Blasbichler
Anton Blasbichler Rennrodeln
Nation Italien
Geburtstag 18. Februar 1972
Geburtsort Brixen
Größe 175 cm
Gewicht 80 kg
Beruf Soldat
Karriere
Disziplin Naturbahnrodeln
Nationalkader seit 1989
Status aktiv
Medaillenspiegel
WM-Medaillen 2 × Gold 1 × Silber 2 × Bronze
EM-Medaillen 2 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
FIL Naturbahnrodel-Weltmeisterschaften
Gold 2001 Stein an der Enns Männereinzel
Gold 2003 Železniki Teamwettbewerb (Mixed)
Gold 2005 Latsch Männereinzel
Silber 1996 Oberperfuss Männereinzel
Bronze 1998 Rautavaara Männereinzel
Bronze 2000 Olang-Valadora Männereinzel
Bronze 2005 Latsch Teamwettbewerb (Mixed)
FIL Naturbahnrodel-Europameisterschaften
Gold 1993 Stein an der Enns Männereinzel
Gold 1999 Szczyrk Männereinzel
Gold 2008 Olang Männereinzel
Platzierungen im Naturbahnrodel-Weltcup
 Podiumsplatzierungen 1. 2. 3.
 Einsitzer 0 1 1
 Doppelsitzer 0 0 0
letzte Änderung: 7. März 2008

Anton Blasbichler (* 18. Februar 1972 in Brixen) ist ein italienischer Naturbahnrodler. Er ist verheiratet und hat drei Kinder.

Der Soldat ist seit 1989 Mitglied des italienischen Naturbahnrodelteams. Blasbichler lebt in Rodeneck und betreibt neben Naturbahnrodeln auch Fußball, Fahrradfahren und Tennis. Er errang sowohl bei den Weltmeisterschaften 2001 in Stein an der Enns als auch bei denen 2005 in Latsch die Goldmedaille im Einzel. Zudem gewann er bei den Weltmeisterschaften 2000 in Olang und 2005 im Team- beziehungsweise im Einzelwettbewerb die Bronzemedaille. Seit der Weltcup-Saison 1999/2000 erreichte Blasbichler auch immer jeweils eine Platzierung unter den Top 10, dabei gewann er den Gesamtweltcup zweimal (2003/2004 und 2004/2005).

Weblinks

Profil von Anton Blasbichler bei der FIL


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blasbichler Appartments — (Colli in Pusteria,Италия) Категория отеля: Адрес: Lehenstraße 6 / Via Lehe …   Каталог отелей

  • Anton Blasbichler — Nation …   Deutsch Wikipedia

  • Anton Blasbichler — (born February 18, 1972) was an Italian luger who has competed since 1989. A natural track luger, he won seven medals at the FIL World Luge Natural Track Championships with three golds (Singles: 2001, 2005, Team: 2003), one silver (Singles: 1996) …   Wikipedia

  • Liste der Gesamtweltcupsieger im Naturbahnrodeln — Die Liste der Gesamtweltcupsieger im Naturbahnrodeln verzeichnet alle Gesamtweltcupsieger sowie Athleten, die sich unter den besten drei des Gesamtweltcups platzieren konnten. Der Naturbahnrodel Gesamtweltcup wird seit dem Winter 1992/1993 in den …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Weltmeister im Naturbahnrodeln — Das Logo der FIL In der Liste der Weltmeister im Naturbahnrodeln werden alle Medaillengewinner bei Naturbahnrodel Weltmeisterschaften seit der erstmaligen Austragung im Jahr 1979 verzeichnet. Es werden in den Disziplinen Einsitzer Herren,… …   Deutsch Wikipedia

  • Patrick Pigneter — Nation …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Europameister im Naturbahnrodeln — Das Logo der FIL Die Liste der Europameister im Naturbahnrodeln verzeichnet alle Europameister sowie Medaillenträger des Wettbewerbes, welcher seit 1970 in den Disziplinen Einsitzer Herren, Einsitzer Damen und Doppelsitzer ausgetragen wird. Seit… …   Deutsch Wikipedia

  • Ferdinand Hirzegger — Nation Osterreich  Österreich Geburtstag …   Deutsch Wikipedia

  • Lugon — Medaillenspiegel Naturbahnrodler  Italien Naturbahnrodel Weltmeisterschaften Gold 2001 Stein an der Enns Männereinzel …   Deutsch Wikipedia

  • Manfred Graber — ist ein ehemaliger italienischer Naturbahnrodler. Er startete im Männer Einzel und Doppel. Grabers größte Erfolge waren Siege bei den Naturbahnrodel Weltmeisterschaften 1994 in Gsies im Doppel und bei den Europameisterschaften 1987 in Jesenice… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”