Blaskogabyggd

Bláskógabyggð ist eine Gemeinde in der Region Suðurland im Südwesten Islands.

Häuser des Ortes mit dem See Laugarvatn

Am 1. Dezember 2007 zählte die Gemeinde 972 Einwohner. Auf ihrem Gemeindegebiet liegen zwei bedeutende Zentren isländischer Geschichte, die alte Thingstätte Þingvellir und der ehemalige Bischofssitz Skálholt.

Die drei größten Siedlungen sind Reykholt mit 205 Einwohnern, Laugarvatn mit 191 Einwohnern und Laugarás mit 135 Einwohnern.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Bláskógabyggð entstand als Gemeinde am 11. Februar 2002 durch den Zusammenschluss der drei Landgemeinden Biskupstungur (Biskupstungnahreppur), Laugardalur (Laugardalshreppur) und Þingvellir (Þingvallahreppur).

Reykholt

Reykholt (nicht zu verwechseln mit Reykholt in Westisland) ist die größte Siedlung der Gemeinde mit heißen Quellen und Gewächshäusern in der Nähe von Skálholt.

Laugarvatn

Héraðsskólinn

Laugarvatn liegt am gleichnamigen See und verfügt über ein Schulzentrum mit Grunnskóli (Grundschule), Menntaskóli (höherer Schule) und Pädagogischer Hochschule. Die Héraðsskólinn wurde vom Architekten Guðjón Samúelsson errichtet.

In Laugarvatn befinden sich zahlreiche heiße Quellen, die in Gewächshäusern genutzt werden.

Einwohnerentwicklung

Datum Einwohner
1. Dez. 1997: 792 (Gebietsstand 2002)
1. Dez. 2003: 905
1. Dez. 2004: 888
1. Dez. 2005: 921
1. Dez. 2006: 921

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bláskógabyggð — is a municipality located in western Iceland, and is situated fully inland. As of December 1, 2007, it had a total population of approximately 1000. The total area is 3300 km².External links* http://www.blaskogabyggd.is/ …   Wikipedia

  • Bláskógabyggð — Gemeinde Bláskógabyggð Basisdaten Staat: Island Region: Suðurland Wahlkreis: Suðurkjördæmi Sýsla: Ár …   Deutsch Wikipedia

  • Bláskógabyggð — 64° 16′ 35″ N 20° 24′ 03″ W / 64.2764, 20.4009 …   Wikipédia en Français

  • Histoire de l'Islande — Blason de l’Islande Histoire de l’Islande …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”