Blasco Ibanez
Vicente Blasco Ibáñez.
Woman Triumphant - Vicente Blasco Ibáñez

Vicente Blasco Ibáñez (* 29. Januar 1867 in Valencia, Spanien; † 28. Januar 1928 in Menton, Frankreich) war ein spanischer Schriftsteller und Politiker.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Blasco Ibáñez studierte Rechtswissenschaften an der Universität Valencia und trat schon bald darauf in die Republikanische Partei ein. In Paris, wo er einige Zeit im Exil leben musste, lernte er den französischen Naturalismus kennen, der einen starken Einfluss auf seine späteren Werke, insbesondere auf seinen Roman Arroz y tartana (1894), nahm. Ebenfalls 1894 gründete Blasco Ibáñez die Tageszeitung El pueblo, die seine politische Plattform darstellte, zuerst durch die Artikel der republikanischen Leitfigur Francisco Pi i Margall und später, nach der Trennung von ihm, durch seine eigenen Beiträge, die ihm schon bald zu enormen Ansehen, vor allem durch seinen erbitterten und harten Kampf gegen die spanischen Regierungen jener Zeit (Gobiernos de la Restauración), in der valencianischen Bevölkerung verhalfen.

Nachdem er verurteilt, eingesperrt und erneut ins Exil geschickt wurde (1896), kehrte Blasco Ibáñez zwei Jahre später nach Spanien zurück und wurde dort in sechs Legislaturperioden in die spanischen Cortes gewählt. 1908 beschloss er, sich aus der Politik zurückzuziehen und sein Glück in Argentinien zu suchen. Nach einigen Jahren kehrte er jedoch nach Europa zurück und zog erneut nach Paris. Dort schrieb er 1914 sein bekanntestes Werk, Los cuatro jinetes del Apocalipsis. 1921 entschloss er sich, in ein Haus nach Nizza zu ziehen, das ihm schon länger gehörte. Dort schrieb er seine letzten Romane, die beim Publikum besser ankamen als seine früheren Werke, die vom ständigen politischen Kampf mit der Regierung und von den ungerechten und unsozialen Zuständen seiner Zeit berichteten, wie beispielsweise sein Werk La barraca von 1898.

Bedeutung

Blasco Ibáñez war ein Autor, der starke Verbindungen zum französischen Naturalismus hatte und vor allem auf soziale und politische Unstimmigkeiten aufmerksam machen wollte. Durch seine einzigartige Vorstellungskraft und durch seine äußerst detaillierten Beschreibungen von Landschaften und Menschen wurde er zum letzten wirklich großen Autor des Realismus des 19. Jahrhunderts.

Werke (Auswahl)

  • Arroz y tartana, 1894
  • Flor de Mayo, 1895
  • La barraca, 1898 (dt. Die Scholle)
  • Entre naranjos, 1900
  • Cañas y Barro, 1902 (dt. Sumpffieber)
  • La catedral, 1903
  • La bodega, 1904/05 (dt. Die Bodega)
  • La horda, 1905
  • Sangre y arena, 1908 (dt. Blutige Arena)
  • Los cuatro jinetes del Apocalipsis, 1914 (dt. Die apokalyptischen Reiter)

Literatur

  • Jeffrey Thomas Oxford: Vicente Blasco Ibáñez. Color symbolism in selected novels. Lang, New York u.a. 1997. (= American university studies. Series 2, Romance languages and literature; 223) ISBN 0-8204-3358-6

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blasco Ibáñez — Blasco Ibáñez, Vicente …   Enciclopedia Universal

  • Blasco Ibañez — (Vicente) (1867 1928) romancier espagnol: Arènes sanglantes (1908) …   Encyclopédie Universelle

  • Blasco Ibañez — Blasco Ibáñez (izg. blàsko ibànjez), Vicente (1867 1928) DEFINICIJA španjolski književnik i političar, blizak naturalizmu, poznat po romanima s tematikom iz 1. svjetskog rata; prema Četiri jahača apokalipse snimljena dva američka filma …   Hrvatski jezični portal

  • Blasco Ibáñez — [bläs΄kō̂ ē bä′nyeth] Vicente [vē then′te] 1867 1928; Sp. novelist …   English World dictionary

  • Blasco Ibanez — Vicente Blasco Ibáñez Vicente Blasco Ibáñez Activité(s) Écrivain Naissance 29 janvier 1867 Décès 28 janvier 1928 …   Wikipédia en Français

  • Blasco Ibáñez — Vicente Blasco Ibáñez Vicente Blasco Ibáñez Activité(s) Écrivain Naissance 29 janvier 1867 Décès 28 janvier 1928 …   Wikipédia en Français

  • Blasco Ibáñez — Blạsco Ibáñez   [i βaɲɛθ], Vicente, spanischer Schriftsteller, * Valencia 29. 1. 1867, ✝ Menton (Frankreich) 28. 1. 1928; wurde als Republikaner mehrmals verhaftet, floh 1889 nach Frankreich und 1895 nach Italien; 1904 07 Abgeordneter der… …   Universal-Lexikon

  • Blasco Ibáñez — biographical name Vicente 1867 1928 Spanish novelist …   New Collegiate Dictionary

  • Blasco Ibáñez — /blah skaw ee vah nyeth, nyes/ Vicente /bee then te, sen /, 1867 1928, Spanish novelist, journalist, and politician. * * * …   Universalium

  • Blasco Ibáñez — Blas•co I•bá•ñez [[t]ˈblɑ skoʊ iˈbɑn yɛs[/t]] n. big Vicente, 1867–1928, Spanish novelist, journalist, and politician …   From formal English to slang

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”