Blattschnitt (Kartografie)

Der Blattschnitt (auch Kartenschnitt genannt) ist die systematische Unterteilung eines Kartenwerkes in mehrere kleinere, handlichere Teilkarten nach einem festgelegten Schema. Der Blattschnitt orientiert sich bei der amtlichen Kartografie (Landesvermessung) an den Netzlinien geodätischer bzw. geografischer Koordinaten. Weil diese Koordinatenlinien zum Nordpol hin konvergieren, weicht der Blattschnitt daher meist geringfügig von der Rechtecksform ab.

Hingegen wird in der Verlagskartografie das darzustellende Gebiet meist nach marktwirtschaftlichen Kriterien unterteilt, d.h. mit Kartenausschnitten nach dem Bedarf des Fremdenverkehrs oder der Bergsteiger. Diese Blattschnitte sind unabhängig davon als beliebige rechtwinklige Abgrenzung, orientiert am späteren Format der Herausgabe.

Die Teilkarten können wie bei einem Puzzle an den Kartenschnittlinien zu einer größeren Karte aneinandergelegt werden. Bei kleinmaßstäbigen Karten treten jedoch wegen der unvermeidlichen Kartenverzerrung immer merkliche Klaffungen an den Ecken bzw. Rändern auf.

Quelle

  • * G. Hake, D. Grünreich, L. Meng: Kartographie. de Gruyter, 2002

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blattschnitt — Der Ausdruck Blattschnitt wird in verschiedenen Zusammenhängen verwendet. Er bezeichnet: Blattschnitt (Pflanzen), in der Gärtnerei eine Technik, um Pflanzen (vor allem bei Bonsais) zum Austrieb neuer Blätter anzuregen Blattschnitt (Kartografie),… …   Deutsch Wikipedia

  • Karte (Kartografie) — Europazentrierte physische Karte der Erde Eine Karte ist ein digitales oder analoges Medium zur Darstellung der Erdoberfläche oder anderer Himmelskörper. Man unterscheidet zwei Hauptgruppen von Karten: topografische Karten (Landkarten, Mondkarten …   Deutsch Wikipedia

  • Blattrand (Kartografie) — Reliefkarte mit einem Blattrand, der Titel, Legende und Herausgeber beinhaltet Der Blattrand oder Kartenrand einer gedruckten Karte ist jener Teil einer Landkarte, der außerhalb des Kartenspiegels und des Kartenrahmens liegt. Dieser meist einige… …   Deutsch Wikipedia

  • Landaufnahme — Ein Kartenwerk besteht aus topografischen oder thematischen Karten, die nach einheitlichen Grundsätzen aufgebaut und gestaltet sind. Kartenwerke entstehen dann, wenn von einem Gebiet eine Karte hergestellt werden soll, die wegen ihres Maßstabes… …   Deutsch Wikipedia

  • Landesaufnahme — Ein Kartenwerk besteht aus topografischen oder thematischen Karten, die nach einheitlichen Grundsätzen aufgebaut und gestaltet sind. Kartenwerke entstehen dann, wenn von einem Gebiet eine Karte hergestellt werden soll, die wegen ihres Maßstabes… …   Deutsch Wikipedia

  • Geologische Bundesanstalt Wien — Geologische Bundesanstalt (GBA) Staatliche Ebene Bund Stellung der Behörde nachgeordnete Dienststelle Aufsichtsbehörde(n) …   Deutsch Wikipedia

  • Geologische Reichsanstalt — Geologische Bundesanstalt (GBA) Staatliche Ebene Bund Stellung der Behörde nachgeordnete Dienststelle Aufsichtsbehörde(n) …   Deutsch Wikipedia

  • K.K. Geologische Reichsanstalt — Geologische Bundesanstalt (GBA) Staatliche Ebene Bund Stellung der Behörde nachgeordnete Dienststelle Aufsichtsbehörde(n) …   Deutsch Wikipedia

  • K.k. geologische Reichsanstalt — Geologische Bundesanstalt (GBA) Staatliche Ebene Bund Stellung der Behörde nachgeordnete Dienststelle Aufsichtsbehörde(n) …   Deutsch Wikipedia

  • Katasterkarte — Beispiel einer württembergischen Flurkarte im Maßstab 1:2500 aus dem Jahr 2009 Die Flurkarte – auch Liegenschaftskarte oder Katasterkarte genannt – ist eine maßstäbliche Darstellung aller Liegenschaften (Flurstücke und Gebäude) und bildet den… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”