. His specialist discipline is giant slalom. Born in Domodossola, he debuted in the Alpine Skiing World Cup at Soelden on October 29, 2000. He subsequently won five races, at the… …   Wikipedia

  • Massimiliano Blardone — Massimiliano Blardone. Massimiliano Blardone nació el 26 de noviembre de 1979 en Domodossola (Italia). Es un esquiador especialista en Eslalon Gigante y que tiene 5 victorias en la Copa del Mundo de Esquí Alpino (con un total de 20 podiums) …   Wikipedia Español

  • Alpiner Skiweltcup 2007 — Die Saison 2006/07 des Alpinen Skiweltcups sollte am 28. Oktober 2006 in Sölden beginnen. Wegen der warmen Witterung mussten die beiden Riesenslaloms aber abgesagt werden und wurden nicht nachgeholt. Das erste Rennen fand somit am 11. November… …   Deutsch Wikipedia

  • Alpiner Skiweltcup 2007/Resultate Damen — Die Saison 2006/07 des Alpinen Skiweltcups sollte am 28. Oktober 2006 in Sölden beginnen. Wegen der warmen Witterung mussten die beiden Riesenslaloms aber abgesagt werden und wurden nicht nachgeholt. Das erste Rennen fand somit am 11. November… …   Deutsch Wikipedia

  • Alpiner Skiweltcup 2007/Resultate Herren — Die Saison 2006/07 des Alpinen Skiweltcups sollte am 28. Oktober 2006 in Sölden beginnen. Wegen der warmen Witterung mussten die beiden Riesenslaloms aber abgesagt werden und wurden nicht nachgeholt. Das erste Rennen fand somit am 11. November… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”